HIV

Allgemeine Diskussion zum Seborrhoischen Ekzem

HIV

Beitragvon Kamu » 22.01.2010, 11:31

Hey ;)

Ich wollte mal fragen, wer / wie viele von euch, HIV infiziert sind, weil Menschen mit Immunschwäche die meisten Probleme mit diesem Ekzem haben

(Also ich hab mich letztens getestet - negativ)

Oder habt ihr euch überhaupt deswegen schon einmal testen lassen?
Haut-Typ: (sehr) fettige Haut
SebEX-Typ: trocken/juckend

Gesicht und Kopf: Gesunde Ernährung (beschwerdefrei)
Kamu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 08.01.2010, 00:17

Re: HIV

Beitragvon seven » 24.01.2010, 14:43

Hab mich zwar nicht testen lassen, aber ich behaupte mal das ich HIV negativ bin und auch sonst an keiner Immunschwäche leide. Aber ich habe mich fast mein ganzes Leben (ausgenommen die letzten 2 Jahre) schlecht ernährt. Viel Junk Food, garkein Gemüse, wenig Obst. Ich war auch immer sehr untergewichtig. Vllt nicht der Grund für das SE, aber ein Faktor der das Ganze begünstigt hat ?
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: HIV

Beitragvon aschon » 27.01.2010, 21:02

Habe mich bis jetzt auch nich nie testen lassen, bin mir aber zu 99% sicher, dass ich nicht HIV positiv bin.

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: HIV

Beitragvon SEerkrankter » 27.01.2010, 23:06

Ich habe auch zu 99,99999 % keins.
habe eigentlich auch sehr stare Abwehrkräfte (amfang Dez . mit Symptome von Schweinegrippe) nnerhalb
3-4 tage wieder gesund worden.
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10

Re: HIV

Beitragvon jan_23 » 29.01.2010, 18:32

Hey,


amfang Dez . mit Symptome von Schweinegrippe) nnerhalb
3-4 tage wieder gesund worden.


Glückwunsch: Ein völlig normaler Verlauf einer H1N1-Infektion.

Zum Thema: Viele Menschen mit einem erworbenen oder angeborenen Immundefizit zeigen im klinischen Bild Hautsymptome wie SE und andere Dermatosen. Das heisst aber im Umkehrschluss nicht, dass alle/sehr viele der Menschen mit SE HIV-positiv sind. Ich halte es auch für extrem unwahrscheinlich, aber natürlich nicht völlig unmöglich, infiziert zu sein.

Wenn es Dich beunruhigt: Test könnte helfen, oder auch nicht.... :?
Zuletzt geändert von jan_23 am 23.02.2010, 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: HIV

Beitragvon everpain » 04.02.2010, 18:33

Kamu hat geschrieben:Hey ;)
Ich wollte mal fragen, wer / wie viele von euch, HIV infiziert sind, weil Menschen mit Immunschwäche die meisten Probleme mit diesem Ekzem haben


Es ist wie wenn man fragt:
"Hi! Ich wollte nur mal fragen, wer von euch eigentlich einen Hirntumor hat,
damit ich mir besser vorkommen kann. höhö, ich hab nämlich keinen!"

Fragt euch mal ehrlich, was ihr da eigentlich redet!

Darüber zu philosphieren ob man HIV hat oder nicht,
ist meiner Meinung nach total schwachsinnig.
Ein bisschen mehr Sensibilität und Fingerspitzengefühl,
wäre angesichts dieser grausamen Krankheit angebracht!

Ich denke nicht, dass irgendeiner hier in dem Forum HIV infiziert ist,
denn dann würde der sich um ganz andere Sachen den Kopf machen!
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: HIV

Beitragvon jan_23 » 04.02.2010, 20:32

Hey,

@ everpain: So schauts aus.
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: HIV

Beitragvon Kamu » 05.02.2010, 14:43

Vollkommen falsch...
Es geht darum, dass die meisten SebEX Patienten ununterbrochen Symptome haben, weil sie HIV infiziert sind...
Die Frage hat rein gar nichts mit der Krankheit an sich zu tun. Es geht um die Symptome einer Autoimmunerkrankung. Und Leute, die sich mit so einem Hautekzem dauerhaft auseinandersetzen müssen, sollten sich definitiv testen lassen!
Das sagt zumindest mein Hautarzt -_-
(und nein ... der Arzt bekommt für diesen Test kein Geld!)
Wie gesagt, man sollte sich lieber mal testen lassen....
Aber schön, dass es hier Leute gibt, die Mitleid gegenüber HIV-Infizierten lieb vorheucheln können.
Haut-Typ: (sehr) fettige Haut
SebEX-Typ: trocken/juckend

Gesicht und Kopf: Gesunde Ernährung (beschwerdefrei)
Kamu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 08.01.2010, 00:17

Re: HIV

Beitragvon everpain » 05.02.2010, 16:14

@Kamu:
Dann hättest du das Thema auch so formulieren sollen, wie du es eigentlich meinst.
Man kann zum Beispiel auch fragen, ob jemand sich hat testen lassen.
Oder wie oben schon kannst du anderen raten sich testen zu lassen.

Klar soll man sich testen lassen.
Hab ich auch sofort gemacht. Dann lässt man sich testen und fertig.
Und dann ist das Thema vom Tisch.

Ich wollte dich nich angreifen, lediglich meine Meinung kundtun.
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: HIV

Beitragvon Samuel » 22.02.2010, 13:11

Wenn Kanu schreibt, dass es hier um eine Autoimmunerkrnakung geht, ist das falsch. Aids wird durch ein Virus verursacht und das seb. Ekzem durch einen mikroskopisch kleinen Pilz, den eigentlich jeder hat und der nur bei etwa 5% der Bevölkerung wegen ererbter Abwehrschwäche Probleme macht. Eine Autoimmunkrnakheit ist vielleicht die Psoriasis oder Nerodermitis.
Samuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: 13.02.2010, 23:54

Re: HIV

Beitragvon everpain » 23.02.2010, 11:19

Ja den wichtigsten Aspekt hatte ich auch übersehen.
Du hast recht! Aber ich glaube, Kamu meinte, dass das Immunsystem
durch den Virus geschwächt ist, was wiederum Ekzeme auslöst.
Also folglich eine Kettenreaktion im Gang ist.
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: HIV

Beitragvon jan_23 » 23.02.2010, 22:25

Hey,

dass das Immunsystem
durch den Virus geschwächt ist, was wiederum Ekzeme auslöst.


So wird er es wohl gemeint haben.

Und Leute, die sich mit so einem Hautekzem dauerhaft auseinandersetzen müssen, sollten sich definitiv testen lassen!


Ich stelle jetzt mal die kühne Behauptung auf, dass Du und/oder der Herr Doktor noch nicht mitbekommen haben, dass SE immer chronisch/bzw. chronisch-persistierend, d.h. immer latent vorhanden aber nur sporadisch ausgeprägter, verläuft.......? :?

Natürlich steigt bei einer Immundefizienz die Wahrscheinlichkeit von Pilzinfektionen. Nur sollte bedacht werden, dass je nach Studie 2-5 % der Gesamtbevölkerung von SE mehr oder minder ausgeprägt betroffen sind. Die Prävalenz von HIV sollte etwas geringer sein... ;)
Andererseits ist ein ausgeprägtes SE öfters letztendlich Ursache einer HIV-Erstdiagnose.... :shock:
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46


Zurück zu SE Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron