Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon stiefelotti » 15.10.2013, 10:49

Hallo liebe Community.

Ich möchte nicht meinen ganzen Leidensweg hier erzählen, sondern die Therapieform, die mir seit 3 Jahren Suche endlich hilft!

Ich leide seit ca. 3 Jahren an Seborrhoischer Dermatitis. Ich habe wirklich alle Salben, Cremes, Hausmittel, Ernährungsempfehlungen (insgesamt an die 20) versucht, doch nichts hat auf Dauer geholfen. Nun habe ich eine Therapie gefunden, die wirklich sehr hilfreich ist und auf Dauer sehr effektiv ist. Und vor allem sehr billig!

Da bekanntlich ein Aufenthalt am Toten Meer das SE abheilen lässt, ist weitaus bekannt. Und hier steckt auch schon meine Lösung:

Ich habe mir von Murnauer das Tote Meer- Badesalz gekauft und in einem Becher mit Wasser zusammengemischt (nicht zu wenig Salz nehmen!). Morgens und abends tunke ich meine Finger ein und "verstreiche" das Gemisch auf meine betroffenen Stellen (Gesicht, Ohren, Hals, Brust). Am Anfang brennt es ziemlich, aber das ist normal, die erste regenerierende Wirkung auf das Meersalzwasser der Haut. Wichtig dabei ist das Gesicht nicht abzutrocknen, sondern das Wasser lufttrocknen zu lassen, sodass das Salz noch auf der Haut verbleiben kann. Pro Anwendung ca. 3 mal wiederholen (oder auch nach belieben). In den ersten Tagen ist man dann sehr gerötet, daher am Besten am Wochenende damit beginnen.

Mein erster Erfolg war schon nach 4 Tagen sichtbar. Keine Rötungen mehr, kein Jucken, haut wird samtweich, Poren sind gereinigt. Jetzt brauche ich nur mehr 1x alle 2 Tage diese Anwendung durchführen!
Zur Erinnerung: Das Gesicht nicht trockenwischen!

Natürlich darf eine Pflege danach nicht fehlen. Ich habe gute Ergebnisse mit einer Silbercreme erzielt. Wirkt gut entzündungshemmend.

Ich hoffe dass wer damit den gleichen Erfolg erzielen kann wie ich. Ich würde mich auf ein Feedback freuen!
stiefelotti
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2013, 10:38

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon gezha » 15.10.2013, 20:44

Frage: Die betroffenen Stellen haben sie wieder die gleiche "Farbe" wie der Rest des Gesichts (die nicht betroffenen Stellen)? Also ist das Gerötete vollkommen verschwunden?
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon reddy » 15.10.2013, 21:26

stiefelotti hat geschrieben:Hallo liebe Community.

Ich möchte nicht meinen ganzen Leidensweg hier erzählen, sondern die Therapieform, die mir seit 3 Jahren Suche endlich hilft!

Ich leide seit ca. 3 Jahren an Seborrhoischer Dermatitis. Ich habe wirklich alle Salben, Cremes, Hausmittel, Ernährungsempfehlungen (insgesamt an die 20) versucht, doch nichts hat auf Dauer geholfen. Nun habe ich eine Therapie gefunden, die wirklich sehr hilfreich ist und auf Dauer sehr effektiv ist. Und vor allem sehr billig!

Da bekanntlich ein Aufenthalt am Toten Meer das SE abheilen lässt, ist weitaus bekannt. Und hier steckt auch schon meine Lösung:

Ich habe mir von Murnauer das Tote Meer- Badesalz gekauft und in einem Becher mit Wasser zusammengemischt (nicht zu wenig Salz nehmen!). Morgens und abends tunke ich meine Finger ein und "verstreiche" das Gemisch auf meine betroffenen Stellen (Gesicht, Ohren, Hals, Brust). Am Anfang brennt es ziemlich, aber das ist normal, die erste regenerierende Wirkung auf das Meersalzwasser der Haut. Wichtig dabei ist das Gesicht nicht abzutrocknen, sondern das Wasser lufttrocknen zu lassen, sodass das Salz noch auf der Haut verbleiben kann. Pro Anwendung ca. 3 mal wiederholen (oder auch nach belieben). In den ersten Tagen ist man dann sehr gerötet, daher am Besten am Wochenende damit beginnen.

Mein erster Erfolg war schon nach 4 Tagen sichtbar. Keine Rötungen mehr, kein Jucken, haut wird samtweich, Poren sind gereinigt. Jetzt brauche ich nur mehr 1x alle 2 Tage diese Anwendung durchführen!
Zur Erinnerung: Das Gesicht nicht trockenwischen!

Natürlich darf eine Pflege danach nicht fehlen. Ich habe gute Ergebnisse mit einer Silbercreme erzielt. Wirkt gut entzündungshemmend.

Ich hoffe dass wer damit den gleichen Erfolg erzielen kann wie ich. Ich würde mich auf ein Feedback freuen!


Das klingt alles wirklich gut.

Hattest Du es auch mit Apfelessig (+Wasser) versucht gehabt? Hast Du schuppige Haut gehabt? Wie oft wendest Du es am Tag an?

Du nutzt eine Silbercreme als Pflege für die Haut? Was ist denn mit einer Creme, die auch Totes Meer Salz als Inhaltsstoff hat?
reddy
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.09.2013, 20:10

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon stiefelotti » 15.10.2013, 22:49

gezha hat geschrieben:Frage: Die betroffenen Stellen haben sie wieder die gleiche "Farbe" wie der Rest des Gesichts (die nicht betroffenen Stellen)? Also ist das Gerötete vollkommen verschwunden?


Ich hatte schon immer rötliche stellen und ich kann sagen dass die betroffenen stellen wieder so sind wie vorher. Vor allem sind die schuppen verschwunden
stiefelotti
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2013, 10:38

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon stiefelotti » 15.10.2013, 22:52

reddy hat geschrieben:
stiefelotti hat geschrieben:Hallo liebe Community.

Ich möchte nicht meinen ganzen Leidensweg hier erzählen, sondern die Therapieform, die mir seit 3 Jahren Suche endlich hilft!

Ich leide seit ca. 3 Jahren an Seborrhoischer Dermatitis. Ich habe wirklich alle Salben, Cremes, Hausmittel, Ernährungsempfehlungen (insgesamt an die 20) versucht, doch nichts hat auf Dauer geholfen. Nun habe ich eine Therapie gefunden, die wirklich sehr hilfreich ist und auf Dauer sehr effektiv ist. Und vor allem sehr billig!

Da bekanntlich ein Aufenthalt am Toten Meer das SE abheilen lässt, ist weitaus bekannt. Und hier steckt auch schon meine Lösung:

Ich habe mir von Murnauer das Tote Meer- Badesalz gekauft und in einem Becher mit Wasser zusammengemischt (nicht zu wenig Salz nehmen!). Morgens und abends tunke ich meine Finger ein und "verstreiche" das Gemisch auf meine betroffenen Stellen (Gesicht, Ohren, Hals, Brust). Am Anfang brennt es ziemlich, aber das ist normal, die erste regenerierende Wirkung auf das Meersalzwasser der Haut. Wichtig dabei ist das Gesicht nicht abzutrocknen, sondern das Wasser lufttrocknen zu lassen, sodass das Salz noch auf der Haut verbleiben kann. Pro Anwendung ca. 3 mal wiederholen (oder auch nach belieben). In den ersten Tagen ist man dann sehr gerötet, daher am Besten am Wochenende damit beginnen.

Mein erster Erfolg war schon nach 4 Tagen sichtbar. Keine Rötungen mehr, kein Jucken, haut wird samtweich, Poren sind gereinigt. Jetzt brauche ich nur mehr 1x alle 2 Tage diese Anwendung durchführen!
Zur Erinnerung: Das Gesicht nicht trockenwischen!

Natürlich darf eine Pflege danach nicht fehlen. Ich habe gute Ergebnisse mit einer Silbercreme erzielt. Wirkt gut entzündungshemmend.

Ich hoffe dass wer damit den gleichen Erfolg erzielen kann wie ich. Ich würde mich auf ein Feedback freuen!


Das klingt alles wirklich gut.

Hattest Du es auch mit Apfelessig (+Wasser) versucht gehabt? Hast Du schuppige Haut gehabt? Wie oft wendest Du es am Tag an?

Du nutzt eine Silbercreme als Pflege für die Haut? Was ist denn mit einer Creme, die auch Totes Meer Salz als Inhaltsstoff hat?


Ja hab es mit apfelessig auch versucht. Nur dieser hat bei mir nix gewirkt.
Die konzentrationen in solchen cremes ist zu gering als dass es eine wirkung zeigt. Ja es gibt pflegecremes mit silber. Hat so eine gräuliche farbe. Bin darauf nur gekommen weil ich es beruflich angewendet habe (wundversorgung)

Hatte trockene schuppende stellen. Wie schon oben beschrieben 2x pro tag anfangs. Dann die abstände vergrößern sobald eine besserung eintritt.
stiefelotti
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2013, 10:38

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon reddy » 15.10.2013, 23:05

stiefelotti hat geschrieben:
reddy hat geschrieben:
stiefelotti hat geschrieben:Hallo liebe Community.

Ich möchte nicht meinen ganzen Leidensweg hier erzählen, sondern die Therapieform, die mir seit 3 Jahren Suche endlich hilft!

Ich leide seit ca. 3 Jahren an Seborrhoischer Dermatitis. Ich habe wirklich alle Salben, Cremes, Hausmittel, Ernährungsempfehlungen (insgesamt an die 20) versucht, doch nichts hat auf Dauer geholfen. Nun habe ich eine Therapie gefunden, die wirklich sehr hilfreich ist und auf Dauer sehr effektiv ist. Und vor allem sehr billig!

Da bekanntlich ein Aufenthalt am Toten Meer das SE abheilen lässt, ist weitaus bekannt. Und hier steckt auch schon meine Lösung:

Ich habe mir von Murnauer das Tote Meer- Badesalz gekauft und in einem Becher mit Wasser zusammengemischt (nicht zu wenig Salz nehmen!). Morgens und abends tunke ich meine Finger ein und "verstreiche" das Gemisch auf meine betroffenen Stellen (Gesicht, Ohren, Hals, Brust). Am Anfang brennt es ziemlich, aber das ist normal, die erste regenerierende Wirkung auf das Meersalzwasser der Haut. Wichtig dabei ist das Gesicht nicht abzutrocknen, sondern das Wasser lufttrocknen zu lassen, sodass das Salz noch auf der Haut verbleiben kann. Pro Anwendung ca. 3 mal wiederholen (oder auch nach belieben). In den ersten Tagen ist man dann sehr gerötet, daher am Besten am Wochenende damit beginnen.

Mein erster Erfolg war schon nach 4 Tagen sichtbar. Keine Rötungen mehr, kein Jucken, haut wird samtweich, Poren sind gereinigt. Jetzt brauche ich nur mehr 1x alle 2 Tage diese Anwendung durchführen!
Zur Erinnerung: Das Gesicht nicht trockenwischen!

Natürlich darf eine Pflege danach nicht fehlen. Ich habe gute Ergebnisse mit einer Silbercreme erzielt. Wirkt gut entzündungshemmend.

Ich hoffe dass wer damit den gleichen Erfolg erzielen kann wie ich. Ich würde mich auf ein Feedback freuen!


Das klingt alles wirklich gut.

Hattest Du es auch mit Apfelessig (+Wasser) versucht gehabt? Hast Du schuppige Haut gehabt? Wie oft wendest Du es am Tag an?

Du nutzt eine Silbercreme als Pflege für die Haut? Was ist denn mit einer Creme, die auch Totes Meer Salz als Inhaltsstoff hat?


Ja hab es mit apfelessig auch versucht. Nur dieser hat bei mir nix gewirkt.
Die konzentrationen in solchen cremes ist zu gering als dass es eine wirkung zeigt. Ja es gibt pflegecremes mit silber. Hat so eine gräuliche farbe. Bin darauf nur gekommen weil ich es beruflich angewendet habe (wundversorgung)

Hatte trockene schuppende stellen. Wie schon oben beschrieben 2x pro tag anfangs. Dann die abstände vergrößern sobald eine besserung eintritt.


Danke für die schnelle Antwort.

Zur Anwendung von Totes Meer Salz: Du schreibst, Du wendest dein Gemisch mit den Fingern an. Und du wischst es über die betroffenen Stellen. Durch die Anwendung mit Apfelessig nutze ich Wattepads, geht es Deiner Meinung damit auch (mit Deiner Therapie)? Ist denn nach der Anwendung des Meersalzes die Haut rot oder gehen Hautpartien ab?

Wie sieht es aus, wenn du schwitzt oder schwimmen warst, wie sieht denn aktuell die Haut währenddessen und danach aus?
reddy
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.09.2013, 20:10

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon stiefelotti » 16.10.2013, 01:48

Danke für die schnelle Antwort.

Zur Anwendung von Totes Meer Salz: Du schreibst, Du wendest dein Gemisch mit den Fingern an. Und du wischst es über die betroffenen Stellen. Durch die Anwendung mit Apfelessig nutze ich Wattepads, geht es Deiner Meinung damit auch (mit Deiner Therapie)? Ist denn nach der Anwendung des Meersalzes die Haut rot oder gehen Hautpartien ab?

Wie sieht es aus, wenn du schwitzt oder schwimmen warst, wie sieht denn aktuell die Haut währenddessen und danach aus?


Naja ich muss es mit den fingern machen weil wattepads saugen viel auf und es kommt zu wenig auf einma auf die haut. Man soll ja nicht viel rum schmirben weil das salz dann die haut reizt. Daher dir methode mit den fingern. Kannst aber machen wie du willst. Jedenfall soll dein gesicht dann aussehen als würdest du am ganzen gesicht schwitzen.

Ja wenn ich schwitze oder schwimmen war habe ich teils schon ein rotes gesicht, aber weniger stark als in den letzen 3 jahren. Ich kann sagen es hat sich gut gebessert in allen situationen
stiefelotti
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2013, 10:38

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon Nadine38 » 29.04.2014, 10:22

Bei mir wird die Haut auch immer schlagartig besser wenn ich in die Therme (Sole) mit verschiedenen Salzgehalten gehe. Erst werde ich wirklich rot und es brennt aber ein/zwei Tage später wird meine Haut ganz weich und zart und alle Schuppen verschwinden. Gleicher Efekt in Ost bzw. Nordsee baden.

Kann mir also vorstellen das dir die Mischung die du dir da machst dauerhaft helfen wird.
Nadine38
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2014, 10:09

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon JOELLIE » 25.07.2014, 23:56

stiefelotti hat geschrieben:Hallo liebe Community.

Ich möchte nicht meinen ganzen Leidensweg hier erzählen, sondern die Therapieform, die mir seit 3 Jahren Suche endlich hilft!

Ich leide seit ca. 3 Jahren an Seborrhoischer Dermatitis. Ich habe wirklich alle Salben, Cremes, Hausmittel, Ernährungsempfehlungen (insgesamt an die 20) versucht, doch nichts hat auf Dauer geholfen. Nun habe ich eine Therapie gefunden, die wirklich sehr hilfreich ist und auf Dauer sehr effektiv ist. Und vor allem sehr billig!

Da bekanntlich ein Aufenthalt am Toten Meer das SE abheilen lässt, ist weitaus bekannt. Und hier steckt auch schon meine Lösung:

Ich habe mir von Murnauer das Tote Meer- Badesalz gekauft und in einem Becher mit Wasser zusammengemischt (nicht zu wenig Salz nehmen!). Morgens und abends tunke ich meine Finger ein und "verstreiche" das Gemisch auf meine betroffenen Stellen (Gesicht, Ohren, Hals, Brust). Am Anfang brennt es ziemlich, aber das ist normal, die erste regenerierende Wirkung auf das Meersalzwasser der Haut. Wichtig dabei ist das Gesicht nicht abzutrocknen, sondern das Wasser lufttrocknen zu lassen, sodass das Salz noch auf der Haut verbleiben kann. Pro Anwendung ca. 3 mal wiederholen (oder auch nach belieben). In den ersten Tagen ist man dann sehr gerötet, daher am Besten am Wochenende damit beginnen.

Mein erster Erfolg war schon nach 4 Tagen sichtbar. Keine Rötungen mehr, kein Jucken, haut wird samtweich, Poren sind gereinigt. Jetzt brauche ich nur mehr 1x alle 2 Tage diese Anwendung durchführen!
Zur Erinnerung: Das Gesicht nicht trockenwischen!

Natürlich darf eine Pflege danach nicht fehlen. Ich habe gute Ergebnisse mit einer Silbercreme erzielt. Wirkt gut entzündungshemmend.

Ich hoffe dass wer damit den gleichen Erfolg erzielen kann wie ich. Ich würde mich auf ein Feedback freuen!



Hello Stiefelotti and Hello all others.

Forgive me for my bad German.. I am from Holland and it has been a while ago since I had my German study and when you don't practise you will forget they say. Hereby my my question in English..

I did try the sea salt solution and came to the solution that it does help. But as with many products you can practise with different combinations. 1. Could you please describe in detail about your regimen from Am to Pm. how often you apply the cream etc.
If possible I like to chat with you about this solution. please sent me your live chat Skype of fb.
2. Which silver cream do you use please name your brand of this product as the compositions of creams are always different and SE is very sensitive.
3. Did you notice any difference after using this for a longer time when you might have a look real close to your skin in the way of pore size fine lines etc..

oke thank you very much.

best regards!
joel
JOELLIE
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.07.2010, 16:15

Re: Totes Meer Salz, mir hats geholfen!

Beitragvon body33 » 04.08.2014, 11:51

Guten Morgen,

ich habe auch schon seit zwei Jahren dieses Ekzem.
eine Frage was halten sie davon :Salthouse Totes Meer
Intensivcreme, 100 ml

Viele Grüße
body33
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.08.2014, 11:38


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste