Lebensmittel/Ernährung

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon AndyL. » 03.07.2008, 17:30

Bei wem verschlimmert sich das SE durch Lebensmittel und wenn ja durch welche?

Bin zur Zeit am Testen, das kann dauern ;)

Nüsse, Erbeeren, Apfel, Rotwein geht schon mal gar nicht bei mir.

Schweinefleisch macht es bei mir glaub ich auch schlimmer.

MfG
Andy
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon Fornit » 05.07.2008, 10:12

Hallo AndyL,

also ich habe noch keinen Zusammenhang feststellem können. Auch zu Alkohol nicht wirklich.

Am ehesten habe ich noch einen gewissen Effekt bei unregelmäßigem Biorythmus, also nach zB langen Parties, Interkontinentalflüge bemerkt. Dass ist dann manchmal auch mit Alkohol verbunden gewesen. Wenn ich Alk trinke und regelmäßig schlafe habe ich das aber nicht.
Eine mögliche Erklärung ist, dass es beim Rythmuswechsel zu eine Störung des Immunsystems kommt oder die Fettproduktion der Haut angekurbelt wird.

Jedoch hat Jupp, wie Du wahrscheinlich in der Umfrage "symptomfrei Intervalle" gelesen hast, von einem Zusammenhang mit histaminhaltigen Lebensmitteln bericht, Das würde mich auch interessieren.
Nach Kurzrecherche:
http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer ... leranz.php
http://www.psoriasis-schulz-uwe.de/Hist ... inose.html

Gruss
F
Benutzeravatar
Fornit
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 25.05.2008, 11:39

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon Jupp » 05.07.2008, 14:06

ja, mit histaminhaltigen Lebensmitteln sollte man sich auf jeden Fall mal beschäftigen. Ich bin leidenschaftlicher Biertrinker und trinken auf einer guten Party auch durchaus recht viel. Ich bevorzuge die Biersorte Pils. Da ich aber aus einer Kölschregion komme, kam es vereinzelt vor, dass nur Kölsch zur Verfügung stand. Wie ich bereits berichtet haben, habe ich mein SE seit Jahren relativ gut im Griff. Bei mir traten jedoch signifikante Verschlechterungen nach starken Verzehr von der Biersorte Kölsch auf. Das habe ich mal zum Anlass genommen zu recherchieren. Dabei stellte sich heraus, dass verschiedene Kölschsorte zum Teil sehr hohe Histaminwerte aufweisen. In der Liste histaminhaltiger Lebensmittel finden sich diverse Dinge, bei den ich schon seit längerem einen Zusammenhang mi der Verschlechterung des SE vermutet habe (Rotwein, Nüsse etc.).
Jupp
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.06.2008, 20:09

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon Fornit » 12.07.2008, 14:43

Hallo Jupp,

hast Du auch schon mal eine wochenlange konsequente Diät probiert?

Gruss
F
Benutzeravatar
Fornit
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 25.05.2008, 11:39

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon rebellu » 11.08.2008, 20:41

hi leute,

also ich kann nur empfehlen zum hömopathiker zu gehen und dort einen test auf allergien durch lebensmittel machen zu lassen, mir wurde gesagt das schokolade bei mir eine allergie auslösen könnte,,,,schwubb prompt 2 wochen keine schokolade mehr gegessen und mein relativ gut verheiltes ekzem ist nun schon fast wie geheilt....


frohes schaffen
rebellu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.08.2008, 17:46

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon NTC » 19.08.2008, 16:15

Ich probiere zurzeit die Low-Carb Diät, da ich auch unter Pickeln leide und ich schon viele positive Berichte gelesen habe. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
NTC
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.12.2007, 21:52

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon aschon » 20.08.2008, 11:06

Hm... Low-Carb kenn ich halt vom Namen her, hab's aber noch nicht probiert. Obwohl's meinem Gewicht nicht schaden könnte... 5 Kilo weniger wären net schlecht ;)

Achja ich weiss zwar nicht, ob's das SE bei mir verschlimmert, allerdings geht mir irgednwie der Hals zum, wenn ich folgende Sachen esse:
Haselnüsse, Mandeln, bestimmte Apfelsorten und Nektarinen.
Apfelsaft macht komischerweise nichts, ich denke also mal, dass das Zeugs in der Schale sitzt?!

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon TretminenKathi » 21.08.2008, 10:56

Nein ich glaube nicht dass das Zeug in der Schale sitzt. Der Knackpunkt beim Apfelsaft wird sein, dass dieser meist gekocht/erhitzt wurde bevor er eingetütet wird. Gleichen Effekt habe ich nämlich bei Haselnüssen. Sobald die geröstet sind können die mir gar nichts.

Hab gestern einen doofen Salat beim Italiener bestellt und heute ist wieder Kratzeritis angesagt :( Schweinerei ich hatte extra gefragt was alles drin ist.

Grüße,
Kathi
TretminenKathi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2008, 16:44

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon AndyL. » 21.08.2008, 14:26

TretminenKathi hat geschrieben:Nein ich glaube nicht dass das Zeug in der Schale sitzt. Der Knackpunkt beim Apfelsaft wird sein, dass dieser meist gekocht/erhitzt wurde bevor er eingetütet wird. Gleichen Effekt habe ich nämlich bei Haselnüssen. Sobald die geröstet sind können die mir gar nichts.

Hab gestern einen doofen Salat beim Italiener bestellt und heute ist wieder Kratzeritis angesagt :( Schweinerei ich hatte extra gefragt was alles drin ist.

Grüße,
Kathi


Dito ;)
Selbiges bei Äpfel, Nüssen usw bei mir auch. Apfelmus, Apfelsaft, Apfelkuchen, usw geht, Äpfel geht gar nicht.

MfG
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Lebensmittel/Ernährung

Beitragvon TretminenKathi » 21.08.2008, 15:13

AndyL. hat geschrieben:
Dito ;)
Selbiges bei Äpfel, Nüssen usw bei mir auch. Apfelmus, Apfelsaft, Apfelkuchen, usw geht, Äpfel geht gar nicht.

MfG



Böse nur das geröstete Nüsse einfach zu gut schmecken.
Übrigens Äpfelsorten die bei mir (meistens) gut gehen: Jonagold, Braeburn, Boskop und irgendso ein Gala-Apfel

Bei Nektarinen und Pfirsichen weiß ich nicht welche Sorten gehen, weil die meistens nicht draufstehen. Weißfleischig meide ich aber.

Grüße
Kathi
TretminenKathi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2008, 16:44


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste