Nizoral placebo?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Nizoral placebo?

Beitragvon LaFille » 08.04.2015, 14:30

Hallo zusammen!
Folgendes, ich bekann neulich die Diagnose SE, nachdem ich gut 6 Jahre lange glaube ich hätte Schuppenflechte an den Augenbrauen und unter dem Augen. Da ich tatsächlich Armen und Beinen Schuppenflechte habe, vermutete meine Hautarzt wohl, dass ich es jetzt auch im Gesicht hätte.
Naja, jedenfalls verschrieb man mir nun Nizoral fürs Gesicht und tatsächtlich hat sich in den ersten Tagen sowas wie eine Besserung eingestellt, aber gestern habe ich mal einen Tag nicht gecremt und schon hatte ich wieder Schuppen. Ich nutze Nizoral nun seit 7 Tagen, ist das in diesem Zeitraum vielleicht normal, dass sich das so schnell wieder entwickelt?
Und was mich auch interessiert. Könnt Ihr die Schuppen theorethisch einfach mit einer Pinzette abziehen? Wenn ich morgens aufstehe, ist meine Gesichtshaut sehr trocken und dann sieht das vermeintliche SE sehr rissig aus und ich kann die Schuppen mit einer Pinzette abziehen. Ist das ein übliches Symptom?
Und eine Frage noch. Pilze können sich ja vermehren. Heißt das, dass ich jetzt besser mein Make Up, was mit dem SE in Verbindung kam, entsorgen sollte um mich nicht wieder anstecken zu können? Oder ist das Quatsch?

Wäre wirklich super, wenn mir wer weiterhelfen kann. Google wasnt my friend.

Viele Grüße
LaFille
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.04.2015, 14:10

Re: Nizoral placebo?

Beitragvon gezha » 09.04.2015, 21:06

Hallo,

ja, das Ekzem kann sich rasend schnell vermehren.
Da ich keine Schuppen habe, ich habe eigentlich so gut wie keine Symptome, nur eben rote Hautstellen, kann ich dir die Frage leider nicht beantworten. Aber wie ich immer las, gehen die immer sehr einfach weg (lösen sich praktisch selbst von der Haut).
Make-Up: Bist du eine Frau (es nutzen auch Männer make-up, darum die - vielleicht etwas blöde - Frage).
Mit wie viel Jahren bekamst du das SE, bzw. ab wann begann bei dir die Schuppenflechte am Körper?
Ich würde das Make-Up nicht weiter verwenden.
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50

Re: Nizoral placebo?

Beitragvon LaFille » 09.04.2015, 21:37

Hallo gezha, danke für deine Antwort.
Ja, ich bin eine Frau.
Das SE bekam ich ca mit 19, also vor 7 Jahren und die Schuppenflechte habe ich breits seit ich 5 bin. Wieso fragst Du?
LaFille
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.04.2015, 14:10

Re: Nizoral placebo?

Beitragvon gezha » 09.04.2015, 22:23

Weil es nicht unüblich ist, dass das SE mit Anfang 20 beginnt.
Meins kam z.B. kurz nach meinem 20. Geburtstag.
Ich wollte damit nur sicher gehen, ob diese Annahme "stimmt".
Die Frage ob du eine Frau bist: das Ekzem tritt zu 80% bei Männern auf. Da ist es bei einer Frau halt selten.

hast du die Schuppenflechte auch am Kopf?
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50

Re: Nizoral placebo?

Beitragvon LaFille » 10.04.2015, 09:00

Naja, ich bin mir ja bisher nicht 100% sicher, ob es ein SE ist. Nizoral macht zwar, dass die Entzünung abklingt und es sind weniger Schuppen, aber weg ist es noch lange nicht. Liegt das daran, dass ich es erst seit einer Woche verwende? Im Beipackzettel steht ja, dass man es mindestens 3 Wochen nehmen sollte.
Ich habe Schuppenflechte an den Außengelenken von Armen und Beinen. Als Kind damals mal Kurzeitig im Nacken am Haaransatz, aber das ist halt schon über 20 Jahre her.
Ich habe habe generell mit Anfang 20 sämtliche Erkrankungen bekommen, die Frauen üblicherweise erst in den Wechseljahren bekommen. Gürtelrose, Rosacea, SE. Vielleicht sollte ich mal meine Hormonwerte überprüfen lassen.
LaFille
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.04.2015, 14:10


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron