Höhensonne (Geischtsbräuner)

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon AndyL. » 12.07.2008, 12:14

Hi!

Mein Arzt schlug mir vor, ca 3 mal die Woche zu einer Lichttherapie zu ihm zu kommen.
Da ich dazu keine Zeit habe, schlug er mir den Kauf einer Höhensonne/Gesichtsbräuner vor.

Bis jetzt 4 mal angwendet und wirklich ein klasse Ergebnis.

Hat jemand anderes dies auch schon getestet?

Gruss
Andy
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon aschon » 11.08.2008, 06:48

Hallo Andy,

wie heisst der Bräuner?

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon AndyL. » 11.08.2008, 13:49

Hi Alex!

Ich habe mir den philips hb 172 für 10€ bei ebay ersteigert. Gibt es bei ebay sehr oft und hat bei amazon usw gute Bewertungen.

Bin auch sehr zufrieden damit.

Gruss
Andy
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon rebellu » 11.08.2008, 20:38

jo hab auch einen einfach abends oder morgens vorm aufstehen 10 - 20 min davorsetzen ich setz mich oft shcon um halb 6 davor is supi zum aufstehen und man tankt genug energie kanns nur jedem empfehlen.. weiterer vorteil nach längerer anwendung kann man auch eine bessere bräune feststellen und je brauner man ist desto weniger sieht man das se zumindest als roten ausschlag ;) also einfach ma ausprobieren
rebellu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.08.2008, 17:46

Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon aschon » 12.08.2008, 14:22

Danke!
Da werd' ich mich mal bei Ebay auf die Lauer legen, bei Amazon gibt's das Gerät nicht mehr.

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon bindus » 01.04.2009, 13:48

Hilf das Gerät auch bei Schuppen?
Vielen DAnk
bindus
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.04.2009, 13:45

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon AndyL. » 01.04.2009, 15:38

Wenn dir Sonne hilft, hilft das Gerät auch.
MfG
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon Jonas » 02.04.2009, 11:24

Hi,

kann übrigens nur jedem raten ein Gesichtsbräuner auszuprobieren bzw. ist das bräunen generell eine der besten und sanftesten Methoden das Ekzem in den Griff zu bekommen. Natürlich besteht auch bei übermässigem Sonnen- und Solariumkonsum die Gefahr von Hautkrebs aber hier liegt die Betonung auf übermässig.

Selbst mein Hautarzt hatte mir damals dazu geraten ein Solarium aufzusuchen. Nachdem man das Ekzem mittels einiger Bräunungssitzungen innerhalb kürzerer Zeit verdrängt hat, reicht 1x die Woche kurz im Solarium vorbeizuschauen um das SE fern zu halten.

Gruß
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon escoll » 07.03.2010, 19:41

Anscheinend haben hier viele Leute mit Sonne bzw. Bräunungsgeräten gute Erfahrungen.
Was mich mal interessieren würde:
Glaubt ihr, dass das SE durch die Strahlung wirklich bekämpft wird oder überdeckt man durch die gewonnene Bräune nur die Rötungen?
Gruß
michi
Dithranol / Ostseeluft / Viel Schlaf
escoll
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.09.2009, 12:28

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon Jonas » 07.03.2010, 22:02

Hi Michi,

ganz weg bekommst du es (wie immer) nicht, aber die Haut scheint sich durch die UV Strahlen zu regenerieren und die Entzündungen gehen zurück, du musst nur regelmässig die Sonne aufsuchen. Das Bräunen ist dabei nur ein angnehmer Nebeneffekt, der die Haut zusätzlich "gesünder" aussehen lässt.

Gruß
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon escoll » 08.03.2010, 11:39

Hi Jonas,

gestern habe ich einen Gesichtsbräuner bei ebay ersteigert und werde ihn mal ausprobieren.
Sollte man das einsalben während so einer "Lichtkur" dann lieber sein lassen?

Gruß
michi
Dithranol / Ostseeluft / Viel Schlaf
escoll
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.09.2009, 12:28

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon jan_23 » 08.03.2010, 18:39

Hey,

@Jonas: Schön Dich mal wieder zu lesen. Wie gehts der Haut...? ;)


@michi: Berichte bitte, wenn Du das Ding da und getestet hast...

@topic: Bei mir hat UV-Strahlung schon so ziemlich alles erzeugt: Verbesserung, kein Effekt, massiver Sonnenbrand an den betroffenen Stellen. Scheint eine Frage der Dosis und der Frequenz zu sein, wobei der Grad zwischen erhoffter Verbesserung und Verbrennung recht gering zu sein scheint.

Grüße
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon Jonas » 08.03.2010, 21:47

Nabend Jan,

mein Hautzustand ist seit der ISO Kur und mit der täglichen Pflege stabil, hoffe das bleibt auch so.

Eine Garantie, das es hilft, kann ich natürlich nicht geben, aber viele haben mit Sonne und Solarium gute Erfahrungen gemacht. Es kommt natürlich auch auf die richtige Dosis an, habe mich da an das Handbuch vom Gesichtsbräuner gehalten und es nicht übertrieben, nur fehlte mir irgendwann der Nerv mich da ständig vor zu hocken.

@michi: Kommt drauf an was du cremst. Von Kortison (sowieso) und Elidel/Portopic würde ich abstand nehmen beim Bräunen, Pflegecreme kannst du aber schon die Haut lassen ...natürlich nach dem Sonnen dann 8-)
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon escoll » 09.03.2010, 23:05

@ Jonas
danke erstmal - das Gerät ist ja noch unterwegs.
@ Jan
Ja, werde berichten. Will die Kur so sanft wie möglich gestalten, bloß nichts übertreiben, und werde dann (ich schätze mal ca. in 2-3 Wochen) berichten.
Bis denne :geek:
Dithranol / Ostseeluft / Viel Schlaf
escoll
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.09.2009, 12:28

Re: Höhensonne (Geischtsbräuner)

Beitragvon jan_23 » 09.03.2010, 23:38

Das wird keine 3 Wochen dauern...

Schon nach 1-2 Versuchen sollte Dir klar sein, ob das effektiv ist oder nicht.... ;)

With best regards,

J.
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Nächste

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron