La Roche - Posay Kerium DS Creme

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon NiCo » 07.11.2011, 17:38

@Hallo!

Wollte hier mal nachfragen, ob von euch schon wer Erfahrungen mit dieser Creme gemacht hat? Sie ist erst seit circa 4. Monaten auf dem Markt. Danke im voraus!
NiCo
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2011, 17:24

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon T-Sebo » 10.03.2012, 14:28

Hallo

Ich spiele mit dem Gedanke mir die LaRoche Posay Kerium DS Creme zu zulegen. Wollte aber vorher mal fragen ob nun schon der eine oder andere Erfahrungen mit der Creme gemacht hat?


Zurzeit verwende ich eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme und wenn es ganz schlimm ist, Elidel.

Danke im voraus!
T-Sebo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 10.03.2012, 14:22

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon missekzemaj2011 » 14.03.2012, 04:58

ja. ich. sehr empfehlenswert.
missekzemaj2011
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 11.01.2012, 04:40

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon eugen99 » 28.02.2013, 23:03

Kann ich nur bestätigen, bei mir hat es sehr geholfen. Täglich 1x Abends auftragen.
eugen99
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.03.2007, 18:36

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon bieniead » 17.03.2013, 09:32

Nach dem ersten Auftragen musste ich die Behandlung abbrechen, denn eine starke Rötung und Brennen waren die Folge. Danach dauerte es drei Tage, bis meine Haut das Ausgangsstadium erreicht hat.
bieniead
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.03.2013, 12:03

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon Elze » 19.03.2013, 09:39

Ich verwende die Kerium DS Creme seit ca. 1 Woche.
Ich habe derzeit den Apfelessig komplett abgesetzt, da ich sonst schwer beurteilen kann wie die Creme bei mir wirkt.
Ich vertrage die Creme beim Auftragen recht gut, es kommt zu keinen akuten Reizungen der Haut.
Trotzdem habe ich das Gefühl, das die Creme alleine nicht reicht, irgenwie habe ich doch wieder dieses Kribbeln unter der Haut, so wie vor einem SE Schub, trotzdem ist seit einer Woche noch nichts passiert.
Es ist noch zu früh zu sagen ob die Creme bei mir hilft, derzeit kann ich mir das eher in Kombination mit Apfelessig vorstellen.
Ich mache mal nur mit der Creme weiter und berichte wieder.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon Marie » 08.04.2013, 12:18

Ich habe die LRP Kerium DS Creme an den Händen und an den Augen ausprobiert, jeweils parallel mit Apfelessig.
Unterschiedlicher Erfolg:
An den Augen kam das SE sofort wieder.
An den Händen nicht, die Haut wurde sehr weich und zart und fühlt sich gut an (vorher trochen, schuppig, fast wund).
Ich werde weiter experimentieren, solang die Probe reicht.
Marie
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2013, 21:54

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon Elze » 09.04.2013, 07:57

Zwischenbilanz nach einem Monat komplett ohne Apfelessig, nur mit der Kerium DS Creme bin ich zufrieden.
Ich schmiere die Creme 1x täglich morgens (manchmal habe ich auch komplett vergessen zu schmieren, manchmal schmiere ich auch abends...im Schnitt wird es wohl so 1x täglich sein :oops: :oops: :oops: ) und habe die SE gut im Griff. :)
Mir kommt die Haut um die Nase nun feiner und robuster vor, wie bei reiner Apfelessigbehandlung. Selbst unter Neonlicht ist an den Nasenflügeln (meine schlimmste Zone) keine Rötung mehr zu sehen.

Eine eindeutige Aussage über die Creme kann ich aber mit diesem kleinen Test nicht machen, da bei mir SE normal besser wird, wenn ich etwas Sonne abbekomme und das trifft jetzt im Frühjahr zu.

Das letzte Posting hat mich aber auf eine Idee gebracht, ich werde nun einige Zeit meine rechte Hälfte mit Apfelessig und meine linke mit Kerium DS Creme behandeln, mal sehen ob ich hier einen Unterschied herausfiltern kann....
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon Leeraner » 09.04.2013, 11:32

Hi,

das klingt auch nicht schlecht, viellecht kannst du ja mal in nächster wieder posten wie es läuft :)

oh man, weiß nicht mit welcher behandlung ich nun anfangen soll :(
Leeraner
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.05.2012, 18:13

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon marilinda » 25.04.2013, 23:05

Eure Berichte hören sich ja erfolgsversprechend an. Die werde ich mir auch mal besorgen. Gerade nach dem winter neigt meine Haut zu komischen Reaktionen und ich brauche irgendwas beruhigendes. Da reicht die normale Creme nicht mehr aus.
Benutzeravatar
marilinda
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.04.2013, 22:06

Re: La Roche - Posay Kerium DS Creme

Beitragvon samurai » 04.06.2013, 17:06

Hallo,

ich bin neu hier im Forum, bei mir ist im Winter 2011 das Ekzem ausgebrochen, hatte damals sehr viel Stress. Anfangs wusste ich nicht wirklich was es ist, bis mir ein Hautarzt die Diagnose gesellt hat, allerdings einen Lösungsansatz hatte er auch nicht wirklich. Deshalb habe ich mich durch das Internet gekämpft und folgende Sachen ausprobiert, die auch ca. ein halbes Jahr gehalten haben.

- keinen Alkohol mehr trinken
- keine koffein haltigen heiß Getränke mehr trinken
- Löwenzahn Tee
- Ginseng/Ingwer Tee
- La Roche Posay Effaclar Waschcreme ( verringert die Talk Produktion )
- La Roche Posay Kerium DS Creme

Durch den konseqenten Einsatz war ich nach einem Monat beschwerde frei und habe das ganze dann noch ca. 6 mon. weiter gemacht. Mit den Pflegeprodukten habe ich ganz aufgehört, Kaffe wird nicht mehr getrunken, nur ab und zu ein wenig Alkohol.

Leider habe ich jetzt wieder mehr Stress in der Arbeit und der Juckreiz und die Rötungen sind zurück, ich werde jetzt wieder die gleichen Maßnahmen ergreifen, hoffe es gelingt wieder.

Viele Grüße
Samurai
samurai
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.06.2013, 16:49


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron