Hilfe! Soll ich weitermachen mit dem Shampoo?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Hilfe! Soll ich weitermachen mit dem Shampoo?

Beitragvon Sunday71 » 29.12.2016, 10:53

Hallo,
bin echt mittlerweile ratlos. Vor drei Wochen habe ich angefangen, Head & Shoulders (sensitiv) zu benutzen, weil dieses vielen hier im Forum hilft. Ich hatte deswegen auch schon mal eine Frage gestellt.
Auf jeden Fall dachte ich mir, ich ziehe das jetzt eine Zeit lang ohne zu meckern durch.
Nach nunmehr dreiwöchiger Anwendung ist der Juckreiz ein wenig weggegangen. Zwar ist er einen Tag nach dem Waschen da, aber dann hält er sich in Grenzen. Nun bemerke ich, dass sich auf meiner Kopfhaut ein Belag (Talg?) bildet, auch fühlt sich die Kopfhaut an verschiedenen Stellen fettig an. Ich bin nun echt ratlos, ob dies eine so genannte Erstverschlimmerung ist und ich weiter durchhalten soll, also weiter anwenden oder besser gleich absetzen soll. :o
Zuvor hatte ich Sebamed, welches auch den Juckreiz genommen hat, aber davon habe ich trockene Schuppen bekommen, was sich dann wieder in das Ekzem verwandelte.
Grr, ist das übel mit der Kopfhaut. Vor allem weil ich dadurch auch noch Haarausfall habe.
Wäre schön, wenn mir meine Kopfhaut mal mitteilen würde, was sie möchte. :twisted:
Bitte bitte helft mir, weiss da echt nicht mehr weiter

GLG Sunday
Sunday71
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.12.2016, 10:34

Re: Hilfe! Soll ich weitermachen mit dem Shampoo?

Beitragvon Cornholio » 02.01.2017, 19:26

So etwas wie Erstverschlimmerung gibt es nicht. das ist nur eine ausrede der Quacksalber, wenn ihre Mittelchen nicht den gewünschten Effekt haben.
Probier mal Ket Med aus der Apotheke. Das ist zwar teuer, aber es hilft.
Cornholio
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2017, 18:10


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron