Normale Nebenwirkung von Apfelessig?

Mitgliederumfragen

Normale Nebenwirkung von Apfelessig?

Beitragvon westbrook » 21.05.2018, 18:29

Hallo zusammen,
ich hatte hier eigentlich einen riesen Text mit ausführlichen Informationen zusammengeschrieben, dann ist mir jedoch der Akku vom Laptop ausgegangen und alles war weg. :o
Wie dem auch sei, dann hier die Kurzform:
Da meine Haut stark fettet habe ich mir zum ersten Mal Apfelessig besorgt. Diesen habe ich vorgestern unverdünnt auf meine Problemstellen aufgetragen. Dabei habe ich ziemlich wenig Apfelessig verwendet. Als ich nach 30 min das Zeug weggewaschen habe und danach Duschen war, war ich ziemlich begeistern. Kein Fett, weniger Mitesser, weniger Rötungen.
Das ganze hab ich dann gestern wieder probiert, nur dieses Mal mehr Apfelessig verwendet. Daraufhin hab ich noch meine Antipilzcreme Selergo aufgetragen. Resultat: Sah aus wie ein Krebs. Habe auf einmal sehr stark gerötet. Bin daraufhin schlafen gegangen. Als ich heute morgen aufgewacht bin war meine Haut zwar immer noch rot, jedoch wesentlich weniger als gestern Abend. Dafür schuppen meine Nasenflügel stark und unter meinem rechten Nasenflügel juckts wie Sau und das, obwohl ich eigentlich fast nie Juckreiz habe.
- sind das normale Nebenwirkungen vom Apfelessig? War das bei euch auch so?
Im Nachhinein denke ich mir es war dumm gestern soviel Apfelessig und vor allem Apfelessig pur anzuwenden.
- ist das einfach der pure Essig der meine Haut jetzt gereizt hat und ich muss jetzt einfach warten bis sich meine Haut wieder beruhigt oder soll ich sicherheitshalber zum HA (der mir bestimmt erst in 2 Monaten einen Termin geben wird)
Apfelessig werde ich jetzt erstmal nicht benutzen, da meine Haut nicht mehr fettet und falls doch, dann nur noch in verdünnter Form.
Liebe Grüße aus Stuttgart euer West
westbrook
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.05.2018, 17:38

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast