Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon aschon » 16.01.2009, 10:37

Hallo!

habe gerade mal wieder im Medizin-Forum reingeschaut und zwei neue Posts gefunden (die letzten beiden):

http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewt ... &start=135

Der User Fearless2300 hat an einer Studie zu SE in der Hautklinik Jena teilgenommen.
Das Produkt, das den Wirkstoff "Nicotiamid" enthält, hat bei Ihm voll angeschlagen und sein SE verschwinden lassen.

Zitat: "Ich nutze sie jetzt täglich 1x und das seit knapp 2 Wochen.Und was soll ich sagen.Meine Haut fühlt sich wunderbar an und die Beschwerden sind nach 3-4 Tagen verschwunden. "

Laut dem User enthält nur ein Produkt diesen Wirkstoff, weshalb ich mich auf die Suche gemacht und die Creme "Actipur" (http://www.dermatica-exclusiv.de/Actipur-Creme.aspx) gefunden habe. (Im Medizin-Forum dürfen keine Produktnamen verwendet werden, deshalb die Geheimniskrämerei...)

Ich glaube, das wär' doch mal wieder einen Versuch wert :!: :D

Gleich mal bestellen...

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon busta » 16.01.2009, 16:36

Hallo Aschon,

gehe in die Apotheke und hole dir Zarzenda. Vielleicht gibts ja sogar ein Pröbchen davon.
Nur probier es aus. Schaden kann es nichts. Bei mir ist es komplett verschwunden.

Ich habe auch mal die Inhaltsstoffe verglichen, könnt Ihr hier nachlesen:

http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/gesichtspflege/cremen/544138147/Actipur_Creme.pro

http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/koerperpflege/koerpercremen_und_oele/4260085520671/Zarzenda.pro

Schaut euch mal das Nutzen der unterschiedlichen Wirkstoffen an.

Gruss
Dirk
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon AndyL. » 26.01.2009, 11:49

Hallo!

Denke ich werde in nächster Zeit auch mal eine der beiden Cremes ausprobieren.

Schon jemand anderes gestestet?

PS: Schön, dass es das Forum wieder gibt!

Gruss
Andy
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon aschon » 26.01.2009, 14:27

Ich hab' mir die Actipur in der Apothekte bestellt. Kann ich morgen abholen.
Ich werde dann mal berichten, ob sie bei mir auch anschlägt.

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon AndyL. » 26.01.2009, 15:04

Wünsche schon mal viel Erfolg.

Habe mal den User Fearless2300 angeschrieben, er hat diese Creme verwendet:
www.beautynet.de/is-bin/INTERSHOP.enfin ... =300108815
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon rebellu » 26.01.2009, 18:38

und wie wirkt das neue wundermittel? auf dauer mein ich...

mfg benni
rebellu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.08.2008, 17:46

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon misfit » 27.01.2009, 09:54

Moin, und zum Erstpost erstmal ein Hallo an alle Mitbetroffenen! :)
Beteilige mich auch am Experiment "Actipur" allerdings habe ich das Gel genommen, da zum Einen wesentlich weniger Inhaltsstoffe drin sind und mir zum anderen die Konzentration des Wirkstoffs höher scheint.
Desweiteren probier ich grad gleichzeitig "Sulfur Oligoplex" (tabletten) - ist ein homeopatisches Mittel und soll sehr gut bei Hauterkrankungen im Gesicht einschliesslich SE anschlagen, obgleich es scheinbar nur eine Studie dazu gibt. Schaun wa mal. :x Ansonsten fahr ich seit geraumer Zeit mit Batrafen Gel/Lösung in Kombination mit Eucerin Pflegeprogramm für unreine Haut und Stieproxal relativ gut und kann das noch zum Ausprobieren anregen. Viele Grüße!
misfit
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2009, 09:38

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon rebellu » 27.01.2009, 22:32

kann einer mal zu dieser melonen creme posten mit vitamin b3. wie die sich so macht bzw.. ob ihr außer diese creme aufzutragen noch andere sachen anwendet z. B. für die haare..


mfg benni
rebellu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.08.2008, 17:46

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon AndyL. » 28.01.2009, 13:26

rebellu hat geschrieben:und wie wirkt das neue wundermittel? auf dauer mein ich...

mfg benni


Das weiß wohl keiner hier, da es ja noch sehr neu ist. Aber testen kann ja mal nicht schaden...
Habs mir auch vorhin bestellt.
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon AndyL. » 08.02.2009, 15:45

aschon hat geschrieben:Ich hab' mir die Actipur in der Apothekte bestellt. Kann ich morgen abholen.
Ich werde dann mal berichten, ob sie bei mir auch anschlägt.

Gruß,
Alex


Und wie findest du sie so?
Ich benutze sie nun auch seit ca 1 Woche, da es aber seitdem meiner Haut eh wieder besser geht (Urlaub, Solarium, usw) , kann ich (noch) kein genaues Urteil abgeben.
MfG
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon aschon » 11.02.2009, 14:09

Weiss auch noch nicht so recht.

Die Creme trocknet die Haut bei mir etwas aus.
Habe bisher aber auch noch keine Veränderungen in Richtung Verbesserung/Verschlechterung fetstellen können.

Mal abwarten.
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon AndyL. » 17.02.2009, 17:00

Bei mir trocknet die Creme auch die Haut aus, habe aber schon immer hauptsächlich im Winter sehr trockene Haut.
Creme mich danach immer mit einer Feuchtigkeitscreme ein, zur Zeit mit Eucerin 5%Urea.

MfG
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon AndyL. » 19.02.2009, 13:13

Jetzt weiß ich auch warum die Haut mehr austrocknet, steht ja in der Beschreibung ;)
Mattiert glänzende fette Haut.
Also eher vielleicht bei fettiger Haut geeignet?!

Gibt übrigens auch noch viele andere Sachen z.b. extra gegen seb Ekzem mit dem Wirkstoff Nicotiamid.
http://www.dermatica-exclusiv.de/Sebodi ... lsion.aspx
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon jan_23 » 26.02.2009, 12:52

Hallo liebe Mitbetroffenen dieser verd..... lästigen Sache...Ich bin hier schon etwas länger als stiller Mitleser aktiv. Nach zahlreichen Versuchen mit diversen Mittelchen, die Ihr sicher alle auch schon durch habt, heisst nun die (vorerst) letzte Hoffnung Nicotinamid. Was machen Eure Versuche mit Actipur und co...? Liebe Grüße, Jan
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Die neue Hoffnung nach Klinikstudie: Actipur

Beitragvon aschon » 27.02.2009, 14:25

Hallo zusammen,

ich kann jetzt zwar nicht zu 100% sagen, dass es von der Creme kommt, aber mein Gesicht war nach ca 1-2 Wochen komplett beschwerdefrei. Absolut nichts mehr! 8-)
Ich hoffe es bleibt so, ich werde weiter testen.

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Nächste

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste