Habt ihr auch Pickel auf den betroffenen Stellen?

Allgemeine Diskussion zum Seborrhoischen Ekzem

Habt ihr auch Pickel auf den betroffenen Stellen?

Beitragvon Zara » 01.08.2012, 22:50

Hallo! Ich glaub hier bekommt man eher Hilfe, wie bei den Hautärzten. Ich habe SE laut meinem Arzt. Aber ich konnte noch nie lesen, dass auf den SE betroffenen Stellen auch Pickel bzw. kleine Eiter-Pickelchen sind. Das ist bei mir der Fall. Ich habe rote Stellen, die auch etwas schuppig sind, schon seit der Pubertät also so ca. 15 Jahre aber es hat mich nie besonders gestört, weil ich sie einfach abgedeckt habe und sie sind auch immer wieder ganz verschwunden. Seit der Schwangerschaft habe ich es viel extremer. Vorher waren ca. 1 cm2 betroffen und jetzt sind es schon um 4 cm2. Habe es jetzt -nach Cortison und pilzabtötender Creme- mit Apfelessig probiert, aber jetzt nach 5 Tagen noch null Verbesserung. Könnt hier mir bitte Informationen geben!? Danke im voraus!
Zara
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2012, 22:33

Re: Habt ihr auch Pickel auf den betroffenen Stellen?

Beitragvon Alex1983 » 03.08.2012, 08:02

Hallo,

wenn du das Gefühl hast dein Arzt irrt, dann hol dir eine Zweitmeinung. Sprich deinen nächsten Arzt auf die Pickel an und auf die Möglichkeit Rosazea zu haben. Am besten googlest du es mal. Aber man findet leider oft die schlimmen Bilder und nicht die "normalen", also lass Dich nicht abschrecken, erst Recht nicht von den grossen Nasen :D

Hast du so kleine Äderchen im Gesicht? Das nennt man Couperose und ist manchmal die Vorstufe von Rosazea.

Ich habe auch kleine Äderchen und weder Nizoral und Apfelessig haben gegen meine Rötungen geholfen. Pickel habe ich aber nicht. Ich habe nun einen Termin in der Dermaklinik.

Liebe Grüsse,
Alex
Alex1983
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.06.2012, 11:06

Re: Habt ihr auch Pickel auf den betroffenen Stellen?

Beitragvon Zara » 04.08.2012, 21:12

Danke für die Antwort!Ich hab mir jetzt nochmal einen Termin bei einem anderen Hautarzt geben lassen. Ich glaube aber nicht, dass ich Rosazea habe weil ich keine Äderchen habe. Ich wasche mein Gesicht jetzt zweimal täglich mit einem Waschgel ph 5,5. Außerdem geh ich jetzt öfters mal ins Solarium (so alle 1,5-2 Wochen).In die pralle Sonne geh ich nicht, weil ich dann schwitzte. Wenn ich schwitze tupfe ich immer wieder mal über das Gesicht mit so einer Art von Löschpapier für die Haut. Hab ich beim Müller gekauft. War nicht gerade billig, sind aber viele drin. Meine Haut ist jetzt schon viel besser, aber noch nicht komplett. Die Rötung ist zurück gegangen und nicht mehr so aufgeschwollen. Und die Pickelchen sind auch weg. Ich dachte immer je weniger desto besser für die Haut. Vorher hab ich sie immer nur mit warmen Wasser gewaschen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Körper "zu sauer" ist. Wie schon mache mit der chinesischen Medizin berichtet haben. Werde mir demnächst so Teststreifen holen. Und dann dementsprechend gesünder ernähren und evtl. Basenpulver einnehmen. Meinen Kaffeekonsum hab ich schon auf eine halbe Tasse pro Tag reduziert... Meine Mutter hatte übrigens auch Se (?) und seit sie 2-3 in der Woche zum schwimmen geht ist es weg. Vielleicht hilft der Chlor? Tötet ja Bakterien ab. Werd ich auch noch probieren. Sch**** Krankheit! LG
Zara
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2012, 22:33

Re: Habt ihr auch Pickel auf den betroffenen Stellen?

Beitragvon Alex1983 » 05.08.2012, 11:09

Freut mich dass es Dir besser geht. Die Pickel können natürlich auch andere Ursachen haben. Ob "keine Äderchen" ein Zeichen sind, dass es keine Rosazea ist, weiss ich nicht. Meine Mutter hatte schon immer so Äderchen im Gesicht, aber nie Rosazea. Das eine bedingt nicht das andere.

Aber eine richtige Diagnose ist wichtig, weil Sonne gegen SE gut ist, aber gegen Rosazea eben nicht!

Alles gute,
alex
Alex1983
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.06.2012, 11:06


Zurück zu SE Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast