Head & Shoulders

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Head & Shoulders

Beitragvon AndyL. » 19.12.2009, 16:00

Hallo,

viele benutzen hier ja das Shampoo.

Wollte wissen welches ihe benutz oder ist jedes "gleich"?

Gruss
Andy
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Head & Shoulders

Beitragvon Jonas » 19.12.2009, 23:53

Hi Andy,

nehme H&S sensitiv, das normale hat meine Kopfhaut etwas gereizt.

Gruß
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Head & Shoulders

Beitragvon busta » 20.12.2009, 11:23

Sensitiv
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Head & Shoulders

Beitragvon jan_23 » 20.12.2009, 18:30

classic clean
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Head & Shoulders

Beitragvon seven » 21.12.2009, 12:28

Hatte schon sensitive, for men und 2in1. In der Effektivität sind alle gleich gut.
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: Head & Shoulders

Beitragvon Patrick92 » 12.03.2010, 09:03

Wenn du h&s benutzen möchtest würde ich auch zu sensitive raten.;)
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Head & Shoulders

Beitragvon Electroluder » 13.05.2010, 15:06

anti-haarverlust

Shampoo: Brennesselshampoo von Logona
Salbe für die betroffenen Stellen auf der Kopfhaut: Sebexol Creme Lotio ad 150,00 g (Betamethasonvalerat)
Kopfhauttinktur: Pantostin 0,25 mg/ml Lösung (Wirkstoff: Alfatradiol). Hersteller: Merz
l
Electroluder
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 12.05.2010, 15:20
Wohnort: Frankenthal

Re: Head & Shoulders

Beitragvon Maximilian » 11.07.2010, 10:59

Hallo!

Habe bereits früher H&S (Classic) ausprobiert und festgestellt, dass meine Kopfhaut zu Brennen beginnt... Habe dann andere Shampoos verwendet, da ich davon ausgegangen bin, dass die Reizung nicht gut sein kann.

Habe nochmal das "Sensitiv" ausprobiert, da ich hier viel Gutes darüber höre. Stelle aber auch hier ein Brennen nach der Haarwäsche fest, wenn auch "nur" für ca. 15 min. nach der Anwendung.

Ist das normal? Könnt ihr mir trotzdem empfehlen, das "Sensitiv" weiter zu verwenden, da möglicherweise eine positive Langzeitwirkung eintritt?

Für eine Antwort bzw. einen Erfahrungsbericht bin ich Euch dankbar!!

Grüße...
Maximilian
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2010, 22:59

Re: Head & Shoulders

Beitragvon jan_23 » 11.07.2010, 15:40

Hey,

das ist normal. H&S ist recht reizend, aber dafür sehr effektiv. Mit regelmäßiger Anwendung sollte die Reizung nachlassen.

Grüße
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Head & Shoulders

Beitragvon Maximilian » 20.07.2010, 19:49

jan_23 hat geschrieben:Hey,

das ist normal. H&S ist recht reizend, aber dafür sehr effektiv. Mit regelmäßiger Anwendung sollte die Reizung nachlassen.

Grüße


@jan_23:
Danke! Werd's weiter probieren und mal sehen...

Grüße!!
Maximilian
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2010, 22:59

Re: Head & Shoulders

Beitragvon Heini2011 » 27.02.2011, 13:33

Früher habe ich meine Kopfhaut mit Terzolin behandelt, aber bin irgendwann dann auf H&S umgestiegen. Die Wirkung war sehr gut, aber mein Hautarzt hat bei einem Allergietest festgestellt, das meine Haut (nicht nur die Kopfhaut) allergisch auf H&S reagiert.

Daraufhin habe ich es abgesetzt und bin auf Elvital Shampoo Anti-Schuppen "Selenium Aktiv" umgestiegen. Die Wirkung war ebenfalls zufriedenstellend, kaum noch Schuppen vorhanden. In den Drogerien in meiner Umgebung finde ich aber momentan das Selenium Aktiv nicht mehr. Wurde dieses vom Markt genommen ?

Wäre ärgerlich, wenn ich wieder umstellen müsste, denn vorher waren die Probleme mit der Kopfhaut schon sehr stark, wie juckende rote nässende Kopfhaut. Im Gesicht hat bei mir noch nichts so richtig geholfen, teste gerade mal den Apfelessig.

Gruß
Heini
Zuletzt geändert von Heini2011 am 27.02.2011, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Heini2011
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2011, 12:59

Re: Head & Shoulders

Beitragvon GG81 » 27.02.2011, 14:20

Bin so ziemlich alle Shampoos durch... mit H&S konnte ich leider keine guten Ergebnisse erzielen, hab es ca. 3 Monate angewendet und dachte das es vielleicht irgendwann anfängt zu wirken, aber anscheinend ist meine Kopfhaut zu empfindlich dafür. Wurde sogar immer schlimmer, statt besser. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich jemanden kenne, der mit H&S sehr zufrieden ist und es bei ihm DIE Lösung ist. Kommt also, wie so oft, auf die Person an.

Falls es jemand von euch ebenfalls nicht verträgt (wie ich), könnt ihr ja mal "Sebamed Anti-Schuppen Shampoo" testen. Das wurde mir vor ca. 3 Jahren von einer Apothekerin empfohlen - und hey, mein Ekzem sowie die Schuppen sind seitdem weg. Habe nur noch ab und zu ganz kleine Schuppen, die man jedoch kaum wahrnimmt. Soweit ich mich erinnern kann, hat es ca. 2 Wochen gedauert bis die Wirkung eingetreten ist. Das Shampoo ist zudem sehr ergiebig - eine Flasche hält bei mir ca. 1 Monat, obwohl ich es fast täglich anwende (lt. Verpackung ist es auch für die tägliche Haarwäsche geeignet). Meine Haare sind seit der Anwendung jedoch etwas spröder geworden - ob es am Shampoo an sich liegt oder einfach daran, dass ich es so oft verwende, kann ich nicht sagen. Aber zumindest sind die Ekzeme weg! :)
GG81
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2011, 00:24

Re: Head & Shoulders

Beitragvon Dingo » 04.03.2011, 22:39

Mir hat früher auch nur Head & Shoulders geholfen und zudem wirklich effektiv. Damals hatte ich auch nur ein paar Schuppen aber kein wirkliches SebEk. Ich hab so das Gefühl, dass das Shampoo sehr aggresiv ist und ich mir damit über die Jahre die Kopfhaut eher kaputt gemacht habe :(
Heute hilft es mir überhaupt nicht mehr.
Muss natürlich nicht bei jedem so sein, aber ich wär trotzdem eher vorsichtig.

Sebamed soll recht gut sein, zumindest ohne Inhaltsstoffe, welche die Kopfhaut reizen könnten. Benutze es auch derzeit mal wieder - leider ohne wirklichen Erfolg.

lg
Dingo
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 20.07.2010, 22:27

Re: Head & Shoulders

Beitragvon busta » 05.03.2011, 12:12

Ich benutze zur Zeit noch mit Erfolg H&S.

Aber probier doch mal das Shampoo von Sebclair.
Mich würde schon interessieren ob das auch so gut hilft wie die Creme.

Einfach bei der momentanen Testreihe hier im Forum anmelden, dann bekommst du es umsonst.

gruß
busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Head & Shoulders

Beitragvon cute rodent » 20.03.2011, 03:12

Hallo!
Ich benutze das H&S "Intensive Repair" und bin sehr zufrieden damit, denn es hält das Ekzem bei täglicher Anwendung immer konsequent in Schach (heilt es natürlich nicht) und die Haare fühlen sich schön weich und geschmeidig an. Die hier vielzitierten "Classic Clean" und "Sensitive" fand ich dagegen grottenschlecht, vor allem unangenehm austrocknend.
Also bei mir war eben "Intensive Repair" das einzig effektive H&S, und ich kanns nur empfehlen, auch mit der dazugehörigen Spülung. Beides zusammen ist immer noch billiger als jedes Apotheken Schampoo und wenn ihr mich fragt effektiver. Nachteil bei dieser Sorte ist allerdings das sie recht schwer zu finden sein kann. Bei mir in der Stadt scheint es sie nur im Schlecker zu geben.
cute rodent
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 20.03.2011, 03:02


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste