Zinkoxid

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Zinkoxid

Beitragvon schnutz » 04.05.2012, 13:11

Kostengünstig und ohne Bedenken dauerhaft anwendbar ist Zinkoxid. Man kann es in Form von Zinksalbe oder Zinköl kaufen, allerdings ist die günstigste Möglichkeit, reines Zinkoxid für medizinische Anwendungen zu kaufen und dann selbst nach Bedarf mit Haushaltsöl zu mischen. Bei mir wirkte es sich sehr positiv aus.
schnutz
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2012, 12:52

Re: Zinkoxid

Beitragvon Unknow3n » 05.05.2012, 15:30

nimmst du es für dein Gesicht oder für deine Kopfhaut? Wie oft benutzt du es denn und lässt du es einwirken oder wäschst du es ab?
Unknow3n
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.02.2011, 11:52

Re: Zinkoxid

Beitragvon schnutz » 05.05.2012, 22:00

Ach für die Kopfhaut. Ich benutze es alle 2-3 Tage und wasche es nach Möglichkeit nicht ab. Zinksalbe ist nicht apothekenpflichtig und wird schon seit gut 100 Jahren verwendet, daher ist sie in ihrer Wirkung gut erprobt.
Ob sie bei anderen auch so gut wirkt wie bei mir weiß ich nicht, aber Zinkoxid dauerhaft anzuenden ist sicher weniger schädlich als dauerhaft irgendwelche Fungizide zu verwenden.
schnutz
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2012, 12:52


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron