Was mir geholfen hat

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Was mir geholfen hat

Beitragvon ShaQ » 21.10.2014, 16:20

Hallo Leute,

schlage mich mit SE seit knappen 4 Jahren rum. War mittlerweile bei 3-4 Hautärzten und habe schon ca. 20 verschieden Cremes, Salben, oder sonstige vom Arzt zusammengeschmischte Mittel erhalten. Geholfen hat davon nichts, nicht mal annähernd.

Nach eigener Recherche und Versuchen kann ich folgendes empfehlen was bei mir deutlich besser geholfen hat als die Salben vom Arzt:

-Bepanthen und Eucerin mit 5% Urea.

Bedingt geholfen hat Apfelessig, kam für mich nach ca. 1 Woche aber nicht mehr in Frage da der Geruch einfach nur lästig ist.

Nicht geholfen habe die Salben vom Hautarzt, wobei ich hier leider keine Namen mehr habe.

Ebenfalls nicht geholfen hat: mehr Sport, Ernährungsumstellung, kein Alkohol, nicht Rauchen

Was auf jedenfall hilft - Umzug nach Mallorca! Eine Woche dort im Urlaub und ich hatte wieder ein Gesicht ohne Flecken, Schuppen oder sonstigem. Nach 2 Tagen Deutschland war es wieder da. :cry:

Da ich von den Hautärzten keine große Hilfe mehr zu erwarten hatte bin ich einfach mal zu meinem HauSarzt gegangen.

Er hat mir folgendes verschrieben:

-Skid 50 mg von Zentiva (1 Tablette morgens)
-Lodotra 1mg von Mundipharma (1 Tablette abends)
-Seba Med Duschöl 5,5 ph Wert von Sebapharma (1x täglich Gesicht waschen)
-Eucerin mit 5% Urea weiterhin nach der Gesichtswaschung auftragen

Nutze das jetzt Stand heute 21.10.14 schon 14 Tage und das SE ist, zumindest Objektiv, im Durchschnitt um 75% zurückgegangen.

Es waren innerhalb der 14 Tage mal 1 oder 2 Tage dabei wo es wieder stärker würde, am nächsten Tag aber wieder deutlich besser.

Die Medikamente sind wohl verschreibungspflichtig und nicht für jedermann verträglich.

Ich komme damit mittlerweile ganz gut klar, die ersten 2-3 Tage war ich nur etwas müde tagsüber, kann allerdings nicht sagen ob das von den Tabletten kommt.

Auch das ist wahrscheinlich kein Allheilmittel, aber ich muss sagen das ich mich die letzten 14 Tage deutlich besser fühle, da ich einfach mal wieder in den Spiegel sehen kann ohne mich "zu schämen". Ich hoffe das es so bleibt und auch nach absetzen der Tabletten nicht wieder stärker wird.

Das Duschöl kann man hingegen immer verwenden was ich auch weiterhin tun werden.

Also, falls jemand dabei ist der mit Salben etc. keine Erfolge erzielt - einfach mal mit dem Hausarzt sprechen. Er hat mir erklärt das die Tabletten das SE von innen her bekämpfen, Salben aber nur die äußerlichen Symptome zu mildern versuchen.

Ich hoffe das es jmd helfen wird - ansonsten weiterhin viel Glück.

PS - Zumindest die Skid 50 mg muss ich fertig nehmen, das sind noch ca. 35 Tage. Danach schreibe ich hier nochmal ob sich nach Absetzen was verändert hat.
ShaQ
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.10.2014, 15:55

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron