Was mir geholfen hat

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Was mir geholfen hat

Beitragvon joerg.pl » 11.11.2010, 14:13

sorry habe vorher die flasche Seite erwischt hier nochmal

und guten Tag alle SE Leidenden

habe seit ca. 30 Jahren SE und jetzt erst von einem Arzt die Diagnose erhalten leider
kämpfe seit 30 J. mit allen Mitteln dageben leider bis vor ca. 5 Jahren ohne langfristigen Erfolg
habe besagte Shampoos benutzt Haarwasser, hier beschrieben Salben usw ist mir bis auf wenige Sachen fast alles bekannt
hatte manchmal über längeren Zeitraum weniger Probleme kam dann aber um so heftiger zurück
SE ist auch selber mal mehr mal weniger geworden ohne zu wissen weshalb war extrem auf der Kopfhaut seit den Jahren und die letzten 10 Jahre auch immer mehr im Gesicht
durch Zufall habe ich Aloe Vera Gel das meine Frau als Sonnenbrandbehandlung bekommen hat auf meine Kopfhaut gemacht mehrmals und es wurde besser.Daraufhin habe ich mir Aloe Vera Gel 99% besorgt Bio und
nach jeden Kopfwaschen ins feucht Haar gemacht 3 bis 4 Anwendungen und SE ist für 4 bis 5 Monate weg
und das seit Jahren erfolgreich
Im Gesicht wende ich seit einiger Zeit Seifenfreie Gels an die mir auch helfen aber sehr unterschiedlich im Resultat.Hier probiere ich noch aus wird auf jeden Fall besser, Rötungen lassen stark nach und Brennen auf der Haut ist fast immer weg
Mein Bruder hat auch SE und Aloe Vera hilft bei Ihm nur als Trinkkur nicht als Gel

Kann allen nachempfinden und wünsche viel Erfolg
vielleicht können meineTips den einen oder anderen etwas helfen würde mich darüber freuen
ist auf jeden Fall nicht teuer und sehr einfach in der Anwendung

bitte schreibt mal wenn ihr das ausprobiert habt ob es hilft

alles Gute und viel Glück
Jörg
joerg.pl
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2010, 12:50

Re: Was mir geholfen hat

Beitragvon Patrick92 » 14.11.2010, 21:57

siema ;) jestes z Polski ?
erst einmal..'tschuldigung - dass ich so knapp antworte
nach 3-4 anwenungen mit Aloe Vera Gel soll SE auf der Kopfhaut weg sein ?
das aknn ich nicht glauben..
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Was mir geholfen hat

Beitragvon joerg.pl » 16.11.2010, 16:29

Hallo Patrik 92

ich beschreibe hier was mir geholfen hat
habe SE schon länger als 30 Jahre und so ziemlich
alles probiert ohne grossen Erfolg
ob es dir hilft kannst nur du selber feststellen

nach dem Duschen in die feuchten Haare und gut einmassieren das mehrmals und
gans normal trocken lassen
kannst zu Anfang auch mehrmals die Woche oder täglich machen
um festzustellen ob es überhaupt bei dir wirkt
dann immer seltener anwenden bis du dein Ergebnis hast was dir hilft

wie gesagt mein Bruder hat das gleiche Problem bei ihm hilft nur Trinkkur
von Aloe

probier es aus ist simpel und nicht teuer
und nach Probe sag bescheid ob es dir geholfen hat

und Grüsse
Jörg
joerg.pl
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2010, 12:50

Re: Was mir geholfen hat

Beitragvon seven » 21.11.2010, 22:53

Patrick92 hat geschrieben:siema ;) jestes z Polski ?
erst einmal..'tschuldigung - dass ich so knapp antworte
nach 3-4 anwenungen mit Aloe Vera Gel soll SE auf der Kopfhaut weg sein ?
das aknn ich nicht glauben..

Du hörst doch, es ist einfach in der Anwendung und "nicht teuer" :D

Liste doch mal bitte die Inhaltsstoffe deines Aloe Produktes hier auf lieber Jörg. Vllt findet sich in der INCI Liste ja im entferntesten was, was gegen SE hilft 8-)
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: Was mir geholfen hat

Beitragvon Roland » 30.01.2011, 12:39

Hallo, ist ja sehr interessant was ich da lese. Ich habe leider ebenfalls SE und ich denke, dass die verschiedenen Mittel bei einem helfen und beim anderen nicht. Ich kann in diesem Falle nur sagen was mir geholfen hat. Alle Crems und Cortisone haben mir nur Geld gekostet und gebracht haben Sie nur kurzzeitige Linderung. Aber leider nichts von Dauer. Bis ich mich dann einfach mal umgehört habe was die Natur so zu bieten hat. Ich bin jetzt bald ein halbes Jahr SE frei und ich will euch nicht vorenthalten wie ich das geschafft habe.
Ich nehem z.B jeden morgen und Abend Schüssler Salze (Nr.2/12/13/16/17/20/22/23/24), dazu eine Nahrungsergänzungstablette von Centrum (komplett von A-Zink). Zudem benutze ich Shamphoo von Murnauers (totes Meer Salz) und mische alle drei Tage Teebaumöl mit ins Shampoo (Courtin 100% reines Teebaumöl).
Aber hier muss man beachten dass man das Richtige kauft, also keines für 5 Euro für Duftkerzen etc.
Unter dem Tag habe ich ein Spray selber gemischt. Ich nehme eine Tropfen des Teebaumöls und mische es mit 60 ml Wasser. Zweimal in der Woche trage ich Abends reines Aloe Vera auf (http://www.savimax.com) und lass es einwirken. Das selber gemischte Spray trage ich Mittags einmal auf und verreibe es. Zudem tinke ich so gut wie keinen Alkohol mehr, mache Sport und achte aufs essen. (z.b. keine Süßigkeiten).
Bei mir war schon nach einer Woche eine deutliche Linderung des SE bemerkbar. Und nun nach einem halben Jahr ist es an manchen Stellen gar nicht mehr vorhanden. Ich habe keine Schuppungen mehr an der Kopfhaut und keine roten Ränder mehr im Gesicht. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen.
Roland
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2011, 12:13

Re: Was mir geholfen hat

Beitragvon busta » 31.01.2011, 18:11

Na, was das alles kostet.
Allein die Schüssler - Salze kosten doch nen Vermögen......
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Was mir geholfen hat

Beitragvon Roland » 02.02.2011, 08:08

Hallo, ein Schüssler Salz kostet ca. 4 Euro..............
Roland
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2011, 12:13


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste