"lösung" !

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

"lösung" !

Beitragvon missekzemaj2011 » 27.01.2012, 17:15

Hallo Leute, :)

großes Lob an Euch : das Forum ist klasse, und hat mir sehr viel Mut gemacht, auch wenn ich mich erst jetzt aktiv dazugeselle. :geek:

Meine Story ;

Hatte immer mal wieder (seit Sommer 2010) mit riesigen roten Flecken zu kämpfen, und mit fiesen Schuppen (auf den Betroffenen Stellen im Gesicht halt, und auf dem Kopf typischerweise). Meine erste Maßnahme damals war ein Antishuppenshampoo (marke egal, nicht der rede wert, hat nämlich NIX gebracht. Ich glaube es war eins von SEBAMED), Cortison :( , und ein Sebamed Antipickel Waschsyndet ( was die Haut auch gut ausgetrocknet hat, im besten Sinne. Da hat nichts mehr geglänzt, aber die Haut war fleckig rot).
So, lange Rede kurzer Sinn. Was nämlich wirklich von Bedeutung ist, ist Folgendes : Habe, als (die fatalen wochen bevor) das Ekzem ausbrach, unter Dauerstress gestanden - und GAR NICHT mehr geschlafen. Sehr viel Zucker und Alkohol und Zigaretten und LITERWEISE schwarzen Kaffee konsumiert.
Und kiloweise sonnengereifte Tomaten (!) gegessen. Und dann ist mein Gesicht explodiert.
Seitdem vetrage ich keine Milch (TODFEIND MEINER HAUT!!!), kein Zucker, kein Gluten, Vollkornprodukte (mein Ekzem liebt Vollkornbrot), kein Tee, kein Kaffee, keine Kohlenhydrate, keine Tomaten(!), keine Zigaretten.

Meine Haut sieht toll aus, wenn ich :
-die Kerium DS creme benutze (bin maßlos begeistert, brauch kaum noch cortison / ganz wenig , ganz selten, und nur wenn ich die bösen sachen mache wie kuchen essen und rauchen und einen kaffee dazu trinken - :evil: )
-meine Haut mit Apfelessig wasche
-Auf Milch, Kohlenhydrate, Zigaretten, Alkohol, Tomaten, generell Milchprodukte, Tee, Kaffee, Vollkornbrot, und vieles Andere verzichte, und letzendlich nur Gemüse und Hühnerfleisch und Wasser zu mir nehme. :twisted:
ICH BIN GENIEßERIN UND HALTE DAS REGIME NICHT LÄNGER ALS 14 TAGE AUS, DAHER FEHLT MIR DIE LANGZEITERFOLG EXPERIENCE.
ich merk dann nur, wenn's wieder los geht, dass ich mich zurücknehmen muss. :(
Ein Albtraum. Obwohl ich natürlich gut finde, dass Abstinenz bei mir Wunder wirkt.
-eifrig Phisiogel schmiere (vertrage ich sehr gut, und regeneriert die strapaziösen cortison exzesse 8-) )


Gerade esse ich auch wieder Schokolade, und sehe aus wie ein Monster.
Ab morgen lebe ich wieder asketisch, bis ich mir überlege, mein Gesicht bewusst zum ausrasten zu bringen.
Tja.

Ich wünsche euch sehr viel Glück
beim Kampf der Prioritäten...

Gute Haut ist nicht alles im Leben....
Man muss es begreifen....
Zuletzt geändert von missekzemaj2011 am 03.02.2012, 16:04, insgesamt 2-mal geändert.
missekzemaj2011
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 11.01.2012, 04:40

Re: "lösung" zu einfach / so einfach dass es schon bekloppt ist

Beitragvon Elze » 27.01.2012, 22:12

Hm,

Was genau willst du uns damit sagen?,, irgenwie habe ich die Botschaft nicht, außer das bei dir die SE recht stark ist recht schnell gekommen ist und du ab und an das Leben lieber geniest und deine Hautprobleme in Kauf nimmst.

Sorry aber dein posting ist für mich etwas konfus. Vieleicht kannst du es ja etwas konkretisieren.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: "lösung" zu einfach / so einfach dass es schon bekloppt ist

Beitragvon missekzemaj2011 » 28.01.2012, 00:27

Bin etwas aufgeregt gewesen ;).. wusste nicht wo ich anfangen sollte, und musste auch meinen Zug kriegen. Hab Manches doppelt und dreifach hingeschrieben, und dann wieder negiert, fällt mir gerade auch auf... Tut mir Leid.

Was gemeint war :

-Ich habe mein SE mit cortison und sebamed waschsyndet und antischuppenshampoo nicht in den Griff bekommen, als es das erste mal aufflackerte. Es blieb, und der Auslöser war höchstwahrscheinlich Stress, und ein ungesunder Lifestyle.
-Ich kriege mein SE mit einer Ernährungsumstellung (UND wichtig : KERIUM DS CREME und Phisiogel und ab und zu Apfelessig) komplett(!) weg.


BOTSCHAFT ; Vielleicht ermutige ich irgendwen, die Ernährungsumstellung durchzuziehen (idealerweise jemanden, der es noch nicht damit versucht hat, und auch noch gar nicht dran glaubt ^^). Mich würden auch die Lebensgewohnheiten der Forumsmitglieder total interessieren, aber ich denke nicht, dass jetzt alle drauf eingehen, und erzählen, ob sie rauchen oder milchprodukte konsumieren...
Wie auch immer...

viel Glück Allen !!!! 8-)
missekzemaj2011
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 11.01.2012, 04:40

Re: "lösung" zu einfach / so einfach dass es schon bekloppt ist

Beitragvon Elze » 29.01.2012, 05:51

Hallo,

So jetzt habe ich deine Botschaft und deine Frage kapiert ;)

Also zu mir, ich habe, wenn ich es hier im Forum vergleiche, zwar schon lange, sicher über 15 Jahre (oder länger)
SE, aber in einer nicht so schlimmen Ausprägung wie andere. Dennoch wurden die Stellen und auch der Aufwand den ich treiben muß, und die Ausbruchsfrequenz langsam aber doch mehr.

Ich nehme derzeit eigentlich nur Apfelessig und versuche viel an der Sonne im UV Licht zu sein. Das genügt derzeit eigentlich bei mir, bezüglich der Ernährung halte ich mich nicht besonders ein, versuche zwar mich gesund und fettarm zu ernähren, bin aber da auch nicht so extrem konsequent. Wenn ich mal ein zwei Tage auf den Essig vergesse oder eine ganze Woche nicht an die Sonne kommt, fängt es langsam wieder an, derzeit mit Schuppung an den Augenbrauen und rörerer Haut an den Nasenflügeln, das ist für mich dann wieder das Zeichen
was zu machen.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: "lösung" zu einfach / so einfach dass es schon bekloppt ist

Beitragvon volki » 01.02.2012, 00:13

Was bringt es einem denn wenn das SE weg ist und man dafür so gut wie nix mehr essen darf?
Ich hätte schon extreme Probleme den Kaffee aufzugeben. Und wieso soll Vollkornbrot und Milch schlecht sein? Das kann man doch nicht pauschalisieren.
volki
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 04.01.2012, 12:54

Re: "lösung" zu einfach / so einfach dass es schon bekloppt ist

Beitragvon zowie » 01.02.2012, 14:37

was hat alk saufen und sich lungenkrebs anqualmen mit leben geniessen zu tun?
zowie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.02.2012, 14:35

Re: "lösung" zu einfach / so einfach dass es schon bekloppt ist

Beitragvon Elze » 01.02.2012, 22:31

Hallo Zowie,

Wilkommen hier, ich finde es etwas unangemessen sich beim ersten posting eigentlich nicht zur Sache zu äußern sondern nur etwas polemisch von sich zu geben.

Nur weil du vieleicht ein Problem hast mit Personen welche mal Alkohol und Nikotin konsumieren, solltest du diese auch tolerieren.

Übrigens es geht hier um etwas anderes, nähmlich SE und es ist eh sehr wenig im Forum los. Ich lade dich gerne ein etwas kostruktives beizutragen oder vernünftige Fragen zu stellen, ich bin hier zwar auch noch nicht so lange aktiv, aber just my own few words.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: "lösung" zu einfach / so einfach dass es schon bekloppt ist

Beitragvon missekzemaj2011 » 03.02.2012, 12:29

Ich lebe seit ca 10 tagen "normal", und es passiert nichts. also ich rauche, und trinke mit meinen freunden. gehe aus. frühstücke marmeladencroissants. lebe frei und denke nicht an meine haut (was sehr mutig ist). hatte zwischenzeitlich natürlich paar schuppige stellen und kleine rötungen, das hautbild war phasenweise eher fleckig, aber mit der kerium ds creme, apfelessig (bzw vitamin c *, erklärung unten), und phisiogel läuft alles ganz wunderbar !
* noch ein kleiner tipp (den man mit apfelessig gleichsetzen könnte):
- vitamin c pulver
(auflösen, und als gesichtswasser benutzen)
die säure killt den pilz, ist mein eindruck !!! bin begeistert. das macht samtweiche haut. :lol:




lg
eure missekzema 8-)
missekzemaj2011
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 11.01.2012, 04:40

Re: "lösung" ?

Beitragvon kira » 07.02.2012, 22:30

Hallo,
bin ja noch ziehmlich neu hier, aber habe schon wirklich viele, tolle Tipps bekommen.

Habe aber mal einige Fragen: Was nehmt Ihr denn für eine "tägliche Creme" wenn Ihr 1. mal keine Probleme habt, 2. wenn Ihr gerade Probleme habt mit SE?


(Also wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe: wenn möglich tägl. oder jeden 2. Tag Haare mit Anti-Schuppen-Schampoo waschen, das Gesicht mit Apfelessig abreinigen und dann....... bei Problemen Kerium DS und wenn ich keine Porbelme habe....????...),

dann noch 1-2 mal die Woche ins Soli (im Winter), fett- und kohlehydratreiche Nahrung nach Möglichkeit meiden und dann hat man relative Ruhe vor SE???

Na da bin ich ja mal gespannt was Ihr dazu meint
Haut: trocken SE, generell trockene Haut und Haare
Benutzeravatar
kira
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2012, 12:46

Re: "lösung" !

Beitragvon Elze » 08.02.2012, 14:40

Also ich nehme normal keine Creme oder einfach eine Body Lotion.

Wenn es bei mir schlimm ist nehme ich die Nizoral Creme, habe ich aber seit ich Apfelessig nehme nur ein oder zweimal gebraucht.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: "lösung" !

Beitragvon missekzemaj2011 » 08.02.2012, 16:48

-Ich benutze kerium ds (und apfelessig bzw vitamin c) DURCHWEG. paar mal in der woche auch phisiogel. nach gefühl.
-Zu ausbrüchen kommt es, wenn ich zu genießerisch lebe. Die Ausbrüche sind aber seltener und sehr sehr viel schwächer seit der KERIUM DS CREME (und ich sag mal "Säurewaschungen").
missekzemaj2011
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 11.01.2012, 04:40

Re: "lösung" !

Beitragvon kira » 08.02.2012, 23:01

Hallo,
danke für die Info´s. Habe aber sehr empfindliche,trockene Haut ohne tägl. cremen geht gar nichts (meine Mutter hat Schuppenflechte, habe mal gelesen ist so etwas wie ein harmlose form der Schuppenflechte-die SE). Kann ich immer mal nehmen was ich vertrage, ja. Falls ich keine Ausbrüche habe.

LG Kira
Haut: trocken SE, generell trockene Haut und Haare
Benutzeravatar
kira
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2012, 12:46

Re: "lösung" !

Beitragvon kira » 08.02.2012, 23:06

Ach, wollte nur sagen, habe mich jetzt mit all den gängigen Mitteln eingedeckt und hoffe, dass ich erst mal nicht mehr aussehe wie Quasimodo und das mitten im Gesicht :D . Ist wirklich supi hier bei Euch, alleine hätte ich Wochen, nach den wichtigsten Sachen die man als SE-Geschädigter so braut, gesucht.
Danke schööööööööön.
Haut: trocken SE, generell trockene Haut und Haare
Benutzeravatar
kira
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2012, 12:46


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste