Rangliste der Heil- und Pflegemittel

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Rangliste der Heil- und Pflegemittel

Beitragvon FaceLess » 23.08.2009, 13:50

Hallo zusammen,

wie es der Titel schon verrät, möchte ich hier gerne eine Rangliste aller bekannten bzw. bereits verwendeten Heil- und Pflegemittel erstellen und stetig aktualisieren, um hier in diesem Forum eine Übersicht für verschiedene Mittel, Medikamente etc. zu schaffen.

Bei der Aufzählung aller Heil- und Pflegemittel, die das SE bekämpfen/beseitigen möchte ich hier eigentlich nur jene auflisten, die eine konstante und vor allem langfristige Linderung oder ggf. Heilung versprechen.
Somit sind alle Mittel, wie z.B. Antibiotika, Cortison und ähnliche Präparate ausgeschlossen, die vielleicht kurzzeitig helfen können, aber in der Regel auf Dauer bei dem SE (aufgrund Nebenwirkungen usw.) eher wirkungslos sind.
Also ich bitte euch, dies bei der Erwähnung eurer verwendeten Mittel zu berücksichtigen.
Bevor ich jetzt auf die Bewertungsform genau eingehe, wäre ich euch sehr dankbar, wenn hier nur Mittel erwähnt werden, die bereits für eine längere Zeit (mind. 3 Monate oder länger) verwendet worden sind. Somit wird gewährleistet, dass man bei den angegebenen Mittel auch wirklich von einer dauerhaften Linderung/Heilung ausgehen kann und diese aus sicheren Quellen stammen.

Ja dann komme ich jetzt mal zur Bewertungsform. Ich habe mir gedacht, dass wir das nach den einfachen Schulnoten (1 - 6 inkl. + und -) machen. Hier mal eine Vorlage zur Einschätzung:

Note 1 : komplette/dauerhafte Linderung/Heilung des SE
Note 2 : habe das SE sehr gut im Griff, SE ist kaum zu erkennen
Note 3 : habe das SE relativ gut im Griff, könnte jedoch noch besser sein
Note 4 : leichte Linderung des SE, wird etwas unterdrückt, jedoch nicht zufriedenstellend
Note 5 : so gut wie keine Linderung/Besserung des SE, eigentlich (gar)nicht empfehlenswert
Note 6 : keinerlei positive Wirkung, absolut sinnlos, kann man vergessen


Bei der Noteneinschätzung eurer Mittel ist mir klar, dass dies sehr subjektiv ist, dennoch versucht bitte im Sinne aller Betroffenen des SE so objektiv zu bewerten wie nur möglich, danke!

Rangliste:

-
- Zarzenda (2+)
- Eau Thermale Avène Cleanance Emulsion (3+)
- H&S --> Feuchtigkeitspflege (Lipidgehalt und Urea) (3)
-
-


Mit freundlichen Grüßen

PS: ich freue mich auf eure verwendeten Mittel.
Zuletzt geändert von FaceLess am 23.08.2009, 21:44, insgesamt 2-mal geändert.
FaceLess
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.07.2008, 17:02

Re: Rangliste der Heil- und Pflegemittel

Beitragvon busta » 23.08.2009, 18:31

Halli Hallo,

schöne Idee von dir
Viele können sich jetzt denken was kommt.... ;)

Zarzenda 2+
kurz zur Erklärung: Geheilt bin ich nicht, aber Se ist nur sehr selten etwas sichtbar.
Nehme es jetzt seit fast einem Jahr.


Gruss
busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Rangliste der Heil- und Pflegemittel

Beitragvon jan_23 » 23.08.2009, 21:30

Hey,

wirklich ne gute Idee..

Also meine "Therapie" seit 2 Jahren: Den Schaum von H&S während des Duschens auf den betroffenen Stellen im Gesicht verteilen, einwirken lassen, abspülen, danach Feuchtigkeitspflege mit geringem Lipidgehalt und Urea.
Nicht gerade ne sanfte Therapeform, va. da stark entfettende Tenside in H&S enthalten sind, was dazu führt, dass die Haut verstärkt nachfettet+ Ökotest das Shampoo wegen Formaldehyd-Abspaltern (Verdacht der Kanzerogenität) mit "Ungenügend" bewertet hat :| Aber effektiver als vieles/alles andere (außer Kortison)
Salben, Cremes etc. verschlechtern bei mir alles nur...Kann allenfalls Gels verwenden.

Meine Wertung: 3 (da keine/kaum Wirkung auf die geröteten Flächen).

Grüße
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste