Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon AndyL. » 13.04.2009, 10:22

Nimms jetzt knappe 2 Monate meistens 2 mal täglich. Gegen die Rötung hilft es bei mir nicht, macht die Haut glätter und trocknet bei mir doch nicht die Haut aus.

Zudem nimm ich bei ganz trockenen Stellen die Sebodiane.

MfG
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon aschon » 14.04.2009, 10:33

Hallo zusammen,

hier mal ein Statusbericht von mir.

Meine Actipur ist derzeit aus und ich hab es noch nicht auf die Reihe bekommen, in die Apotheke zu gehen und eine neue zu bestellen.

Bei mir ist es derzeit so, dass der Ausschlag ein paar Tage absolut weg ist und dann wieder leicht für 2-3 Tage zu sehen ist, wobei ich jetzt nich zu 100% sagen kann, dass es daran liegt, dass ich die Actipur gerade nicht mehr verwende. Auch mit der Actipur hatte ich ab und zu ganz leichten Ausschlag.
Lange Rede kurzer Sinn: Ich besorg mir ne neue Tube und versuch es weiter.

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Vorherige

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste