Neues Mittel entdeckt

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Neues Mittel entdeckt

Beitragvon Schuppi » 20.06.2014, 19:39

Hallo zusammen.
wie ich letztens schon berichtete, ess ich seit geraumer Zeit regelmäßig Karotten. Scheint wirklich zu helfen.
Anfang Mai war ich bei meiner Friseurin, die selbst an Schuppenflechte leidet. Sie empfahl mir ganz beiläufig Hyaluronsäure, da gerade bei Hautkrankheiten der Säurehaushalt gestört sei.
Soweit so gut und schöne Theorie. Dachte, sie wolle mir bestimmt irgendeine teure Creme verkaufen :evil:
Paar Tage später bin ich in eine der bekannten Drogeriemärkte und hab mir so ne Pflegecreme mit zusätzlicher Hyaluronsäure für 2.90 gekauft. Also kein großer Kostenaufwand. Die Creme ist gelartig und man spürt eine gewisse Kühle auf der Haut. Die zieht auch super ein. Schmiert nix. Ich trage die frühs und abends aufs Gesicht und Brustbereich auf.
Seitdem bin ich fast beschwerdefrei. Brauch seit 8 Wochen keine Salben mehr.
Es kann natürlich auch sein, das ich die ganzen Jahre nur zu trockene Haut hatte, aber die Ärzte das nicht erkannten. Glaub ich aber nicht, denn gerade im Sommer ist es bei mir normalerweise immer schlimm. Rote Flecken im Gesicht bis zum Hals und Ohren.
Ich hoffe, ich kann dem einen oder anderen damit helfen. Probierts einfach. Ich kann auch gern auf Anfrage den Namen der Creme durchgeben. Will nur keine Schleichwerbung hier veranstalten. :)
Schuppi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.05.2012, 15:21

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste