Ich habe Seborrhoisches Ekzem seit 1 Jahr im Griff!

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Ich habe Seborrhoisches Ekzem seit 1 Jahr im Griff!

Beitragvon cenk23 » 09.09.2013, 21:17

Schönen Abend ihr lieben,
Durch einen Zufall bin ich hier hin gelandet, weil ich wissen wollte ob Seborrhoisches Ekzem eine behinderung ist. Ich habe seit über 2 Jahren ein Seborrhoisches Ekzem auf der Kopfhaut, welches ich aber erst nach 1 Jahr und langer ärztlicher hilfe suche diagnostiert bekamm(war bei über 7 verschiedenen dermatologen). Und seit der diagnose also 1 Jahr habe ich es durch eine Empfehlung von einem Apotheker im Griff, also bin seit dem zu 100 prozent beschwerdefrei. Meine behandlung ist sehr einfach: ich benutze jeden 2. Tag 'Stieprox intensiv Lösung' aus der Apotheke, die Anwendung: abends vor dem schlafen auf die kopfhaut auftragen und leicht verteilen. Die Lösung zieht sehr schnell ein und die haare sind nach halbe Stunde schon wiedrr trocken. Es ist bei mir sehr wirksam. Seit dem ich es benutze, kommen die schuppen und der juckreiz nicht mehr, als hätte ich kein Seborrhoisches Ekzem! Ich habe mittlerweile fast schon vergessen, dass ich eine Krankheit auf meiner Kopfhaut habe! Hand auf herz; ich habe mich registiert um euch meine erfahrung weiterzugeben. Ich kann mich noch an die Tage erinnern, wo ich vor jucken auf der kopfhaut fast geweint habe.. hoffentlich kann jedem damit helfen, der nicht weiterkommt. noch eines; Ich habe über 10 rezeptfreie Shampoos aus der Apotheke und endliche Medikamente(tinkturen, spezielle shampoos, cremes) vom Arzt bekommen, keines hilft wie diese Lösung!

Liebe grüße.
cenk23
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2013, 20:36

Re: Ich habe Seborrhoisches Ekzem seit 1 Jahr im Griff!

Beitragvon Leeraner » 12.09.2013, 14:51

Hallo,

willst du denn nu gar nicht wissen ob es eine Behinderung ist?

Ich will dir ja nichts vorwerfen, aber für mich klingt das extrem nach einer Werbung für dieses Mittel...
Falls das nicht dein Grund ist tut es mir natürlich Leid, falls doch finde ich es eine Schweinerein, denn ich weis ganz genau wie es ist wenn solche ,, Wundermittel ,, empfohlen werden (nur um Geld damit zu machen), man sich darauf freut das es klappt und man zieht los kauft sich das Zeug für teures Geld und helfen tut es dann letztendlich doch nicht!!

Ich kann übrigens auch Head & Shoulders empfehlen, ist oft im Angebot (kostet auch so nicht viel) , hält lange und wirkt super (siehe auch weitere Erfahrungsberichte auf dieser Seite).
Leeraner
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.05.2012, 18:13

Re: Ich habe Seborrhoisches Ekzem seit 1 Jahr im Griff!

Beitragvon cenk23 » 13.09.2013, 00:00

Gerne antworte ich auf deine Frage: ich habe den Beitrag, bei dem es um Behinderung geht, schon gelesen und weiß jetzt an welches Amt ich mich wenden soll. Warum wollte ich wissen, ob es eine Behinderung ist? Weil diese Lösung leider Geld kostet und ich mein Gehalt für mich behalten will. Bei einer Behinderung kriegt man je nach dem vom jeweiliges Amt finanziellen Hilfe. Das war der Grund war ich hier gelandet bin, nochmals danke an den Mitglied, der sein Wissen mit uns geteilt hat. So nun mal zu Werbung Sache: alle die denken, es wäre nur eine Werbung, sie sollen es einfach nicht kaufen. Ich will nur die Personen helfen, die wirklixh Hilfe brauchen, suchen und wollen. Ich habe die Krankheit schon im Griff, wünsche dies jedem auch
Liebe Grüße
cenk23
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2013, 20:36


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste