Viola tricolor

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 02.05.2016, 22:40

Hier ist das Foto, welches ich vor wenigen Minuten gemacht habe.

Ich bin gespannt auf eure ehrliche und ausführliche Meinung.

Vielen Dank im voraus.

Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon LaFace89 » 03.05.2016, 09:17

Das sieht für mich echt null nach einem Ekzem aus,allerdings kann das vielleicht auch täuschen,weil es keine Nahaufnahme ist und evt auch Lichteffekte hier ne Rolle spielen.Mach male in Bild ganz nah an der Wange,oder ein Teilbereich vom Gesicht(biisl näher dran dann auch),da würde es man am Besten sehen.So sieht das zumindest nicht danach aus,als hättest du ein Ekzem.
LaFace89
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 68
Registriert: 08.07.2014, 17:28

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 12:43

Nach was sieht es denn dann aus?

Ich dachte immer, mein Bild wäre dem Bild in der Wikipedia zum Thema Seborrhoisches Ekzem sehr nahe?

Ich habe neue Fotos gemacht vor wenigen Minuten. Nicht wundern, ich habe vorhin geduscht, die Haare sind noch nass.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 13:11

Noch ein Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von TomSchulte am 03.05.2016, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 13:12

Noch ein Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 13:12

Noch ein Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 13:12

Der Administrator kann auch gerne alle Dateien an eine Antwort anhängen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 13:14

Noch die letzten Fotos. Ich habe es geschafft alle Dateien hochzuladen, auch an eine einzige Antwort angehangen. War gar nicht so schwer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon ululu » 03.05.2016, 18:29

ich sehe da gar nichts du hast doch gar keine schlechte haut?
ululu
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 67
Registriert: 12.12.2015, 17:57

Re: Viola tricolor

Beitragvon LaFace89 » 03.05.2016, 20:14

Brauchst doch nicht gleich 1000 Fotos auf einmal zu machen^^

Ok,jetzt bin auch überzeugt.Du hast ganz klar das Ekzem.Auf den Bildern sieht man die weißlichen Schuppen halt nicht,aber das ist bei mir genau so.Und ich sehe ähnlich aus,wenn ich mich rasiere.Ich habe das Problem,das meine Hauptstelle die Wangen links und rechts sind,da schuppt es am meisten.Und am Unterkiefer hab ich jedesmal entzündungsbedingte Pickel,die bei der Rasur kurzfristig zurückgehen nur um wieder zu sprießen und das juckt dann richtig.

Was mir hilft ist Aloe Vera(Ohne Parfüm oder sonstiges,aber rein halt auch sehr teuer,die kann man sich aber auch ganz leicht im Zimmer anpflanzen) und halt SE-übliche Mittel wie Ketazenol. Sonst lass ich auch nichts auf die Haut,weil durch das Ekzem bedingt die Haut nach ne Zeit dazu neigt zu sehr zu fetten oder halt umgekehrt trocknet sie zu sehr aus.Da muss man halt ein bisschen das Gleichgewicht finden und Mittel die dafür geeignet sind..
LaFace89
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 68
Registriert: 08.07.2014, 17:28

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 20:30

Danke für die Antwort.

Es ist ja interessant, dass es normal ist, wenn man die Schuppen nicht direkt sieht.

Ich habe nur weissliche Schuppen im Gesicht, wenn ich die Creme aus dem Bart nicht wasche, wenn ich mal einen 3-Tage-Bart habe.

Als ich noch eine Reinigungskartusche für meinen elektrischen Braun-Rasierer nach dem Rasieren verwendet habe, habe ich das Phänomen bemerkt, dass das Ekzem etwas besser wurde, wenn die Reinigungskartusche noch neu war, und sobald sie mehrere Wochen alt war, wurde das Ekzem stärker nach dem Rasieren und reinigen des Rasierers in der Kartusche.
Mittlerweile desinfiziere ich den Rasierer mit einem Desinfektionsspray und das Ekzem ist trotzdem so schlimm wie vorher.

Als ich das Desinfektionsspray mal auf die Kopfhaut sprühte, schien das Ekzem richtig aufzublühen auf der Kopfhaut.

Nach dem Rasieren scheint das Ekzem auch immer aufzublühen, als würde der Säureschutzmantel durch das Rasieren noch stärker geschädigt werden.

Aber immer wenn ich Cremes benutzt habe, die den Säureschutzmantel stärken sollen, haben diese Cremes das Ekzem höchstens verschlechtert. Genauso war das mit Aftershave. Das hat nichts gebracht, egal ob dort Aloe Vera drin war oder nicht.

Auch Ketoconazol hat bei mir gar nichts gebracht.

Alle Antipilzmittel haben bei mir nichts gebracht, genauso wie alle antibiotischen Cremes.

Auch eine Creme mit Stiefmütterchenkraut (Viola tricolor) hat nichts gebracht. Die Creme heisst Ekzevowen Creme.

Genauso wirkungslos war eine Creme namens gegen Milben mit Crotamiton als Wirkstoff.

Es wurden schon mehrere Male Pilzkulturen von Hautärzten angelegt, aber es wurde nie ein pathogener Pilz gefunden. Genauso wurde auch eine Bakterienkultur angelegt, aber auch da kam nur heraus, dass ich keine pathogenen Bakterien im Gesicht habe.

Und meine Haut wurde auch mit einer Schwarzlicht-Lampe, also UV-Licht-Lampe, beleuchtet vor einigen Tagen, aber auch da fand man keinen Pilz und keine krankmachenden Bakterien.

War das bei euch auch so, dass man nie krankmachende Pilze oder Bakterien auf eurer Haut gefunden hat?

Aloe Vera hat nichts verbessert. Linola Hautmilch hat nichts verbessert.

Zink-Pyrithion war wirkungslos, genauso wie Selendisulfid, Metronidazol (Rosiced Creme) und der Wirkstoff Nystatin.

Was haltet ihr von dem Eintrag in diesem Forum, wo eine Creme mit Lithiumsuccinat und Zinksulfat empfohlen wird? Ohne Pimecrolimus und Tacrolimus natürlich.
Zuletzt geändert von TomSchulte am 03.05.2016, 20:40, insgesamt 3-mal geändert.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon 10525212 » 03.05.2016, 20:37

Ich glaube Du bildest dir das Ekzem nur ein,da sieht man nix.
Wenn es dich auf der Brust juckt,dann würde ich die Brusthaare einmal die Woche abrasiern,
das bringt am meisten.
Da must du schon paar andere Bilder hochladen,bevor ich hier Mitleid empfinden kann,sorry.
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Viola tricolor

Beitragvon TomSchulte » 03.05.2016, 21:02

Ergänzung:

Auch Betaisodona Creme mit dem Wirkstoff Povidon-Iod hat nie etwas gebracht.


Meine Augenpartie sieht oft total ausgetrocknet und faltig aus. Als wäre ich schon 75 Jahre alt. Habt ihr das auch? Als würde die Haut in der Augenpartie ihr Wasser sehr schnell verlieren, d.h. als wäre der transepidermale Wasserverlust sehr hoch.

Ich habe das Ekzem auch ausserhalb der Schweissrinnen übrigens. Ist das normal? Ich dachte das Ekzem kann immer nur dort auftreten, wo auch viel Talg produziert wird. An vielen Stellen des Körpers, wie Beine oder Arme, habe ich das Ekzem nicht, aber dort wird doch auch Talg produziert. Könnt ihr das erklären?

Wobei manchmal die Haut an meinem Unterarm auch juckt, aber da entsteht nie ein Ekzem.

An meinen Händen hatte ich vor circa 17 Jahren mal ein dyshidrosiformes Ekzem an den Händen. Ich hatte somit viele gelbliche Bläschen auf der Haut der Hand. Ich weiss aber nicht mehr, wie ich das Ekzem damals wegbekommen habe.
Meine Obersten Prinzipien sind Treue, Ehrlichkeit, Humor, Respekt, Vertrauen
TomSchulte
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2015, 17:56
Wohnort: Witten

Re: Viola tricolor

Beitragvon LaFace89 » 05.05.2016, 00:05

10525212 hat geschrieben:Ich glaube Du bildest dir das Ekzem nur ein,da sieht man nix.
Wenn es dich auf der Brust juckt,dann würde ich die Brusthaare einmal die Woche abrasiern,
das bringt am meisten.
Da must du schon paar andere Bilder hochladen,bevor ich hier Mitleid empfinden kann,sorry.


Laber keinen Müll.Auf Fotos sieht man die Schuppen normalerweise nichts so krass und auch nicht die Rötungen.Fotografier dich doch mal selber,ich sehe auch so aus wie er auf den Fotos,aber richtig erkennen wie schlimm es ist,tut man nur wenn man einen direkt gegenübersteht der SE hat,in der Regel außer es ist sehr extrem vielleicht.Dieses blöde Mitleid Gewinsel bringt auch keinem was....

@TomSchulte
Nun bei mir kommt das Ekzem hin und wider auch am Knie oder gar über die Hoden bzw Scharmbereich.Ich denke es sucht sich einfach den einfachsten Weg.Ich habe übrigens auch als Kind früher viele Sommersprossen gehabt die sind nun alle durch das Ekzem überdeckt worden..

Tja..ich weisß leider auch nicht was ich dir noch empfehlen kann,einige schwören hier auf ISO,vielleicht bringt das ja wirklich was...

Ansonsten viellleicht mal recherchieren in Internet,Ytub oder bei Amazon-Kundenrezensionen,was es noch so alles an Mitteln gibt..
LaFace89
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 68
Registriert: 08.07.2014, 17:28

Re: Viola tricolor

Beitragvon ululu » 05.05.2016, 13:51

Habe ich auch noch nicht drauf geachtet das es auf fotos anders zu sehen ist . Dann kann ichs natürlich nicht beurteilen
ululu
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 67
Registriert: 12.12.2015, 17:57

VorherigeNächste

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste