Shampoo wechseln?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Shampoo wechseln?

Beitragvon Electroluder » 28.03.2011, 16:02

Ich nehme mein Shampoo nun schon seit November 2010. Bisher kaum Erfolge auf der Kopfhaut. Es lösen sich zwar Schuppen, aber es herrscht immer noch Krieg auf der Haut. Was meint ihr, wäre es Zeit für einen Wechsel? Wenn ja, was sollte ich als Alternative nehmen? Was wirkt definitiv? Oder bin ich einfach nur zu ungeduldig mit meiner Kopfhaut? :|

Shampoo: Brennesselshampoo von Logona
Salbe für die betroffenen Stellen auf der Kopfhaut: Sebexol Creme Lotio ad 150,00 g (Betamethasonvalerat)
Kopfhauttinktur: Pantostin 0,25 mg/ml Lösung (Wirkstoff: Alfatradiol). Hersteller: Merz
l
Electroluder
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 12.05.2010, 15:20
Wohnort: Frankenthal

Re: Shampoo wechseln?

Beitragvon osterei » 01.04.2011, 15:24

Ich nehme stets Baby Shampoo und Arztseife, denn beide sind chemisch weniger aggressiv. Mir bekommt vor allem "Sodium Laureth Sulfate" nicht, allerdings ist das in fast allen Körperpflegeprodukten enthalten.
osterei
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2011, 14:54


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste