Hormone als Auslöser!?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Hormone als Auslöser!?

Beitragvon Zara » 11.08.2012, 12:22

Hallo Ihr Lieben! Ich habe bereits über mich berichtet, aber hier nochmal kurz zu mir. Ich bin 30 weiblich und habe SE seit ich ca. 16 bin. Ich habe SE "nur" an den Nasenflügel und etwas am Kinn. Nach Kortison-Salbe hat es sich ausgebreitet von 1cm2 zu ca. 4cm2. Ich hab jetzt schon alles ausbrobiert. Die Kortison-Salbe hilft mittlerweile nicht mehr.Danach hab ich Elidel, Apfelessig, Terzolin und momentan Benevi Gesichtsreinigung und Sebclair-Creme. Ich glaube jetzt endlich zu wissen, was das SE bei mir auslöst und zwar hab ich es immer sehr stark wenn ich mit der Pille aufgehört habe. Weil ja die Hormone sich auf die Talgdrüsen auswirken. Was Mann dagegen tun kann weiß ich leider nicht, vielleicht mal testen lassen. Ich werde jedenfalls die Pille wieder nehmen und dann berichten ob es wirklich einen Zusammenhang gibt. Jedenfalls hab ich während der Pillenpause fettigere Haut und Haare. Was meint ihr?
Zara
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2012, 22:33

Re: Hormone als Auslöser!?

Beitragvon Samatron » 13.08.2012, 19:29

Hej,
also ich denke deine Vermutung ist gar nicht so falsch.ich selber bin 25 und plage mich seit einigen Monaten mit SE im Gesicht und auf der kopfhaut rum.ich hatte nie Probleme,bis ich meine Pille gewechselt habe.wollte gerne eine haben,die die männlichen Hormone etwas senkt.aber ich bekam auf einmal so eine schlechte haut,das ich nach drei Monaten wieder abgesetzt habe.und dann fing es an.fettige haare und das SE.mein Arzt meint es wäre bestimmt Stress,aber ich weiß ganz sicher das es von dieser Pille kommt.ich habe mittlerweile ganz viel darüber im Internet gelesen,das sich so viele Frauen durch die Hormone mit diversen ekzemen rum schlagen.ein Teufelszeug.
Samatron
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2012, 22:17

Re: Hormone als Auslöser!?

Beitragvon Samatron » 13.08.2012, 19:37

Bei mir wurde es nun ganz schlimm.das ich mir jetzt einmal eine mischsalbe mit kortison geben lassen musste.und ich gebe die Hoffnung nicht auf,das es wieder weg geht.man sagt ja,der Körper braucht drei monate um sich wieder umzustellen,nach absetzen.bei mir ist es jetzt knapp sechs Wochen her.ich glaube würde ich einfach wieder anfangen mit der Pille,dann ginge es bestimmt wieder weg,aber ich bin so froh mich nicht mehr so voll zu pumpen mit diesem hormonkram.dir Wünsche ich alles gute
Samatron
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2012, 22:17


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste