Sodium Sulfacetamide 10% - Sulfur 5% Cleanser

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Sodium Sulfacetamide 10% - Sulfur 5% Cleanser

Beitragvon sam1502 » 16.10.2015, 01:56

Hallo

Ich leide schon seit vielen Jahren unter seborrhoischer Dermatitis und habe verschiedene Sachen ausprobiert, die in diesem Forum empfohlen wurden. Leider ohne wirklichen Erfolg.
Vor ein paar Jahren habe ich mich der Krankheit abgefunden und die Behandlung eingestellt. Das Ekzem ist im Gesicht dann wirklich schlimm geworden und auch mit Hilfe von Salben die frueher zumindest temporaer geholfen haben, nicht mehr weggegangen. Letztes Jahr bin ich fuer eine Weiterbildung nach Kalifornien gezogen u,a, mit der Hoffnung, dass die Beschwerden aufgrund des Klimas verschwinden. Frueher hat Sonne und gutes Klima eigentlich immer geholfen, in Kalifornien leider nicht. Da es auch dort ziemlich schlimm war, bin ich zum Arzt gegangen und wollte eine IPL Behandlung machen. Ich hatte irgendwo gelesen, dass man die Roetungen damit in den Griff bekommen koenne. Die Aerzte im Uni Spital von Los Angeles haben mir davon jedoch abgeraten und gemeint, dass wir zuerst die Standardbehandlung versuchen sollten. Erstaunlicherweise hat diese Behandlung ziemlich gut geholfen. Man hat mir Sodium Sulfacetamide 10% - Sulfur 5% Cleanser verschrieben. Ich war immer der Meinung, dass ich sehr starke Dermatitis im Gesicht habe und es gab Zeiten, wo es nicht abklingen wollte. Mit dem Cleanser habe ich es jetzt jedoch eigentlich nicht schlecht im Griff. Die Roetungen sind zwar nicht ganz verschwunden und kommen je Klima, Stress, etc. wieder, aber viel weniger schlimm als vorher.

Es ist sicherlich kein Wundermittel, aber koennte bei dem einen oder anderen vielleicht helfen.

Ich dachte, ich teile dies mal mit, da ich frueher auch regelmaessig in diesem Forum nach einer Loesung gesucht habe.
sam1502
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.10.2015, 01:35

Re: Sodium Sulfacetamide 10% - Sulfur 5% Cleanser

Beitragvon Nasic » 18.10.2015, 09:12

Hallo Sam,

natürlich sind viele hier über deine Erfahrungen und Lösungen sehr dankbar, auch wenn sie es dir nicht schreiben. Gut zuhören, dass du etwas gefunden hast, dass dir hilft!

Jetzt meine Frage:
Habe von den Inhaltsstoffen noch nichts gehört. Kann ich diese ohne Rezept anmischen lassen bzw. sind diese in irgendeinem Produkt vom Discounter enthalten?

Gruß aus dem kalten Deutschland :D
Nasic
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 07.05.2015, 22:18

Re: Sodium Sulfacetamide 10% - Sulfur 5% Cleanser

Beitragvon sam1502 » 26.10.2015, 00:08

Hallo Nasic
Ich bin nicht sicher, ob man es sich mischen lassen kann. In den Staaten brauchst Du dafuer ein Rezept. Wenn Du nach "Sodium Sulfacetamide 10% - Sulfur 5% Cleanser" googlest, findest auf drug.com folgende Produkte als Vorschlag:
Avar, Avar Cleanser, Avar Gel, Avar Green, Avar LS, Avar LS Cleanser, Avar-E, Avar-E Emollient, Avar-E Green, Avar-E LS, BP 10-Wash, Cerisa Wash, Clarifoam EF, Clenia Emollient Cream, Clenia Foaming Wash, Garimide, Nicosyn, Novacet, Plexion, Plexion Cleanser, Plexion Cleansing Cloths, Plexion SCT, Plexion TS, Prascion, Prascion Cleanser, Prascion FC Cloths, Prascion RA, Rosac, Rosac Wash, Rosaderm Cleanser, Rosanil Cleanser, Rosula, Rosula Cleanser, SE 10-5 SS, Sulfacet-R, Sulfacleanse 8/4, Sulfatol, Sulfatol C, Sulfatol SS, SulZee Wash, Sumadan, Sumadan XLT, Sumaxin, Sumaxin Cleansing Pads, Sumaxin CP, Sumaxin TS, Suphera, Topisulf, Virti-Sulf, Zencia Wash, Zetacet, Zetacet Wash

Ich denke, das sollte in Europa auch erhaeltlich sein, jedoch heissen die Inhaltsstoffe/Produkte meist komplett anders. "Paracetamol" heisst in den USA z.B. "acetaminophen".
sam1502
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.10.2015, 01:35


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste