Habe ich SE?!

Allgemeine Diskussion zum Seborrhoischen Ekzem

Habe ich SE?!

Beitragvon doooofie » 15.08.2010, 15:34

Hallo, ich habe folgendes Problem:
Der Bereich um meine Nasenflügel ist gerötet(?), da ich ein relativ dunkler Typ bin, sieht es um die Nasenflügel einfach noch dunkler aus.
Ich verstehe nicht was das ein soll, es sind keine kleinen roten Äderchen, wie bei manch anderen, sondern einfach dunkle Stellen mit VIELEN kleinen Talgbläschen. Keine Pickel, sondern wirklich Bläschen die man ohne Schwierigkeiten alle 2-3 Tage wieder ausdrücken kann. Heraus kommt ein wässrig weiß-gelbliches Sekret. (Talg?!)

War bereits beim Artzt, er gab mir eine Metrocreme mit dem Wirkstoff "Metronidazol", erzielte damit jedoch keine Besserung. Der Artzt meinte auch im Sommer (dank Sonne -> antibakteriell) wird es besser, merke davon jedoch auch nichts, obwohl ich mich speziell deshalb schon öfter gesonnt habe.

Bin jetzt noch zu einem Hautarzt, dieser sagte es sei SE und verschrieb mir eine Creme mit dem Wirkstoff "Erythromycin" 0,5g auf 49,5g "Asche Basis CremeCRE". DIese soll ich 1 mal täglich anwenden. Mache das jetzt seit 2-3 Wochen und weder die braune (rote?!) Färbung noch die Bläschen verschwinden.

So, habt ihr auch diese Bläschen, die sich in sehr kurzer Zeit füllen und eigentlich nie entzündet sind? Kann es sein, dass das SE nur die Nasenfalte befällt und sonst nichts wirklich?

- Hatte noch nie Probleme mit Schuppen in den Haaren, habe lediglich viel Talg(?) auf der Kopfhaut.
- Habe des öfteren Durchfall
- Sonst eig. alles ok, treibe Sport etc...
- Rauche des öfteren und trinke auch ab und zu Alkohol.
- Nehme täglich eine 50mg Zinktablette, allgemein wegen unreiner Haut

Wird sich das vermeintliche SE noch weiter über das Ganze Gesicht ausbreiten? Kann ich etwas dagegen tun? Könnt ihr mir bessere Mittel als mein Arzt empfehlen?
doooofie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.08.2010, 15:15

Re: Habe ich SE?!

Beitragvon stef82 » 20.08.2010, 17:35

Diese "Bläschen" die du da beschreibst sind meiner Meinung nach nichts anderes als harmlose Mitesser und diese haben sehr viele Menschen und sie kommen durch fettige Haut. Die roten Stellen an den Nasenflügeln sind laut meinem Hautarzt eine genetische Geschichte die eigentlich nur Europäer aufweisen. Dabei handelt es sich um viele kleine Äderchen die an den Nasenflügeln die Haut verdunkel/röten. Eine Laserbehandlung kann diese Äderchen veröden, aber nach etwa 6 Monaten werden die Äderchen wiederkommen und die Krankenkassen zahlen sowas natürlich nicht.
SE kann man recht gut unter Kontrolle halten durch eine angemessen Gesichtspflege. Durchstöber das Forum und du wirst einige Ansätze finden. Meine Erfahrung sagt das man sich gerade bei der Hautpflege an das Motto "weniger ist mehr" halten sollte.
stef82
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 17.06.2009, 23:45

Re: Habe ich SE?!

Beitragvon doooofie » 20.08.2010, 21:08

"es sind keine kleinen roten Äderchen, wie bei manch anderen, sondern einfach dunkle Stellen mit VIELEN kleinen Talgbläschen."

Ich weis ja nicht mal ob es SE ist...und ka, aber normalweise entstehen doch nicht von jetzt auf nacher an genau zwei Stellen im Gesicht (Nasenflügelfalte) hunderte kleine Mitesser von denen kein einziger schwarz ist?!
doooofie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.08.2010, 15:15

Re: Habe ich SE?!

Beitragvon stef82 » 20.08.2010, 22:47

Also was ich kenne ist das fast jede Pore im Nasenbereich "gefüllt" ist mit einer eitrigen Flüssigkeit. Die man ähnlich wie Pickel ausdrücken kann. Ka ob du das meinst. Mehr Informationen und auch Bilder vom betroffenen Bereich würden helfen. Aber nicht vergessen das ist hier kein Ärzteforum, das was du so beschrieben hast ist nicht typisch für SE sondern eher typisch für den fettigen Hauttyp der auch gerne mal zu SE neigt.
stef82
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 17.06.2009, 23:45


Zurück zu SE Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast