Ich glaube, ich bin SE los

Allgemeine Diskussion zum Seborrhoischen Ekzem

Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon bayliner » 20.09.2016, 11:50

Hallo.
zuerst möchte ich meinen Unmut über dieses Forum loswerden. Ich habe bereits mehrere Artikel in verschiedene Bereiche reingestellt. Aber offensichtlich nie in den richtigen. Da schreiben anschließend Leute trotzdem von ihrem Apotheken Kram. Nun versuche ich es nochmal.
Ende letzen Monats fand ich ein Video, indem H2O2(Wasserstoffperoxid) erklärt wurde. Ich dachte, das müßte doch SE lindern. Ich hatte ca. 15Jahre mit diesem Zeug zu tun. Habe auch diverse Mittel probiert, aber keines half. Mit naturtrüben Apfelessig kam ich noch am besten zurecht.
Am Freitag den 19.8.16 habe ich mir 3% H2O2 besorgt und sofort mehrmals mit Wattestäbchen aufgetragen. Als ich zu Bett ging, war die Rötung kaum mehr zu sehen. Am Samstag stieg meine Erwartung. Samstag ist bei mir immer Saunatag und nach der Sauna sind die roten Flecken seit 15 Jahren immer hellrot aufgeblüht.
Diesen Samstag war es anders. Es war nichts von SE zu sehen. Ich wurde fast verrückt.
Bis heute am 20.9.16 ist nichts mehr aufgetreten. Die Hautpartie, wo immer die gelben Schuppen kamen, ist heute völlig glatt. H2O2 ist völlig harmlos bei äußerlicher Verwendung, nur trinken darf man es nicht unverdünnt.
Ich habe zwar alles geschrieben, doch wenn einer zusätzliche Info braucht, bitte mich kontaktieren.
Ich muß unbedingt noch einen Mitstreiter finden, der meine hilfreiche Behandlung bestätigt, denn ich kann es immer noch nicht glauben.
Gruß bayliner
bayliner
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2016, 10:34

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon Shane1990 » 22.09.2016, 12:37

hi hab mal ne frage nach 2 tage wahr das ekzem schon weg aber du hast es 2 wochen benutzt das H2O2 Wasserstoffperoxid?
Shane1990
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.05.2015, 09:59

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon bayliner » 22.09.2016, 12:59

Hallo Shane1990
Ich habe es ca. 2 Wochen lang mehrmals täglich aufgetragen und anschließend bis heute, wenn ich gerade daran denke. Nachdem es ungefährlich ist, bleibe ich dabei, weil es Akne auch eindämmt.

bayliner
bayliner
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2016, 10:34

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon LaFace89 » 22.09.2016, 16:17

Wo bekommt man den dieses Zeug und was für ne Marke?
LaFace89
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.07.2014, 17:28

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon bayliner » 22.09.2016, 16:28

Hallo Laface89,
H2O2 oder auch Wasserstoffperoxid 3% kriegt man in jeder Apotheke.
Falls der Apotheker fragt, für was man das braucht, zur Wundreinigung sagen.

bayliner
bayliner
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2016, 10:34

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon bayliner » 22.09.2016, 23:22

Hallo,
ich habe per PN eine Anfrage bekommen. Meine Antwort möchte ich dem Forum auch mitteilen.
ich habe meinen Beitrag gewissenhaft geschrieben. Da steht eigentlich alles drin.
Noch ein paar Einzelheiten.
Aufgetragen wir es pur und einziehen lassen. Je öfter desto besser. Bei 3% kein Problem.
Die fettige Haut ist geblieben. Die habe ich schon immer.
Die rauhen Stellen hinter dem Ohr sind weg.
Die Schuppen von den Augenbrauen sind weg.
Die gelben Schuppen an dem Nasenflügel sind weg.
Die roten Stellen sind fast gänzlich weg. Nur ich seh noch, wo was war.
Nicht ängstlich sein. Einfach mal probieren
Nicht vergessen, das Ergebnis mitteilen. Ich bin sehr neugierig.

bayliner
bayliner
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2016, 10:34

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon LaFace89 » 11.12.2016, 22:15

@bayliner
Wie sieht es den heute aus?
Benutzt du es immer noch oder hast mal getestet wie es ohne ist?
Und hattest du andere Nebenwirkungen in letzter Zeit während du Wasserstoffperoxid genommen hast?
LaFace89
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.07.2014, 17:28

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon bayliner » 14.12.2016, 12:14

Hallo Laface89,
seit September eierst Du schon rum mit dem Thema. Schade!!
Ich habe ab und zu mir eingebildet, es bildet sich eine Schuppe, aber einmal einstreichen und weg ist es.
Ansonsten nehme ich nichts mehr.
Ich werde diesem Forum bald den Rücken kehren, denn wenn man so wenig Reaktion auf ein wichtiges Thema bekommt, verliere ich die Lust. An alle Zweifler, bleibt bei Euren Ärzten und bezahlt weiterhin die teuren Salben.
Bringen tut das alles nichts. Ich habe auch 15 Jahre alles versucht.

bayliner
bayliner
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2016, 10:34

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon eloy » 24.12.2016, 20:06

Hallo @baylinger

Ich finde es toll, dass du deine Erfahrungen hier niedergeschrieben hast und ich habe deinen Tipp mit dem
3% H2O2 schon mehrfach an meine Patienten weitergegeben, es ist ja nicht so, dass hier in dem Forum nicht gelesen wird.

Nur wartet man manchmal halt auf eine Rückmeldung und ist enttäuscht, dass niemand wenigstens darauf antwortet und vielleicht erzählt, ob derjenige auch positive Erfahrungen damit gemacht hat.

Ich habe auch dem Forum den Rücken gekehrt, aber nur deswegen, weil ich hier schon von einem wirklich brutalen asozialen Menschen angegangen worden bin, weil ich ein Spiel in Unterhaltung eingestellt habe. Ich frage mich bis heute, warum diese Rubrik überhaupt ins ins Leben gerufen wurde!

Gute Zeit dir und danke für die Berichterstattung!
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.
Benutzeravatar
eloy
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: 13.10.2016, 14:19

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon unwichtig » 30.01.2017, 19:54

Hallo.haben weitere leute wasserstoffperoxid getestet und können ihre erfahrung mitteilen?
unwichtig
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 01.01.2016, 20:51

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon Acziii » 30.05.2017, 22:06

Hallo, ich bin dir sehr dankbar, dass du dein Wissen teilst. Ich habe SE lustigerweise mit 17/18 kurzzeitig gehsbt, habe dann die Pille genommen und 4 Jahren Ruhe gehabt (Östrogenspiegel erhöht). Hatte die Pille dann mit 23 kurz abgesetzt und sofort kam SE am Kopfansatz wieder. Nun, mit 30, habe ich die Pilel abgesetzt (seit einem jahr schon) und habe SE sehr stark seit ca 4 Monaten. Nicht mehr nur am Kopfansatz, sindern vorallem am Hals. Es juckt extrem und sieht aus wie rote entzündete Hautstellen. Schuppen tut es kaum. Apfelessig bewirkt im Gesicht eine Linderung; am Hals jedoch gar nicht. Ich vermute, meine SE ist hornonell bedingt. Meinst du, H202 hiflt dennoch?
Acziii
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.05.2017, 22:00

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon bayliner » 01.06.2017, 12:58

Hallo,
ich kann Dir nicht sagen, ob es hilft, das musst Du schon selbst testen. Mein Beitrag hat über 4000 Klicks, aber niemand findet es für nötig eine Antwort zu schreiben. So gibt es bis jetzt nur meine Meinung.

bayliner
bayliner
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2016, 10:34

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon Dark45 » 06.06.2017, 19:30

Wie sieht es mit langfristigen Nebenwirkungen bezüglich von H2O2 aus ?
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon Elze » 29.06.2017, 11:03

Hat sonst noch wer H2O2 getestet?
Das ist doch ein Bleichmittel, bleicht das nicht die Haut aus?
bzw. wie ist das mit der Anwendung an den Augenbrauen? Bleichen die dann aus?
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: Ich glaube, ich bin SE los

Beitragvon bayliner » 29.06.2017, 12:54

Jetzt muß ich mich doch nochmals hier melden. Leider warte ich seit letztem Jahr auf Rückmeldungen von Leuten, die das getestet haben. Diese ewigen Fragesteller werde ich nicht beantworten, da ich in meinem ersten Beitrag alles perfekt bechrieben habe. H2O2 in 3% ist völlig harmlos, die Friseure nehmen zum Haarebleichen 10%.
Hoffe, daß das jetzt ein für alle mal klar ist. Sollte es doch mal einer schaffen, hier über einen Test zu berichten, dann würde ich mich nochmals melden.
Übrigens, bis heute habe ich meine Ruhe vom SE. Sollte 1x in 2 Monaten eine kleine Schuppe am Nasenflügel auftauchen, wird die sofort elemeniert. Dazu habe ich sogar als Test H2O2 6% benutzt. Zwickt zwar etwas, aber sonst das gleiche Ergebnis.

bayliner
bayliner
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2016, 10:34

Nächste

Zurück zu SE Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast