SE und Sonnenschutz/Hautpflege

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

SE und Sonnenschutz/Hautpflege

Beitragvon Marie » 26.03.2013, 22:34

Hallo zusammen,
ich habe SE um die Augen herum, speziell auf den Oberlidern, und auf dem Handrücken.
Mit Apfelessig bekomme ich das akut ganz gut in den Griff.
Abr was ist danach? Ich würde gern prinzipiell um die Augen herum eine Creme mit Lichtschutzfaktor verwenden (Faltenvorbeugung!) und im Winter auch mal Hautcreme. Aber sobald ich Creme verwende (habe verschiedenes ausprobiert), kommt das SE zurück.
Habt Ihr Erfahrungen - gibt es eine Creme, die das SE nicht zurückbringt?
Danke!!
Marie
Marie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2013, 21:54

Re: SE und Sonnenschutz/Hautpflege

Beitragvon Elze » 27.03.2013, 06:35

Hallo Marie,

Also eine Creme die speziell für SE ist und Sonnenschutzfaktor hat, ist mir nicht bekannt.

Ich teste seit ca. 2 Wochen jedoch die Kerium DS Creme von La Roche. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit.
Als Test habe ich sogar den Apfelessig abgesetzt und trage (1 - 2 x am Tage) die Creme an den betroffenen Stellen auf. Bis jetzt keine SE und gutes Hautbild (zwar noch immer ganz leicht rot an den Nasenflügeln, aber nicht entzündet oder schuppig, die Rötung sehe ich aber nur unter Neonlicht, fällt also eigentlich nicht auf), die Konsistenz der Creme ist auch angenehm, zieht gut ein und fettet nicht stark.

Ich persönlcih verwende als Sonnenschutz die Nivea Sprays, muß aber sagen das ich mit Sonnenschutz in zusammenhang mit SE eigentlich keine Probleme habe.......eigentich wird meine Hautbild, auch an den SE betroffenen Stellen in der Sonne (wenn ich es nicht übertreibe) schöner, sonst als Heilcreme hilft bei mir auch noch die Nizoral Creme, aber die ist schon eine richtige "Heilcreme", ich versuche eigenlich ohne die auszukommen, die trage ich nur auf wenn die SE mal wieder stark ausgebrochen ist.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: SE und Sonnenschutz/Hautpflege

Beitragvon Marie » 27.03.2013, 22:55

Hallo Elze,
ich habe jetzt nochmal herumgegoogelt mit der Idee, den Sonnenschutz unter eine fertige Creme zu mischen (also beispielsweise So-Fi-Tix-Pulver, was man bei der Herstellung von Kosmetik verwenden kann, um Sonnenschutz zu erzielen) - das scheint aber nicht so einfach möglich zu sein. Also werde ich es wohl auch einmal mit einem Sonnengel o.ä. versuchen. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Sonne dem Hautzustand gut tut, es geht mir bei dem Sonnenschutz aber um die langfristigen Folgen auf die Hautalterung. Deswegen mag ich auch nicht ins Solarium gehen.
Und von der Kerium Creme werde ich mir mal eine Probe besorgen!
Danke Dir :)
Marie
Marie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2013, 21:54


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste