Kokosnussöl

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Kokosnussöl

Beitragvon schmonk34 » 02.06.2014, 09:03

Hallo,

ich bin Anfang 20 und leide seit längerem an dem Ekzem. Die Salben, die zahlreiche Dermatologen mir verschrieben haben, u.a. natürlich das altbekannte Terzolin, haben bei mir in keinster Weise gefruchtet. HAbe dann auf youtube nach alternativen Heilmethoden gesucht und bin beim Kanal von https://www.youtube.com/user/40dayactivation gelandet. Er hatte, so weit ich weiß, kein seb. Ekzem, sondern eine andere Form. Einer seiner Ratschläge betraf eben das Kokosnussöl, mit dem er sich einreibt. Ich betupfe damit die betroffenen Stellen im Gesicht und an der Kopfhaut. NAchtteil bei längeren Haaren ist eben die erhöhte Fettigkeit jener. Zusätzlich Schlucke ich einen Esslöffel am Abend. Das Kokosnussöl wirkt antibakteriell sowie pilzfeindlich, von daher ist es eine absolut preisgünstige (man kann es u.a. bei dm kaufen) und gesunde Alternative zu den ganzen Salben, die der Doc verschreibt. Ich hoffe, dass ihr es ausprobiert und es bei euch wirkt.

Beste Grüße
schmonk34
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.06.2014, 08:52

Re: Kokosnussöl

Beitragvon gezha » 24.08.2014, 18:02

Hat jemand schon Erfahrung mit der Benutzung von Kokosöl oder Kokoscreme gemacht?
Bei YouTube gibt es ein paar Videos, dass es angeblich Leuten wirklich geholfen hat.
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50

Re: Kokosnussöl

Beitragvon Kimba11 » 26.08.2014, 21:58

Und hats den bei dir was gebracht das Kokosnussöl?
Kimba11
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2014, 21:37

Re: Kokosnussöl

Beitragvon gezha » 27.08.2014, 23:01

Ich war im Edeka, im Müller und in einem Bioladen und habe nirgends eine Kokoscreme gefunden.
Am Montag gehe ich zum dm und schau da mal nach. Danach schreibe ich gerne Rezensionen.
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50

Re: Kokosnussöl

Beitragvon classicp » 29.08.2014, 10:37

Echtes natives kokosöl ist schwer zu finden im handel aber es gibt es bei amazon zu bestellen
Hier ein link zu:
[Edit Admin: Keine Shoplinks wenn nicht unbedingt nötig.]

produkt: echtes bio kokosöl 1l kaltgepresst
habe es selbst schon gekauft damit lässt sich auch super braten sollte in keiner küche fehlen
nur drauf achten das man nicht zu heiss anbrät wie bei allen nativen ölen da dann die guten eigenschaften verloren gehen und ranzig/angebranntes fett ist der gesundheit nicht förderlich
classicp
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.07.2014, 22:08

Re: Kokosnussöl

Beitragvon Kimba11 » 01.09.2014, 13:36

du findest doch Kokosnussöl in jedem Reformhaus?
Kimba11
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2014, 21:37

Re: Kokosnussöl

Beitragvon gezha » 07.09.2014, 02:49

Habs mir jetzt gekauft.
Werde es ab heute Nacht testen.

Anschließend werde ich einen Bericht schreiben, ob es hilft. Dazu noch wöchentliche Berichte.
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron