Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Allgemeine Diskussion zum Seborrhoischen Ekzem

Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Beitragvon therealvossi » 10.09.2010, 09:09

Hallo zusammen,

ich hoffe euch gehts allen gut, ich schreibe zur Zeit an meiner Bachelorarbeit. An Tagen wie heute, wo ich nach dem Duschen mit Terzolin auf einer Großfläche der Stirn voller Schuppen bedeckt bin, mangelt es aber an der Konzentration und ich beschäftige mich lieber mit meiner teilweise sehr fettigen und unreinen Haut im T-Bereich. Da ich auch jeden Tag die Haare waschen muss (seit 2 Monaten mit Sebamed Every Day Shampoo - H&S will ich nicht mehr nehmen, da es bekanntlich nicht für fettige Kopfhaut geeignet sein soll), kommen die Schuppen dann auch öfter.

Jedenfalls zu meiner Überlegung: Gehe ich richtig in der Annahme, dass durch überhöhte Talgproduktion der für das SE verantwortliche Hefepilz gefördert wird und bei einigen Menschen zum Auslösen dieser Symptome führt!?
Wenn ja, dann habe ich mir folgendes gedacht:

Was wäre, wenn die Talgproduktion eventuell hormonell bedingt ist und im Verlaufe des Lebens abklingt - würde damit auch die fettige Haut und das SE als Begleiterscheinung verschwinden?

Habt ihr eventuell damit schon Erfahrungen gemacht?

Bin gespannt auf eure Meinungen!

mfg Vossi

P.S. Mein Erscheinungsbild der Haut: fettige, großporige T-Zone, fettige Kopfhaut, vereinzelt große Mitesser / Pickel in dieser Zone, und Schuppen in den Augenbrauen sowie nach dem Duschen auf der Stirn.
therealvossi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.06.2010, 21:04

Re: Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Beitragvon therealvossi » 04.10.2010, 20:23

Keine Meinungen/Erfahrungen dazu?
therealvossi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.06.2010, 21:04

Re: Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Beitragvon Kamu » 17.10.2010, 11:01

Ja kann es, meiner Meinung nach :)

Ich bin gerade noch am testen, weil ich glaube, einen Weg gefunden zu haben... ich werde aber erst darüber berichten, wenn das ekzem im winter auch weggeblieben ist. (bin seit März komplett beschwerdefrei) :)

Greetz
Haut-Typ: (sehr) fettige Haut
SebEX-Typ: trocken/juckend

Gesicht und Kopf: Gesunde Ernährung (beschwerdefrei)
Kamu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 08.01.2010, 00:17

Re: Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Beitragvon Ahilea » 22.11.2011, 22:58

Und, hattest Du Erfolg?
Ahilea
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.11.2011, 21:54
Wohnort: Oppenheim

Re: Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Beitragvon kira » 07.02.2012, 23:57

Kamu hat geschrieben:Ja kann es, meiner Meinung nach :)

Ich bin gerade noch am testen, weil ich glaube, einen Weg gefunden zu haben... ich werde aber erst darüber berichten, wenn das ekzem im winter auch weggeblieben ist. (bin seit März komplett beschwerdefrei) :)

Greetz


Hallo Kamu,
bin ja schon mal ganz gespannt was du zu schreiben hast, ich glaube es warten noch mehr auf deine Antwort.

:D
Haut: trocken SE, generell trockene Haut und Haare
Benutzeravatar
kira
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2012, 12:46

Re: Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Beitragvon Elze » 08.02.2012, 14:47

Also ich glaube der user ist nicht mehr aktiv, das Posting ist doch schon recht alt.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: Kann das SE dauerhaft verschwinden?

Beitragvon kira » 08.02.2012, 23:10

schade, wäre mal interessant gewesen. vielleicht kann man ja mal eine Mail schicken.
LG Kira
Haut: trocken SE, generell trockene Haut und Haare
Benutzeravatar
kira
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2012, 12:46


Zurück zu SE Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast