Pealing bei SE gegen die Schuppen?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Pealing bei SE gegen die Schuppen?

Beitragvon djecika » 10.09.2014, 00:26

Hallo zusammen!
Auch ich (w/20) leide seit einigen Jahren unter SE im Gesicht & auf der Kopfhaut. Ich schminke mich gerne, da meine Haut wegen den Sommersprossen ohnehin genug unrein erscheint. Jede Frau die SE hat und sich schminkt, kennt das Schuppenproblem.. Durch das Make-up sieht man die Schuppen besser =( Jetzt meine Frage:

Pealt ihr eure haut? Ich muss die Haut jeden Tag pealen =/ Jetzt weiss ich nicht, ob es das SE verschlimmert.. Ausserdem nimmt es sehr viel Zeit in Anspruch bis wirklich alle Schüppchen einigermassen weg sind und tut manchmal auch weh.

Oder was macht ihr sonst gegen die Schuppen..? (Ausser Cremes)

Danke im Voraus
djecika
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.09.2014, 00:02

Re: Pealing bei SE gegen die Schuppen?

Beitragvon Fox » 12.09.2014, 13:30

Ich bin kein Visagist, Dermatologe oder allgemein Experte in Sachen Make-Up und Pealing, aber tägl. Pealing ist dauerhaft sicher als ungünstig für die Haut einzustufen. Beim Pealing werden wichtige Schutzsubstanzen mit ausgewaschen. Ich rate zum Besuch beim Visagisten und/oder zum Dermatologen, um eine systematische Pflege zusammenzustellen.
Schminke kann die Poren verstopfen und die Haut austrocknen. Auch hier lohnt ein Besuch beim Experten (es gibt Pflegemakeup usw.)
Fox
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 06.03.2014, 00:35

Re: Pealing bei SE gegen die Schuppen?

Beitragvon classicp » 25.09.2014, 09:42

ich wasche mein gesicht mit natronpulver dieses hat durch die körnigkeit einen sanften peeling effekt nebenbei
probiers mal aus
classicp
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.07.2014, 22:08

Re: Pealing bei SE gegen die Schuppen?

Beitragvon Peppi » 20.10.2014, 16:12

Hallo djecika:

Ich weiß nicht, ob es noch aktuell ist, aber ich peele meine Haut defintiv nicht.
Das trocknet meine Haut sehr stark aus und nimmt ihr den natürlichen Säureschutzmantel, was die Haut noch empfindlicher macht.

Wenn es um Schuppen im Gesicht geht, finde ich das Waschen/Reinigen der Haut mit Wasser am besten.
Als Feuchtigkeitscreme-Ersatz nutze ich morgens meistens ein verdünntes 'Wasser-Apfelessig'-Gemisch, welches ich mir mit einem Wattepad leicht auf die Haut auftrage.
Wenn dein Gesicht dadurch austrocknet, probiere es doch mal mit Gesichtswasser anstatt dem Leitungswasser. Das soll sogar noch milder, als das oftmals kalkreiche Leitungswasser sein. Achte aber drauf, dass es frei von Zusatzstoffen wie Duftstoffen ist.

Mit den Methoden hatte ich was Schuppen angeht super Ergebnisse, aber auch ich bin kein Dermatologe.
Und auch ich habe mein SE noch stark.

Liebe Grüße

Peppi :)
Peppi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.10.2014, 12:27


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste