Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon AndyL. » 22.02.2010, 19:54

Hi,

hat jemand Erfahrung mit der Fungoral Creme (Bestandteil: Ketoconazol)?

Ausm www:
Wie wirkt das Mittel?
Das Mittel tötet Pilze ab. Pilze, die beim Menschen Erkrankungen hervorrufen können, benötigen zum Aufbau ihrer Zellmembran Ergosterin. Ketoconazol blockiert auf chemischem Weg die Synthese von Ergosterin, wodurch der Pilz nicht mehr lebensfähig ist.

In welchen Anwendungsgebieten wird das Mittel eingesetzt?
Bei Pilzinfektionen der unbehaarten oder behaarten Haut, der Nägel und bei Ekzemen an talgdrüsenreichen Körperstellen.

MfG
Zuletzt geändert von AndyL. am 01.03.2010, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Fungoral

Beitragvon jan_23 » 23.02.2010, 22:02

Hey,

Fungoral Creme (Bestandteil: Ketoconazol)?


Das ist das gute alte Präparat mit dem Handelsnamen Terzolin Creme.
Das hat hier wohl (fast) jeder schon getestet....
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Fungoral

Beitragvon AndyL. » 24.02.2010, 13:36

Danke Dir!

Ich habs noch nicht getestet (galub ich zumindest, bei ca 30-50 Cremes, usw kann man schon mal was vergesssen).

Wie sind die Erfahrungen so?

MfG
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Fungoral

Beitragvon jan_23 » 24.02.2010, 15:39

Hey,

Terzolin Creme verschlimmert bei mir die Sache nur. Ansonsten : Siehe oben...
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon AndyL. » 01.03.2010, 17:30

Wem hat denn hier Ketoconazol schon geholfen?

Und wenn ja welche Creme? Terzolin, Nizoral, Fungoral, usw

Kann mich nicht entscheiden, welche ich ausprobieren soll...

Gruss
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon jan_23 » 03.03.2010, 01:14

Ist alles das gleiche.... ;)
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon AndyL. » 03.03.2010, 18:13

jan_23 hat geschrieben:Ist alles das gleiche.... ;)


Ja dann kann ich ja gar nichts verkehrtes auswählen :D
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon Kamu » 15.03.2010, 09:08

Kauf dir nicht die creme, sondern das terzolinschampoo, glaub mir, das hilft (ich hatte keine probleme mit meiner kopfhaut, kein jucken, keinen haarausfall, nur heftiges seb. ex im gesicht... das schampoo hat deutlich meeeeeeeeeeehr gebracht als die cremes im gesicht), denn ein guter Arzt meinte letztens zu mir, dass die pilze von der kopfhaut kommen und <nicht> im gesicht entstehen und wenn man nur das gesicht einschmiert, kommen die sozusagen von oben immer wieder nach und man kann seine beschwerdefreiezeit vergessen oder auf ne woche verkürzen.
Deshalb immer die Pilze auf der Kopfhaut auch mitbekämpfen, wenn du dieses ekzem wirklich in seine schranken weissen willst.
Probier's aus und schreib hier ins forum, obs dir genauso gut geholfen hat wie mir (also cremes + schampoo, wobei ich momentan keine creme mehr verwende)
Haut-Typ: (sehr) fettige Haut
SebEX-Typ: trocken/juckend

Gesicht und Kopf: Gesunde Ernährung (beschwerdefrei)
Kamu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 08.01.2010, 00:17

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon Samuel » 27.03.2010, 13:15

Hallo.


Terzolin und Nizoral sind eindeutig die wirksamsten Mittel gegen das echte seb. Ekzem. Das ist wissenschaftlich erwiesen.

Wenn das nicht hilft, wobei für eine Behandlung manchmal 4 Wochen und länger zu rechnen ist,

muß man davon ausgehen, dass ein andereres Problem vorliegt, also die Diagnose nicht stimmt.
Es gibt z.B. auch Allergien und Neurodermitis. Die richtige Diagnose ist das Wichtigste am Anfang.
Samuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: 13.02.2010, 23:54

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon Sebo » 28.03.2010, 14:16

hat jemand schon probiert terzolin creme für die kopfhaut zu nehmen? is bestimmt ein bisschen schwieriger einzucremen, aber mit sicherheit wirkungsvoller, da man das shampoo ja wieder auswäscht und die creme den ganzen tag wirken kann.
Sebo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.11.2009, 14:22

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon Scotty » 28.03.2010, 20:57

Sebo hat geschrieben:hat jemand schon probiert terzolin creme für die kopfhaut zu nehmen?


Benutze ja gerade Clotrigalen Creme und schmier mir die auch auf die Kopfhaut, hab auch sehr kurze Haare, von daher kein Problem. Denke mir aber, das es nicht schaden kann und dort ja auch helfen sollte.
Hab die Clotrigalen Creme aber erst seit einer Woche, von daher kann ich noch nichts dazu sagen, ob es hilft!

VG Scotty
Scotty
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.03.2010, 21:03

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon Sebo » 28.03.2010, 21:29

ok danke. wäre wirklich super, wenn du dich nochmal meldest und berichtest, wie es so verlaufen ist mit der creme. ich hab bald ein friseur termin und werde dann die haare ein bisschen kürzer haben und mal eine creme auf der kopfhaut anwenden. mal sehen wies dann so verläuft. das SE ist eher nebensache, da mich der HA am meisten stört!!
Sebo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.11.2009, 14:22

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon Sebo » 30.03.2010, 17:50

ich hab ein wichtige und dringende frage und hoffe hier antwort zu finden:

kann ich mehrere wirkstoffe gleichzeitig nehmen. ohne dass die kopfhaut zu arg gereizt ist und ohne, dass die wirkungen von jedem einzelnen abnimmt?
ich möchte nämlich sebiprox ( cyclopirox)und seborin haarwasser ( OCTOPIROX) nehmen.
ist das sinnvoll? macht das noch jemand hier?
Sebo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.11.2009, 14:22

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon SEerkrankter » 13.04.2010, 07:11

Also,

ich habe mal auch im Ausland ein paar Foren duchgeschaut
und in Italien hört man Viel von Nizoral !

Und, was man auch viel hört, dass viele einfach mal
an den strand gehen und Sonne aufgreifen, das soll
Wunder bewirken!

Einer redet sogar von Mandel Öl !
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10

Re: Terzolin, Nizoral, usw (Ketoconazol)

Beitragvon jan_23 » 14.04.2010, 01:21

Hey,

Terzolin und Nizoral sind eindeutig die wirksamsten Mittel gegen das echte seb. Ekzem. Das ist wissenschaftlich erwiesen.

Wenn das nicht hilft, wobei für eine Behandlung manchmal 4 Wochen und länger zu rechnen ist,

muß man davon ausgehen, dass ein andereres Problem vorliegt, also die Diagnose nicht stimmt.


Das ist nicht zutreffend. In Studien springen bis zu 20 Prozent der Probanden nicht auf Ketoconazol an.

Und, was man auch viel hört, dass viele einfach mal
an den strand gehen und Sonne aufgreifen, das soll
Wunder bewirken!


Und das ist zutreffend, aber nichts neues.
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Nächste

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron