wer weiss rat?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

wer weiss rat?

Beitragvon daniel » 31.03.2007, 17:30

Hallo Leute!
Mir ist zu Ohren gekommen das UV-Strahlung,sprich Sonnenbank,gerade im Winter gut gegen das seborrhoische Ekzem sein soll!? Geht jemand von Euch unter die Sonnenbank,wenn ja,tut es der Haut gut?Ich habe da so meine Bedenken,denn gerade bei dieser Kälte ist die Haut ja gerne extrem trocken und gerötet!! Grüsse Daniel
daniel
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.03.2007, 18:25

wer weiss rat?

Beitragvon Jonas » 31.03.2007, 17:30

Hallo daniel,



ja das stimmt allerdings, mein wirkungsvollstes Mittel gegen das Ekzem war immer die Sonne. Ich denke es können dir auch einige hier bestätigen das sich im Sommer und gerade durchs bräunen das Ekzem besserte oder sogar (wie bei mir) teilweise verschwand. Leider spinnt meine Haut seit letztem Sommer und reagiert überempfindlich, unter anderem auch auf Sonne, sonst würde ich schon längst wieder mal meinen Gesichtsbräuner rauskramen.
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

wer weiss rat?

Beitragvon blue83 » 31.03.2007, 17:31

Hallo liebe Leidesgenossen,
hab mich ja in letzter Zeit nicht so häufig gemeldet. Leider viel beruflichen Stress, naja. Viel zu sagen gibt es momentan nicht. Meine Haut sieht zurzeit sehr schlecht aus!! Faktoren: vielleicht der Stress, zuwenig Schlaf, wenig Sport? Ich weiß es nicht genau, vielleicht auch das unangenehme Wetter *schulterzucken* Ziemlich mies. Haut ist schuppig, sehr gerötet und angespannt *verdammt*!
Bin gerad wieder mit meinem Latein am Ende! Ende Februar hab ich meinen nächsten Hautarzttermin. Hab den Arzt nochmals gewechselt um mir eine andere Meinung mal anzuhören. Ich halte euch auf dem laufenden. Auch falls sich zwischendurch eine Spontan-Besserung ergeben sollte, oder ich das Wundermittel finde *müdeamlächeln*
So denn, kopf hoch, bis demnächst
Blue
blue83
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.03.2007, 18:18

wer weiss rat?

Beitragvon Jonas » 31.03.2007, 17:32

Hallo Blue,
schön mal wieder was von dir zu hören ...aber weniger schön was ich da höre...

Momentan bin ich aber sehr guter Dinge. Daniels Beitrag hat mich auf die Idee gebracht meinen Gesichtsbräuner wieder anzuschmeissen. ( Ganz einfaches Gerät, werde auch nie wirklich braun, dafür ist er nicht geeignet )

Ich habe mit 3min. am ersten Tag angefangen am zweiten 5 Minuten erhöht und ich merkte das meine Haut durch die geringe Dosis nicht gereizt wurde wie sonst, eher im Gegenteil, ich merkte nach ein paar Tagen eine Verbesserung der Haut, nicht mehr so "ölig" die unreinen und besonders die roten, schorffigen Stellen gehen langsam zurück und die Haut wird allgemein softer. Momentan bin ich bei 10 Minuten und das jeden 2. tag, nach ca. 9 Tagen kann und will ich aber noch nicht mehr verraten, ich werde es auf jedenfall weiter durchziehen da ich merke das es hilft.
Beste Grüße
p.s.: Sport hat, denke ich, kaum keinen Einfluss. Ich treibe keinen, sitzte bei der Arbeit auch fast nur und dazu kommt noch das ich gerade gut zugenommen habe durch das Aufhören zu rauchen. (bin übrigens der Meinung das sich das Auhören mit der Zeit sehr Positiv auf mein Ekzem ausgewirkt hat)
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

wer weiss rat?

Beitragvon daniel » 31.03.2007, 17:32

Tach zusammen!
Wie der Jonas schon ansprach,UV-Strahlung bewirkt kleine Wunder.Ich war in den letzten zehn Tagen zweimal unter einer "leichten" Sonnenbank und es hat meiner Haut sehr gut getan.Die Rötungen lassen nach, die Haut sieht gesünder aus und juckt vor allen Dingen nicht mehr so!Ganz wichtig ist allerdings das die Haut vorher eingecremt wird und insgesamt nicht zu trocken ist(was bei dieser Jahreszeit echt schwierig ist),weil die UV-Bräunung sonst das Ekzem noch verschlimmern kann.Desweiteren hab ich bei mir festgestellt dass,je länger ich die Haare hab desto schwieriger und schlechter wird meine Kopfhaut,also ist es mal wieder Zeit für einen gepflegten Kurzhaarschnitt,denn so wird die Kopfhaut besser belüftet und die Haare können nicht so schnell nachfetten.Achso ja,Kräuter Tonic von Chris Farrell...habs zweimal ausprobiert,hat meiner Haut nicht besonders gut getan,da es auch Alkohol enthält(was Gift fürs Ekzem ist),hätte mich auch gewundert:-).So viel dazu.
Grüsse an Alle,machts gut..
Daniel
daniel
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.03.2007, 18:25

wer weiss rat?

Beitragvon aschon » 31.03.2007, 17:33

So und bei mir isses nun nach ca. 2 Monaten wieder soweit. Ich bekomm wieder nen richtig heftigen Rückfall.

Seit Montag hab ich bemerkt, dass mein Gesicht auf der linken Seite von der Nase zur Wange wieder rot wird. Noch nichts dabei gedacht... Jeden Tag ist mehr dazugekommen und jetzt fang ich wieder im ganzen Gesicht an zu leuchten. Die Stellen wechseln sich mit dem brennen ab, wie abgesprochen.

Ich muss nachher gleich meiner Heilpraktikerin wieder anrufen und nen Termin machen.

Und das beste ist, dass ich keinerlei Zusammenhang finde mit irgendwelchen Lebensmitteln oder sonstigen Veränderungen. Bleibt eigentlich nur noch Stress, wenn auch unbewusst.



ich weiss nicht, was ich verbrochen habe Das zehrt wieder an meinen Nerven. Ganz davon zu schweigen, dass ich wieder nicht mehr vor die Haustür gehe.

Und zu allem übel muss ich heute auch noch das Auto in die Werkstatt bringen! Werde wohl meine Mutter dazu überreden, dass sie die Karre hinbringt...



Mein Gott, wie ist das schön, wenn man gesund ist...
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

wer weiss rat?

Beitragvon Jonas » 31.03.2007, 17:34

Ich weiss genau wie du dich fühlst. Ich habe diese Tage auch öfters wo ich mich schon garnicht mehr raus traue. Das es an der Ernährung oder an bestimmten Lebensmitteln liegt, kann ich ehrlich gesagt auch nicht so ganz glauben, da ich mich als Single momentan nun wirklich nicht so gesund ernähre.



Vielleicht hilft es dir wenn ich dir sage das es mir mit den UV Strahlen momentan sehr gut geht und ehrlich gesagt sieht man garnix vom Ekzem. Meine Haut hat sich regeneriert, sieht gesünder aus (durchs bräunen) und ist auch nicht mehr so unrein aber noch fettig und an manchen stellen etwas rot und großporig. Werde das aber noch weiter verfolgen. Ich rate dir einfach mal zum Sonnenstudio, hat mein Hautarzt damals auch sein OK zu gegeben.



gruß
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: wer weiss rat?

Beitragvon Fridolin » 26.01.2009, 20:57

Hallo an alle,

bin gerade auf dieses Forum gestoßen beim "googleln" nach seborrhoischem ekzem. Nun wollte ich einfach mal meine Erfahrungen weitergeben.
Bin jetzt 27 Jahre und habe es eigentlich seit ich denken kann und natürlich vor allem im Gesicht (man hat ja nichts zu verbergen). Habe wahrscheinlich auch schon alles probiert was es so gibt angefangen bei sämtichen Salben bzw. Cremes, dann zur "Darmsanierung", über Amalgamentfernung bis zur UV - Bestrahlung bzw. Solarium.
Das Einzige was bis jetzt wirklich hilft: Efadermin Salbe (4 Wochen anwenden = 4-6 Wochen Ruhe) und Solarium bzw. UV - Strahlung (das ich aber abgesetzt habe, weil ich einfach so ein schiss vor Hautkrebs habe).

Auf jeden Fall tut es gut sich mit "Leidensgenossen austauschen zu können".
Fridolin
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2009, 20:41

Vorherige

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron