Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Deine persönliche SE Geschichte

Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon SEerkrankter » 26.01.2010, 20:25

Also,

ich bin Männlich und fast 25 Jahre alt. Bei mir ist das , das erste mal vor knapp 3 Monaten aufgetaucht.
Nach recherchen im Internet , bin ich drauf gekommen dass ich Seborrhoisches Eksem habe , bin mir da
bis zu 80% sicher. Da ein Bild so ausgesehen hat , wie ich mal aussah.
Also und zwar Schuppt,juckt die Haut und ist Knallrot!Auch wenn sich das jucken jetzt in Grenze hält.

Ich habe alles versucht es zu beheben. Damals dachte ich halt ich hätte nur trockene haut und dass die
deswegen so Schuppt. Also habe es mit Bepanthen Wund und Heil Creme,Abtei Zink Salbe, Canesten Salbe
und bis jetzt mit Asche Basis creme. Muss sagen das schuppen hat nach gelassen, aber auch nur weil ich
mit Asche Basis Creme die hat schön feucht halte.

Ich wäre schon gerne zum arzt, aber da ich nicht Arbeite , Arbeitslosengeld oder Hartz 4 bekomme, bin
ich nicht Versichert. Werde aber demnächst mal von eigener Tasche zahlen.

Ich denke dass es wirklich was mit der Psyce ist, dass ich es habe, ich bin so Depressiv , dass ich
keine Arbeit habe und finde.

Naja, egal, wollte auch mal gerne einen Bild meiner betroffenen Stelle rein Stellen. Vielleicht sieht das
bei euch auch so aus?! Damit ich dann mir etwas sicherer bin dass es das sein kann und ich mich nur darauf konzentrieren kann! Habe mich schon mit Schuppenflechte, ND etc. identifiziert, aber das wars nicht.

So und nun das Foto, würde mich freuen wenn jemand mir schreiben kann :-)



url=http://www.fotos-hochladen.net]Bild[/url]
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon aschon » 27.01.2010, 20:58

Hallo,

also dem Bild nach zu urteilen, ist das definitiv SE.
Ein Geheimrezept gibt es nicht! Doc, kannst Du Dir auch sparen: Die zucken nur mit den Achseln, sagen ist halt so, kann man nix machen und verschreiben Dir Cortison. Das war's. Die Kohle kannst Du Dir sparen.

Lies' Dich einfach mal ein bisschen ein, hier gibt es massig Tips und Mittelchen, die man versuchen kann. Aber wie gesagt, beim einen hilft das Mittel, beim anderen nicht. Da heisst es ausprobieren, was für Dich das Beste ist.
Ich hoffe, es muntert Dich etwas auf, wenn ich Dir sage, dass Dein SE dem Bild nach relativ schwach ausgeprägt ist. Wenn ich denke, wie ich mal ausgesehen habe...

Kopf hoch und lass Dich von dem Sch... nicht unterkriegen!

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon BudSpencer » 27.01.2010, 21:43

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, definitiv SE.

Genauso fing es bei mir 2004 auch an. Nur kurze Zeit später ging es rechts und links neben dem Kinn weiter.
BudSpencer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.07.2009, 19:48

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon SEerkrankter » 27.01.2010, 23:10

Ja, ich werde die salbe kaufen, was hier oben bei "richtige behandlung" steht, mit der hoffnung
dass es vergeht....
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon jan_23 » 29.01.2010, 18:14

Hey,

mach dir keine Illusionen...Dazu neigt man (naturgemäß) in der unmittelbaren Zeit nach dem Krankheitsbeginn... "Verschwinden" wird da leider nichts... Bei ner chronischen Erkrankung mit starker genetischer Prädisposition ist nur Linderung ein Thema. Man muss es irgendwie ertragen... :?

Btw.: Die Idee, mal (Ausschnitts-)Fotos zu posten, ist sicherlich hilfreich. Mal schauen ob es noch n paar mutige gibt...

PS: Könnte rein nach klinischem Bild auch ein atopisches Ekzem sein....Juckreiz da? ausgeprägt.? Spräche eher dafür.

Grüße und Kopf hoch.
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon SEerkrankter » 30.01.2010, 02:24

Also so richtiges Juckreiz gibts nicht.
Nur ab und an so ein kribbelndes gefühl, also
so ein jucken, sonst nicht extrem.

Ja, habe mich , glaube ich zumindest, damit abgefunden
dass es chronisch ist, das heisst, immer da sein wird (diese "krankheit") :cry:
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon Patrick92 » 03.02.2010, 19:11

hast du das SE auch auf der kopfhaut?
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon SEerkrankter » 04.02.2010, 21:42

Nein
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10

Re: Bin neu hier und stelle mich mal vor :-)

Beitragvon SEerkrankter » 16.03.2010, 13:44

Also, ich berichte mal soweit wie möglich, wie es bei mir aussieht:

Und zwar nehme ich seit ca. 4 Wochen Physiogel Creme und das Rote
verschwindet fast ganz, und die schuppen werden kleiner. Nur an der
Nasenfalte (wo das eine Nasenloch anfängt, sieht man auf dem Foto noch Rot)
das bekomme ich iwie nicht weg .
Und was neues kam auch und zwar fängt es jetzt auch auf der stirn an so zu werden,
also trocken zu werden. Habe dort auch Physiogel mal ausprobiert und habe so kleine
eitervulkane oder Pickelchen bekommen :x , deswegen nehme ich es nicht mehr.
Ich werde die creme noch so lange nehmen bis es leer ist, danach werde ich terzolin ausprobieren.
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste