Geruch und Kopfkissen

Allgemeine Diskussion zum Seborrhoischen Ekzem

Geruch und Kopfkissen

Beitragvon gape » 25.01.2016, 15:10

Hallo,

mich wundert, dass ich mit der Forumssuche noch nichts zu diesem Thema bei SE gefunden habe. Das SE heißt ja, dass es stark fettend ist. Deshalb ist das reinigen mit entfettenden Mitteln (z.B. Shampo) so sehr wichtig.

Trotzdem habe ich das Problem, dass ich spätestens am Nachmittag einen gewissen Geruch mit mir trage. Ich bin mir sicher es liegt am SE und es ist kein schwitzen oder Alkfahne etc. ;) Das wird mir so auch rückgemeldet.
Selber merke ich es selten, aber die Umgebung definitiv :( Ich wurde auch schon von meinem Chef darauf angesprochen, dass es von Kollegen bemerkt wird.
Ich weiß einfach nicht, was ich dagegen tun kann. Ich dusche jeden morgen und verwende meine Mittelchen brav. Ich denke auch es liegt nicht an den Mittelchen, sondern am SE.

Ich habe vor ein paar Monaten auf ein Zirbenkissen gewechselt und nun fällt mir diese neue Geruchskombination selber stark auf. Ich denke, das Kissen tu ich wieder weg obwohl ich das Kissen angenehm finde. Unabhängig vom Kisseninhalt, habe ich schon immer das Problem, dass das Kissen von meiner Kopfhaut stark eingefettet wird. Natürlich wird es regelmäßig gewaschen, aber es ist auffallend komprimiert und dunkel eingefärbt.

Meine Fragen:
x) Habt ihr dieses Geruchsproblem auch und was tut ihr dagegen? Ist es euch vielleicht gar nicht bewusst?
x) Nutzt ihr spezielle Kissen (Füllung, Überzug)?
gape
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.06.2008, 15:06

Re: Geruch und Kopfkissen

Beitragvon gezha » 25.01.2016, 16:52

Hallo,

also bei mir war/ist das so, daß meine Haare irgendwann anfangen nach Hefe zu riechen. Das ist wohl das, was bei dir so auffällt. Umso öfter ich mich geduscht habe, desto früher roch es auch wieder. Ich habe es dann mit Eucerin Dermascence relativ gut wegbekommen, aber spätstens nach 2 Tagen ohne duschen roch es wieder.
Jetzt mache ich es so: ich dusche nur noch alle 2 Tage (wasche mich aber natürlich unter den Achseln etc.). Ich nutze nur noch 1x Woche Shampoo (aktuell: Linola). Und es riecht jetzt überhaupt nicht mehr.
Meinen Kopfkissenbezug wechsel ich alle 3-4 Wochen. Er riecht auch. War aber schon immer so. Kann auch am Schweiß liegen.
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50


Zurück zu SE Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste