Starke Schuppung im Gesicht

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Starke Schuppung im Gesicht

Beitragvon Christoph » 02.05.2008, 19:13

Servus zusamen,

ich habe seit ca. 2 Jahren SE im Gesicht und bin mittlerweile 23 Jahre alt! Seit ca. 1 Monat habe ich wieder einen starken Schub....selbst wen es wieder bisschen besser wird bleibt stehts eine starke gelbliche Schuppung zurück!

Ich verwende derzeit die Zarzenda Creme 2 x pro Woche, davor verwendete ich die Terzolin-Creme!

Ich versuche so wenig Creme wie möglich zu verwenden, da ich eine sehr feuchte Haut habe! Immer wenn ich Zarzenda oder Terzolin auftrage wird mein Gesicht anschließend rot und anschließend fängt meine Haut dirkt zum Schuppen an!

Weiß jemand von euch wie man diese blöden Schuppen schonend entfernen kann??

P.S. Hat zufällig jemand Erfahrung mit Totes-Meersalzwasser???
Christoph
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2008, 15:50

Starke Schuppung im Gesicht

Beitragvon rebellu » 11.08.2008, 20:48

hi christoph,

also generell kann ich dir von salben wie diesen nur abraten, da sie das SE nur unterdrücken und nicht heilen. Die meisten Salben enthalten zudem noch wirktstoffe wie cortison und alkohol. Diese Stoffe machen zwar das das SE für einige Zeit nicht rötet oder schuppt (oftmals verschlimmern diese sogar das SE) jedoch langzeitig helfen diese salben nichts. Zudem kommt das sie oft nicht billig sind und du willst deiner haut ja nicht zusätzlich schaden oder? ich rate dir einen heilpraktiker der anerkannt ist aufzusuchen und ihm dein problem zu schildern er wird dann höchstwarscheinlich recht merkwürdige methoden anwenden z. B. auschwingen und klobolis aber glaub mir diese sachen helfen mehr als irgendwelche giftigen salben oder teerhaltige shampoos. Falls du ein gutes shampoo suchst kann ich dir und auch sonst jedem das SEIDE shampoo aus dem reformhaus empfehlen dadurch hab ich keine probleme mehr mit schuppen


greetz benni
rebellu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.08.2008, 17:46

Starke Schuppung im Gesicht

Beitragvon aschon » 12.08.2008, 14:15

Hallo Christoph,

dem Rat mit dem Heilpraktiker kann ich voll und ganz zustimmen. Seitdem ich beim Heilpraktiker bin ist mein SE nur noch selten da, bzw. war sogar eine zeitlang komplett weg!

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Starke Schuppung im Gesicht

Beitragvon Christoph » 13.08.2008, 12:01

Servus,
danke für den Tipp, aber beim Heilpraktiker war ich schon.....hat aber leider nix gebracht!
Ich habe meinen Ausschlag jetzt selbst sehr gut unter Kontrolle gebracht!
Ich bade mich jeden 2 Tag mit totem Meersalz! Anschließend verwende ich lediglich diese Honig Reinigungsmilch von Bergland (ohne Alkohol)!
Zusätzlich bin ich noch verdammt viel in der Sonne!!
Die Reinigungsmilch ist der Hammer......die beruhigt unwahrscheinlich!
Ich wünsch euch noch nen schönen Tag
Gruß
Christoph
Christoph
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2008, 15:50


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste