Klinikaufenthalt

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Klinikaufenthalt

Beitragvon Saijan » 02.02.2012, 10:46

Hallo Freunde,

anfang letzten Sommer befand sich meine Haut auf einem absoluten Tiefpunkt. Das ganze Gesicht ist regelrecht explodiert und sah so zerfetzt und kaputt aus, dass meine Schwester sich beim ersten Anblick übergeben musste... :?
So schlug mein Hautarzt mir vor mich für ein paar Tage stationär behandeln zu lassen. Nach 5 Tagen in der Dermatologischen Klinik und !! 50 € !! weniger(10€ am Tag) sah mein Gesicht so sauber aus wie vor der Pubertät. Sowohl das SE, als auch meine riesigen eitrigen Pusteln und Papeln waren verschwunden. :)
ICH WAR GEHEILT :lol: und so lies ich die nächsten 3 Monate regelrecht die Sau raus. Nach etlichen Parties, Alkoholkonsum , zahlreichen Sonnenbränden, exzessivem Fitnesstraining und wenig Schlaf kam dann die Abrechnung. Das SE und die Pickel kamen in leichterer Form wieder zurück.
Fazit: Der Aufenthalt in der Klinik hat sich definitiv gelohnt. Ich wurde von oben bis unten durchgecheckt und nebenbei wurden auch Bakterien in meinem Stuhlgang entdeckt, welche für meinen jahrelang "empfindlichen Magen" verantwortlich waren(Antibiotikanahme und das Problem war gelöst).
Ich experimentiere derzeit mit meiner Ernährung herum (anderer Thread), werde aber mit Sicherheit demnächst wieder in die Klinik gehen und falls die Heilung wieder so genial klappt DEFINITIV besser auf mich und meine Haut achten.
Ich halte euch auf dem laufenden
Lg Saijan
Saijan
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2012, 00:14
Wohnort: München

Re: Klinikaufenthalt

Beitragvon Elze » 02.02.2012, 11:04

Hallo,

Was wurde denn in der Klinik so gemacht das dies bei dir so gut gewirkt hat?
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: Klinikaufenthalt

Beitragvon Saijan » 02.02.2012, 11:30

Die haben mich erstmal von oben bis unten durchgecheckt und sich meine Krankeheitsgeschichte angehört, d.h. Blutabnahme, Stuhlgangprobe, Hautabstrich und Allergietest. Danach wurde ich von der betreuenden Ärztin,Oberarzt UND Chefarzt begutachtet. Ich wurde 2 mal am Tag von einem Pfleger behandelt, d.h. die Schuppen wurden mit einer Art Fett entfernt. Danach wurden die Cremes getestest, die mir das Ärzteteam angeordnet hat. Jeden Morgen gab es eine Visite und ein Gespräch mit den Ärzten, um das aktuelle Hautbild zu analysieren.
Saijan
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2012, 00:14
Wohnort: München

Re: Klinikaufenthalt

Beitragvon fera0013 » 24.09.2014, 23:59

Hallo,

darf ich fragen, in welcher Klinik du behandelt wurdest?

Gerne auch über PN.

Danke!
fera0013
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.09.2014, 23:43

Re: Klinikaufenthalt

Beitragvon classicp » 25.09.2014, 09:32

die haben dich einfach mit kortison vollgepumpt kein wunder das es temporär hilft
geh nicht ins krankenhaus da kann man froh sein wenn man nicht mit noch mehr problemen rauskommt!
achte lieber auf ernährung und lass den alkohol sein, esse keine verarbeitetes fleisch (wurst z,b) und überhaupt kein schweinefleisch
auf lebensmittel mit zucker und glukose-fruktose sirup zusatz komplett zu verzichten
wasch dein gesicht einfach mit natronpulver und den körper/haare mit aleppo seife (seife syrischer machart mit oliven und lorbeeröl wirkt besser gegen schuppen wie jegliche shampoos)
classicp
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.07.2014, 22:08

Re: Klinikaufenthalt

Beitragvon fera0013 » 25.09.2014, 09:46

Dann nehme ich lieber Kortison, als ein Leben lang auf Schokolade zu verzichten.
fera0013
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.09.2014, 23:43

Re: Klinikaufenthalt

Beitragvon classicp » 25.09.2014, 09:47

da du gegen darmbakterien antibiotika genommen hast solltest du auch unbedingt eine probiotische aufbaukur mit einem probiotika präparat machen um gesunde darmbakterien die bei der antibiotikabehandlung mit zerstört wurden wieder anzusiedeln
classicp
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.07.2014, 22:08

Re: Klinikaufenthalt

Beitragvon classicp » 25.09.2014, 09:59

@fera0013
du kannst nicht dein leben lang kortison nehmen das zerstört dir die natürliche regeneration und funktion der haut sowie begünstigt das wachstum von hautpilzen besonders im zusammenhang mit antibiotika

wenns unbedingt sein muss einfach zur 70-90%igen schokolade greifen oder wenn man wie ich nur die wirkstoffe des kakaos schätzt anstatt den zucker in schokolade dann gibt es noch chocamine (kakao extract)
classicp
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.07.2014, 22:08


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste