Ich bin es los !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Ich bin es los !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitragvon Henning » 06.11.2013, 17:38

Ich habe seit einiger Zeit unter einem Seborrhoischen Ekzem gelitten.Viele Cremes und Salben mit und ohne Cortison habe ich ausprobiert. Nichts hat dauerhaft geholfen. Der ganze Kopf hat geschuppt. Die Stirn, die Augenlieder und die Haut unterhalb der Augen waren total gerötet und haben gebrannt. Zeitweise hatte ich es auch auf dem Rücken und in den Ellenbogenkehlen. Jetzt habe ich die Lösung gefunden. Ich habe im Rahmen einer Diät literweise Light-Getränke getrunken. Und die waren der Auslöser. Die Lightgetränke habe ich nun durch Wasser ersetzt und habe nun Ruhe. Ich kann nur jedem mit Ekzem und Lightgetränkekonsum raten , sofort auf Lightprodukte zu verzichten. Ich hoffe ich konnte jemandem mit meinem Bericht helfen. Ich bin jetzt wieder rundum glücklich.
Henning
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.11.2013, 17:15

Re: Ich bin es los !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitragvon Human » 09.11.2013, 18:46

Freue mich für dich.

Lightprodukte sind sowieso Gift, da viele mit Aspartam gesüsst werden.
Und Aspartam ist "Gift"...
Es wird jedoch behauptet, dass es nicht schlimm sei.
Jaja, die Wirtschaft wieder...
Hauptsache es wird Geld gemacht.

Ich persönlich habe festgestellt, dass man bei übermäßigem Milchprodukte-Konsum auch starke Probleme mit dem Ekzem bekommt.
Benutzeravatar
Human
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2013, 18:34

Re: Ich bin es los !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitragvon alex-r-80 » 09.11.2013, 19:48

jap milch produkte und viel fleisch ist nicht gut bei SE, wegen den harmonen die wir durch milch und fleisch zu uns nehmen..
alex-r-80
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.2013, 17:46

Re: Ich bin es los !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitragvon gezha » 10.11.2013, 03:16

also ich hatte mal 5 Wochen komplett auf Milchprodukte verzichtet und in dieser Zeit auch so gut wie kein Fleisch gegessen, aber es hat sich 0 verbessert und 0 verschlechtert.
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron