Linderung durch Schwedenbitter

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon Rambo69 » 23.11.2009, 09:27

Hallo zusammen
Ich bin öfter mal im Netz unterwegs um nach neuen Erkenntnissen bezüglich des Ekzems zu suchen.
Ich leide nun seit 21 Jahren daranund muß sagen das es mir endlich wieder etwas besser geht dank einer russischen Kollegin.
Sie sprach mich mal an und fragte ob ich schon mal Schwedenbitter ausprobiert habe was ich verneinte.
Sie gab mir ein Buch von Maria Treben " Gesundheit aus der Apotheke Gottes" und sagte ich soll da mal rein schauen.
Lange Rede kurzer Sinn ich ging nach dem Lesen in die Apotheke und holte mir für 4,50€ eine Tüte fertige Kräuter,fertigte sie nach Beiligender Anleitung an und begann die fertige Mischung zu trinken und aufzutragen. Was soll ich sagen, der Juckreiz lies sehr schnell nach und allgemein fühlte ich mich besser.
Wer sonst noch Frage hat kann mich gerne anschreiben.
Kann nur empfehlen das Buch zu kaufen und es auszuprobieren. Habe das Buch gebraucht gekauft bei amazon.de die Kräuter und was man noch dazu brauch da kommt man vielleicht auf ca. 20€.Ich habe in den ganzen Jahren schon soviel Geld ausgegeben,das war es mir persönlich wert.
Rambo69
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2009, 09:11

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon arwen » 23.11.2009, 19:13

Hallo Rambo69,

ich war neugierig und habe mir gerade mal die Zusammensetzung der Schwedenkräuter angesehen. Bis auf die Eberwurzel steht bei allen Kräutern, die in der Tee/Kräutermischung vorkommen nur etwas von einer abführenden Wirkung, allenfalls noch von einer schweißtreibenden Wirkung. Mir scheint, das ist wohl eher ein Abführmittel. Hast Du davon keine Verdauungsprobleme bekommen?

Über die Eberwurzel ist allerdings bekannt, dass sie Wunden, Geschwüre und Ekzeme heilen kann. Aber ansonsten habe ich von den anderen Kräutern in meinen Büchern zum Thema Hautkrankheiten noch nie etwas gefunden. Es würde mich echt mal interessieren, welcher Wirkstoff von welchen Kräutern da helfen soll. Aber das kannst Du mir vermutlich auch nicht beantworten. Und mir fehlt die Zeit um noch rumzukrosen. Aber immerhin finde ich es schön, auch mal wieder ein natürliches Mittel kennenzulernen, mit dem schon Erfolg erzielt wurde. Momentan bleib ich aber trotzdem lieber bei meiner Eichenrinde....;-)

Viel Erfolg weiterhin!
arwen
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 67
Registriert: 27.07.2009, 14:51

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon Rambo69 » 23.11.2009, 21:01

Also wie gesagt ich trage es morgens und Mittags auf die Betroffenen Stellen mit einem Wattepad auf und zusätzlich nehme ich morgens und abends je einen Teelöffel in ein Glas Wasser zu mir.Hab mal nachgeschaut.Das Buch bekommt man ab etwas unter 6 € bei amazon.de und wenn bei jemanden bislang gar nichts geholfen hat sollten es die Paar € auch noch wert sein und bei mir lindert es wirklich sehr gut und außerdem hilft es auch sonst bei allerlei ;)
Rambo69
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2009, 09:11

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon jan_23 » 24.11.2009, 20:31

Nach Liliane wohl der nächste... Sagt mir mein untrügliches Gespür.... :D
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon Rambo69 » 25.11.2009, 05:56

Nun das mag sein.Aber ich habe halt schon so viel ausprobiert,von 3x tägl. Bestrahlung über sämtliche angemischte Cremes aus der Apo,da habe ich es halt ausprobiert,hatte ja nichts zu verlieren.Wollte halt nur meine Erfahrung weitergeben.
Rambo69
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2009, 09:11

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon dot » 29.11.2009, 13:01

Ich würde mal tippen, dass Jan nicht allzu falsch liegt^^
dot
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 12.08.2009, 22:44

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon seven » 30.11.2009, 01:56

Bei uns in der Schule gabs auch mal so eine russische Frau. Die sah echt super hübsch aus. Ein Hoch auf die Russen!
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon jan_23 » 01.12.2009, 02:25

Bei uns in der Schule gabs auch mal so eine russische Frau. Die sah echt super hübsch aus. Ein Hoch auf die Russen!


Alles klar.... ;)
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Linderung durch Schwedenbitter

Beitragvon arwen » 05.12.2009, 21:20

Naja Leute, ich glaub in diesem Fall wohl kaum, dass man an einer kleinen Tüte Kräuter, die es vor allem nicht nur von einem Hersteller gibt, soooo viel verdienen kann, dass man dafür Werbung in einem Forum macht. Ziemlich sinnlos. Ich kann meine Kräuter z.B. selber ziehen, dann kostet mich das nicht viel oder in der Apo oder im Reformhaus kaufen, das kommt alles auf Dasselbe hinaus, da verdient keiner groß was dran. Aber bitte, wenn ihr mal wieder glauben wollt, dass sich hier ein "namenhafter Hersteller oder Vertreiber" von Kräutermischungen bereichern will, dann glaubt das ruhig. Ich halts für großen Käse!
arwen
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 67
Registriert: 27.07.2009, 14:51


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste