Kurze Vorstellung

Deine persönliche SE Geschichte

Kurze Vorstellung

Beitragvon Paul Siemons » 15.02.2013, 11:03

Liebe Leidensgenossen,

mein ganzes Leben lang begleitet mich das SE. Und das ist jetzt gut 50 Jahre so. Im Gesicht und auf der Kopfhaut ist es nahezu immer präsent. Vieles wurde unternommen, Cortisonsalben, Pilzsalben, alle möglichen Shampoos; das Übliche eben. Vor 20 Jahren verschrieb mir ein Hautarzt ein selbstgemischtes Shampoo, das Selendisulfit enthielt. Dadurch besserte sich die SE ein wenig, aber auch nur anfangs, nach einiger Zeit war sie wieder stärker als das Mittel. Die selbe Erfahrung machte ich mehrfach. Vor zwei Jahren "entdeckte" ich ein handelsübliches Shampoo von l'Oreal, das ebenfalls Selen enthält, und erstaunlicher Weise waren die Probleme auf der Kopfhaut wie weggewaschen. Im Gesicht allerdings nicht. Aber auch dieses Shampoo hat seine Wirksamkeit verloren. Dann fand ich hier das Forum und einen Tipp mit Apfelessig. Den gekauft, angewendet - und nach zwei Tagen war alles verschwunden! So eine reine Gesichtshaut hatte ich noch nie gehabt! Ich war vollkommen verblüfft und wusch dann alle zwei, drei Tage das Gesicht mit Apfelessig ab. Das ging jetzt etwa zwei Monate gut, und jetzt ist es wieder wie vorher: der Essig wirkt nicht mehr. Zusätzlich habe ich rote Flecken an anderen Stellen bekommen, nicht nur die ganz typischen, die ich eh immer hatte. Und wieder eine Hoffnung dahin. Drum habe ich mich jetzt mal hier im Forum angemeldet, in der Hoffnung, immer mal wieder den einen oder anderen Tipp finden und auch geben zu können ...
Paul Siemons
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.02.2013, 10:50

Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste