Wundermittel Natron

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Wundermittel Natron

Beitragvon LaFace89 » 01.09.2017, 21:35

Hallo liebe Community,an alle Leidgeblagten und Frustrierten aufgrund des SE,

ich möchte euch die wohlmöglich beste Alternative gegen das SE vorstellen.Natron.Wie ich darauf gekommen bin?Ich war mal wieder ein bisschen verzweifelt und habe mir YT-Videos von SE betroffenen angeguckt.Nach ein paar Videos erzählte jemand eine Methode,die ich noch nicht versucht habe.Er sagte er benutze lediglich Natron für Haut und Haar und um die Feuchtigkeit zu erhalten,Kokosöl(wenn ihr es nicht vertragt oder nicht mögt,versucht Aloe Vera oder Neurodermitis-Feuchtigkeitscreme mit Johanniskraut+Nachtkerzenöl,mein Tipp)

Also dachte ich mir"Warum nicht,probieren wir es aus".Und ich möchte jetzt nicht übertreiben aber das Natron ist in meinen Augen eine anscheinend in Vergessenheit geratene,universelle Wunderwaffe.Ich benutze jeden oder spätestens jeden 2 Tag Natron zum Gesicht waschen und Wasche mir auch nur noch mit Natron die Haare.Dies tue ich seid ca 1 Woche.Schon bei der 1.Anwendung auf Haut und Haar verschwanden die Schuppen zu 99% !
Der Witz an der ganzen Sache ist,das Natron(nicht Backpulver,sondern normales Natron) grade mal glaub ich knapp 3 Euro kostet.

Hier ein Bild : https://www.google.de/search?q=kaiserna ... BvmBNxmMZM:

Für mehr Infos hier eine empfehlenswerte Seite über das Natron: http://www.wundermittel-natron.info/

Natürlich ist es keine Garantie Leute,mir persönlich hat es aber super gut geholfen.Der Grund ist wohl das Natron so basisch ist,das er alle Säuren,Bakterien etc nauf der Haut neutralisiert.
Wie man es im Gesicht und auch in vielen anderen Bereichen anwenden kann,steht übrigens im Beipackzettel.
Für aufs Haar verfahre ich so:
http://www.wundermittel-natron.info/jed ... re-waschen

Wenn ihr keine Sprühflasche habt,kauft euch am besten eine oder macht das in ner Schüssel,gebt es über die Haare und massiert es ein.

Versucht aber bitte nicht das Zeug oral einzunehmen,das ist gefährlich.Hier dazu ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=Y1eoe-f8RUQ

Die genau Bezeichnung lautet Kaisernatron.

Superbillig und supereffizient.Probierts aus und berichtet gerne über eure Erfahrungen mit Natron.
LaFace89
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.07.2014, 17:28

Re: Wundermittel Natron

Beitragvon Dark45 » 02.09.2017, 18:56

Das hört sich wirklich toll an.

Hast du das SE sehr stark ? Auf Kopfhaut und im Gesicht ?

Wie oft wäscht du dir damit das Gesicht und den Kopf ?
Dark45
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.06.2014, 19:24

Re: Wundermittel Natron

Beitragvon LaFace89 » 03.09.2017, 21:58

ich hab es seid ich meine Ernährung umgestellt haben nur noch Mittelstark im Gesicht,stärker allerdings auf den Haaren.Deine Fragen kann ich pauschal nicht beantworten.Wie du schon sagst hängt es von der schwere der Krankheit ab.Ich mach beides(Haut+Haar) alle 2 Tage.Du musste es selber austesten,passieren kann da nix.
Kann nur den allgemeinen Tipp geben euch mal drauf einzulassen und dann zu Antworten,anstatt bei jeden Thema sich erstmal 10000(überspitz) Gedanken zu machen und Fragen zu stellen die ihr euch durch Selbsttesten elbst beantworten könnt.
Ich versichere dir das du dir keine Sorgen machen musst wegen dem Natron.Es hat keine Nebenwirkungen.Und wenn merkt man es ja und weiß Bescheid.ich habe zb bei der Anwendung von Terzolin festgestellt,das ich darauf allergisch reagiere.Wenn du wissen willst wie ne Olive schmenkt,musste sie auch erst probieren bzw für dich selbst herausfinden.Nimm das Natron,benutz es und warte ab,wie lange es für dich selber akzeptierbar dauert,bis die Schuppen wieder für dich zu stark sind.Dann haste den Zeitraum.Ich würde trotzdem noch nebenbei irgendetwas wie Kokosöl/Aloe vera etc oder Neurodermitis geeignete Feuchtigkeitscreme benutzen.Mir hat es speziell im Gesicht geholfen,für den Kopf benutzte ich auch noch Apfelessig.
LaFace89
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.07.2014, 17:28

Re: Wundermittel Natron

Beitragvon marcus21 » 07.10.2017, 19:01

Das hört sich ja echt super an.
Ich für meinen Teil habe auch verschiedene Informationen im Internet dazu gefunden und habe auch verschiedene Mittel gefunden welche wohl echt gut helfen sollen.
Ich persönlich habe mich für das toxine botulique entschlossen. Es pflegt meine Haut sehr gut und ich muss mich da echt auch weniger drum sorgen.

Aber es gibt wie gesagt eine Menge Mittel die man sich anschauen kann. Ich selber bin halt mit dem oberen sehr zufrieden.

Lg
marcus21
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2014, 00:13


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste