Sebclair

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Sebclair

Beitragvon Phillch » 13.01.2013, 03:26

Hey Mitleidende :)

Leider hat bei mir auch die Dermabene creme versagt...
Also entschied ich mich vor 4 Wochen mal die Sebclair auszuprobieren und welch wunder, keine Schuppen mehr und die Rötung ist zu 99% verschwunden. ( habe eine Seite eingecremt und die Andere nicht, um den direkten Vergleich zu haben)
Ich werde weiterhin berichten aber bis jetzt definitiv die beste Creme!
Phillch
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2012, 14:48

Re: Sebclair

Beitragvon redface » 14.01.2013, 01:08

benutze auch schon lange die SEBCLAIR Creme von Sinclair und bin damit super zufrieden.

apfelessig hat mir zwar auch geholfen aber der nachteil war extrem fettige glänzende haut und der gestank im bad war echt ätzend.

hab das schonmal im thread " was mir alle geholfen hat" gepostet aber bin mir sicher dass es jemanden interessiert :)

redface hat geschrieben:ich benutze schon mehr als halbes jahr die SEBCLAIR Creme von Sinclair ( ohne cortison )
PZN: 7537329


Kostet: 8-11€ ( reicht für 1-3monate, kommt drauf an wie oft man sich schmiert )


die kortisonfreie creme kann ich nur weiter empfehlen, zieht schnell ein.

Beschreibung der Creme:
Sebclair Creme - Steroidfreie Creme Zur symptomatischen Behandlung von Seborrhoischer Dermatitis Sebclair Creme ist für die Entlastung und Linderung von Juckreizen, Brennen, Schuppen und Schmerzgefühl bei Seborrhoischer Dermatitis geeignet. Sebclair Creme hilft Ihrer Haut die natürliche Feuchtigkeit zu behalten, fördert somit den Heilungsprozess und beruhigt trockene und schuppige Haut. Anwendungshinweise : Tragen Sie Sebclair Creme dreimal täglich (oder so oft wie benötigt) auf die betroffenen Hautpartien auf und massieren Sie die Creme sanft in die Haut ein. Sebclair Creme ist für die Entlastung und Linderung von Juckreizen, Brennen, Schuppen und Schmerzgefühl bei Seborrhoischer Dermatitis geeignet. Sebclair Creme hilft Ihrer Haut die natürliche Feuchtigkeit zu behalten, fördert somit den Heilungsprozess und beruhigt trockene und schuppige Haut. Anwendungshinweise: Tragen Sie Sebclair Creme dreimal täglich (oder so oft wie benötigt) auf die betroffenen Hautpartien auf und massieren Sie die Creme sanft in die Haut ein.


Anfangs hab ich mich 3mal täglich geschmiert danach 2 mal und jetzt nur noch einmal vorm schlafen oder nach aufstehen ;)

ihr könnt euch die creme direkt im internet apotheke bestellen oder ebay ( siehe link) ansonsten normale apotheke.

internet apotheke:
https://www.medikamente-per-klick.de/pr ... dId=475188

ebay:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40 ... LAIR+Creme

und hier eine bewiesene Studie
http://www.wallstreet-online.de/diskuss ... her-dermat

Vielleicht helfe ich jemanden damit :)
Benutzeravatar
redface
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.04.2010, 14:50

Re: Sebclair

Beitragvon Phillch » 20.03.2013, 00:04

Hey leute

Soo nach 2 monatiger Anwendung ein weiteres Fazit:
Ich bin so froh, dass es diese Creme gibt!!
Schuppenfrei und ohne Rötungen seit 2 Monaten!!

Ich benutze die Creme folgendermassen:
Montags morgens und abends
Dienstag gar nicht
Mittwoch gar nicht
Donnerstag morgens und abends

Und immer so weiter :)
Phillch
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2012, 14:48

Re: Sebclair

Beitragvon redface » 20.03.2013, 02:57

ist es bei dir auch so, wenn man draufschmiert dass es sich rötet aber die Rötung nach kurzer zeit wieder geht?
Benutzeravatar
redface
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.04.2010, 14:50

Re: Sebclair

Beitragvon Phillch » 09.05.2013, 00:07

Hey redface

Sorry war schon eine gewisse Zeit nicht mehr online hier :)
Ja das ist bei mir genau gleich, nach dem eincremen ist die Haut leicht gerötet für etwa 15min und dann ist alles ok!
Ich bin immer noch super zufrieden! Ich kann die Creme wirklich jedem empfehlen!
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Phillch
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2012, 14:48

Re: Sebclair

Beitragvon finalfantasy » 07.09.2013, 14:56

Benutze die Sebclair Creme schon länger als einen Monat, nachdem ich die Apfelessigmethode abbrechen musste, weil meine Haut dadurch sehr fettig wurde. Leider ist die Creme auch sehr fettig und zieht bei mir überhaupt nicht ein und meine Haut glänzt deswegen die ganze Zeit :( Hat jemand hier zufälligerweise auch dieses Problem oder weiß wie man das verhindert? Hat hier jemand Erfahrung mit dem Sebclair Shampoo, würde das sonst mal im Gesicht ausprobiern, weil das wahrscheinlich nich so fettig ist wie die Creme.
finalfantasy
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.05.2013, 22:22

Re: Sebclair

Beitragvon RomanDavid » 08.09.2013, 17:02

Sebclair funktioniert bei mir phänomenal gut.

Benutze es seit 5 Monaten und bin damit so gut wie symptomfrei. Einziger "Nachteil" ist der relativ hohe Verbrauch, da ich 3mal täglich Creme.

Möchte die Creme nicht missen, da bei mir nichts anderes nachhaltig so gut funktioniert - und ich habe wirklich schon fast alles ausprobiert. Das einzige, was einen ähnlich guten Effekt gehabt hat war Advantan (Cortison), welches man bekanntlich nur kurz anwenden kann, und wo es nach dem Absetzen jedesmal zu einem brutalen Ausbruch des Ekzems kommt.

Das gute bei Sebclair ist auch, dass es "minimal-invasiv" ist; ich habe keine Bedenken, es auf Dauer anzuwenden. Protopic und Elidel habe ich nicht ausprobiert, da ich die Nebenwirkungen (insbesondere die unbestätigten) zu beunruhigend finde.
RomanDavid
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.04.2013, 20:12

Re: Sebclair

Beitragvon Phillch » 02.01.2014, 03:18

@finalfantasy
Am besten zieht die Creme bei mir nach dem Duschen oder Gesichtwaschen ein. (Warmes Wasser trocknet meine Haut immer etwas aus, daher zieht sie viel schneller ein)
Phillch
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2012, 14:48


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste