Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Allgemeine Diskussion zum Seborrhoischen Ekzem

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Dark45 » 04.04.2015, 13:09

Das SE kommt mit Sicherheit daher, weil irgendwas im Darm nicht stimmt. So entstehen viele Krankheiten und wohl auch die meisten anderen Hautkrankheiten.

Ausserdem ist das Immunsystem geschwächt, wenn bei diesem Organ etwas nicht stimmt. Die Darmflora bzw. die Darmbakterien wieder ins Gleichgewicht bringen, bringt bestimmt einiges.

Was mir bei der Thestosteron-Theorie nicht einleuchtet: Warum sollte man als Mann das SE bekommen, wenn man zu wenig Thestosteron bildet ? Frauen haben wenig oder kein Thestosteron und haben das SE wesentlich seltener als Männer.
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon mcavus » 04.04.2015, 13:45

Was spricht gegen eine Fettsäurestoffwechselstörung? Lass doch mal alle fette raus. Ne der zucker tut es bestimmt nicht direkt. Vielleicht indirekt. Hast du früher viel milchgetrunken?
Kommt in die Facebook-Gruppe für das seborrhoische Ekzem:
https://www.facebook.com/groups/1420978721529488/

Offenbarungen in der Gruppe...
mcavus
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.10.2014, 23:51

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon obc » 07.04.2015, 14:04

ich hab selbst scho einige jahre zu kämpfen und muss sagen, dass eine zuckereduktion auf alle fälle lindernd wirkt. kann dadurch die cortison anwendungen länger raus zögern.
schokolade ist auch bei mir ein immenser trigger
obc
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.03.2014, 15:08

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Dark45 » 10.04.2015, 18:01

mcavus hat geschrieben:Mineralwasser ohne Kohlensäure da bist du gut dran. Kohlensäure ist ungesund. Sie macht das eigentlich Gesunde Wasser zu etwas ungesundem :)

Dark45 mein Leidensgenosse, sobald du dich nur von Kartoffeln und Reis ernährst solltest du in in 2 bis maximal 3 Tagen keine einzigen Symptome deiner Krankheit haben. Wenn du auf die beiden Sachen auch reagierst, dann bist du echt heftig dran mein Freund :(

Nein nur Kartoffeln und Reis bis keine Symptome mehr da sind! Tut mir leid da musst du halt durch um genau zu wissen was bei dir los ist.

Ja der Reis hing mir auch schon vom Hals raus :D Aber man kann ja die Reissorten dauernd ändern. Wie Uncle Bens Reis. Dazu gebe ich dann immer Himalaya Salz und das schmeckt dann echt geil. Auch wenns nur Reis ist :)

So wirst du aber erstaunt sein, dass das Ekzem eigentlich NUR an der ernährung liegt. Nach den Ursachen begibst du dich dann nach dem du gefunden hast auf was du reagierst.


Was meinst du eigentlich mit:,, bis ich keine einzigen Symptome der Krankheit mehr habe'' ?

Da ich relativ großflächige Rötungen im Gesicht habe, verschwinden die auch nicht komplett wenn ich 2 oder 3 Tage nur Reis und Kartoffeln esse. Du meinst bis ich keine einzige Schuppe mehr aufm Kopf und im Gesicht habe und alle Rötungen so zurückgegangen sind, dass man gar nix mehr sieht ?
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon savagear » 14.04.2015, 12:31

obc hat geschrieben:ich hab selbst scho einige jahre zu kämpfen und muss sagen, dass eine zuckereduktion auf alle fälle lindernd wirkt. kann dadurch die cortison anwendungen länger raus zögern.
schokolade ist auch bei mir ein immenser trigger


Das mag daran liegen das Zucker deinen Testosteronspiegel senkt.

http://www.t-online.de/lifestyle/gesund ... teron.html

http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund ... _7698.html

Bei mir wurde Testosteronmangel festgestellt. Und wenn ich weniger gesüsste Lebensmittel esse, bricht das SE nicht so schnell/dolle aus.
savagear
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.03.2015, 18:28

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Dark45 » 17.04.2015, 16:54

Bin jetzt am 4. Tag wo ich mich nur von stillem Wasser, Reis, Kartoffeln, Brokkoli, Möhren, Apfel, Birne und Banane ernähre.

Das Ekzem ist wesentlich besser im Gesicht, die Röte ist allerdings noch nicht komplett verschwunden.
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon mcavus » 19.04.2015, 12:31

Wie ist dein Stuhl ?
mcavus
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.10.2014, 23:51

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Dark45 » 19.04.2015, 13:44

mcavus hat geschrieben:Wie ist dein Stuhl ?


Weicher als sonst und weniger. Weitere Details ? ;)
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Dark45 » 19.04.2015, 13:56

mcavus hat geschrieben:Also..
Die meisten haben keine Probleme mit Kartoffeln und Reis. Die haben kaum bis gar keine Allergene.

Du musst kompwarum symptomfrei um den systematischen Test machen zu können. Wir wissen das seb.Ex hat direkt mit der Ernährung etwas zu tun.

Deshalb isst du erst so viele Tage Kartoffeln und Reis bis alle Symptome abklingen GANZ von alleine.
Du darfst nur unraffiniertes unjodiertes naturbelassenes Salz benutzen wie Himalaya Salz oder Meersalz.

Dann folgt der erste Tag mit einer Histaminbombe wie Tomate
D.h. den ganzen Tag nur Kartoffeln,Reis und Tomaten
Der nächste Tag dient zur Beobachtung der Symptome, denn die Symptome können 1-2 Tage erst danach auftreten oder direkt.
D.h. die nächsten 2 Tage wird nur noch Kartoffeln und Reis gegessen.

Falls keine Symptome da sind kommt das nächste neue Lebensmittel wie z.B. Tomatensauce (Miracoli)
Falls Symptome auftreten muss man wieder solange nur Kartoffeln und Reis essen bis Symptome verschwinden, ganz von alleine.

Das ist es einfach. Einfach gesagt, aber der man spürt eindeutig wie der Körper nach etwas anderem verlangt wie Kartoffeln und Reis.

Ich habe einige Lebensmittel schon durchgeführt und kann sagen, dass Tomatensauce (Miracoli) auf jeden fall starke Symptome verursacht. Schokolade auch. Dies sind Lebensmittel mit hohem Histamingehalt.
Weitere Lebensmittel die ihr ausprobieren könnt : Weizen(Gluten), Orangen, Kiwis,Bananen usw.
Nicht nur eine Histaminintolleranz kann bestehen sondern auch eine Fettsäurestoffwechselstörung. Die Haare und das Gesicht scheidet vermehrt Fett aus.
Das heißt hier probieren wir dann verschiedene Fette aus : Mayonnaise, Fleisch, hochwertige Öle, Käse,Mozarella
einige enthalten auch Histamin nicht zu vergesssen!

So kriegt man auf jeden fall raus wo der Haken liegt. Und eigentlich liegt er an einer Histaminabbaustörung und Fettsäurestoffwechselstörung. Also beides. Aber ihr könnt es selber ausprobieren.

Diese Informationen wird dir kaum ein Arzt mitteilen, denn die haben eigentlich gar keine Ahnung. Einige haben Medizin studiert und wissen noch nichtmal eindeutige Zusammenhänge zu schätzen oder allein das Wort Histaminintolleranz kennen sie nicht. Einige wissen noch nichtmal was Schwermetalle sind.

Kurz gesagt Ärzte sind für den Müll. Wenn man einen richtigen Arzt finden will muss man sich selber auf die Suche machen :)

Danke. Eine neue Facebook-Gruppe wurde eröffnet wegen der Krankheit.
Link : https://www.facebook.com/groups/1420978721529488/

Danke ;)


Hi,

ich hab eine Frage. Wenn ich ein paar Tage Reis und Kartoffeln esse, und dann ein weiteres Lebensmittel teste, wie Tomate z.b., warum soll ich dieses dann nur ein Tag essen und danach wieder nur Reis und Kartoffeln ? Warum kann ich nicht Tomate über mehrere Tage essen, das wäre doch ein wirklicher Test oder nicht.
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon obc » 20.04.2015, 10:06

Dark45 hat geschrieben:Bin jetzt am 4. Tag wo ich mich nur von stillem Wasser, Reis, Kartoffeln, Brokkoli, Möhren, Apfel, Birne und Banane ernähre.

Das Ekzem ist wesentlich besser im Gesicht, die Röte ist allerdings noch nicht komplett verschwunden.


hast du zu reis,wasser,kartoffeln die anderen lebensmittel extra und allein eingeführt und so deine verträglichkeit getestet?
ich bin selbst gerade bei tag 5, linderung ist seh und spürbar, fühle mich auch besser jedoch vertrage ich zb bananen,ananas und grünen tee nicht. alle 3 genannten sind aber zumindest neutral oder kühl/kalt laut tcm und sollten verträglich sein bei SE. möhren sind übrigens laut einer nahrungliste eines users hier "wiedersprüchlich" und seiner aussage nach ins warme gehend-> also eigentlich schlecht!
obc
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.03.2014, 15:08

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Dark45 » 22.04.2015, 15:41

obc hat geschrieben:
Dark45 hat geschrieben:Bin jetzt am 4. Tag wo ich mich nur von stillem Wasser, Reis, Kartoffeln, Brokkoli, Möhren, Apfel, Birne und Banane ernähre.

Das Ekzem ist wesentlich besser im Gesicht, die Röte ist allerdings noch nicht komplett verschwunden.


hast du zu reis,wasser,kartoffeln die anderen lebensmittel extra und allein eingeführt und so deine verträglichkeit getestet?
ich bin selbst gerade bei tag 5, linderung ist seh und spürbar, fühle mich auch besser jedoch vertrage ich zb bananen,ananas und grünen tee nicht. alle 3 genannten sind aber zumindest neutral oder kühl/kalt laut tcm und sollten verträglich sein bei SE. möhren sind übrigens laut einer nahrungliste eines users hier "wiedersprüchlich" und seiner aussage nach ins warme gehend-> also eigentlich schlecht!


Nein, ich habe alles zusammen gegessen und nicht allein eingeführt. Ich habe davon aber alles vertragen.

Ganz anders sieht es aus wenn ich sündige. Habe die letzten Tage süße Getränke, Spaghetti Napoli, Pizza Brot, Eis, Brot mit Wurst zu mir genommen und es kam alles volle Kanne wieder.

Ich werde mir überlegen, ob ich zum Veganer werde, mit ein paar seltenen Ausnahmen vielleicht, da es sonst wohl nur Symptombehandlungen gibt.

Kostet natürlich schon Überwindung, da Pasta und andere Leckereien einfach auch mal gut schmecken. Aber mal wieder ein normales Gesicht zu haben ist ein ziemlich tolles Gefühl.
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Dark45 » 29.04.2015, 23:35

Dark45 hat geschrieben:Ich entsäuere gerade meinen Körper mit Bullrich Säure-Basen-Balance Basentabletten und zusätzlich mach ich eine Darmsanierung mit Fortakehl D5 und Sankombi D5 (Homöophatische Tropfen).

Meint ihr, ich sollte jetzt zusätzlich noch eine Diät mit Reis, Kartoffeln, Hirse, Möhren, Broccoli etc. durchführen ? Oder soll ich das erst machen wenn ich mit der Entsäuerung und Darmsanierung fertig bin ?


Ich bin jetzt soweit durch mit den Säure-Basen-Tabletten und der Darmsanierung.

Also wenn ich den Urintest mache, ist mein Körper jetzt deutlich basischer. Eine Auswirkung auf mein SE hat das aber überhaupt nicht gehabt. Alles ist so wie davor.
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon Nasic » 17.06.2015, 21:02

Hallo Leute,

natürlich bin ich für jeden Tipp dankbar und ich versuche jeden Tipp im Forum nachzuahmen um meine Krankheit zu besiegen. Leider habe ich bei der strengen Kartoffel + Reis Diät keine Besserung feststellen können.

Ich habe die Diät wirklich konsequent durchgezogen (nur Basmatireis und Kartoffeln und Wasser) und habe aufgrund der Menge an Kohlenhydrate viele Pickel bekommen. Die Rötungen sind nach wie vor nicht zurück gegangen.
Nasic
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 07.05.2015, 22:18

Re: Neue Erkenntnisse SE Allgemein | Blut + Stuhlbefund

Beitragvon mcavus » 22.06.2015, 14:49

Nasic komm bitte in die FB Gruppe. Da sind die Leute aktiver.
Kommt in die Facebook-Gruppe für das seborrhoische Ekzem:
https://www.facebook.com/groups/1420978721529488/

Offenbarungen in der Gruppe...
mcavus
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.10.2014, 23:51

Vorherige

Zurück zu SE Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste