Gesunde Ernährung | Essensplan

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Re: Gesunde Ernährung | Essensplan

Beitragvon bensen » 12.09.2011, 21:24

ich bin jetzt bei einem neuen arzt, allgemeinmed. und experte für naturheilverfahren, homp., chin. med. der sagte mir, dass das seb ex primär keine hautkrankheit sei, sondern das problem im magen-darm zu suchen sei. erst hat er meine milz vermessen, nur 2/3 der durchschnittsgröße, den zusammenhang habe ich leider nicht mehr parat. dann musste ich eine stuhlprobe abgeben und meinen urin ph-wert messen. erg. viel zu sauer und die falschen bewohner im darm. lymphknoten und darm, seien nicht in der lage schadstoffe, freie radikale abzubauen und aus dem gleichgewicht. schadstoffe werden nun über das ausscheideorgan haut abgegeben. nun soll das gleichgewicht wieder hergestellt werden, hilfe zur selbsthilfe sozusagen. er sagte, das problem wäre genetisch, man könnte den verdauungsapperat, der ja auch einen großteil des immunsys. beherbergt aber trainieren. die behandlung wird etwa ein 3/4 jahr gehen. im groben bestehend aus:

-ernährungsumstellung (basisch) + "spezialtee"
-vitaminspritzen und infusionen
-entsäuerungssalz
-homp. tropfen
-eigenblutbehandlung und weitere maßnahmen

kostet natürlich etwas, aber ich bin auch nur auf ausdrücklicher empfehlung dorthin. bin jedenfalls sehr gespannt ob es einen erfolg geben wird. ich habe def. verdauungsprobleme und bin mittlerweile auch davon überzeugt, dass der darm eine zentrale rolle für die gesundheit und das wohlbefinden spielt. wenn es nennenswerte ereignisse gibt, berichte ich mal.

vll. hat ja auch jmd. eine meinung dazu, erfahrungen...
bensen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2011, 10:35

Re: Gesunde Ernährung | Essensplan

Beitragvon TheSituation » 13.09.2011, 01:10

Hört sich ja eigentlich echt nicht schlecht an und ich finde einen Versuch ist es immerhin wert.
Hoffe du hast uns in nem 3/4 jahr dann nur positives zu berichten.
Dass das SE eng mit dem Darm verknüpft ist bzw. dass die Ernährung eine große Rolle spielt, denke ich auch. Sie ist ja sozusagen unser Kraftstoff wie das Benzin beim Auto. Ohne geht nichts. Und wenn wir das Falsche zu uns nehmen dann sondert sich das bei uns halt über die Haut ab - Leider.
Allerdings kann ich mich mit dieser basischen Ernährungsweise nicht anfreunden, da ich nicht weiß wo ich meine Kalorien bzw die Energie hernehmen soll. Mache nämlich mindestens 5-6 mal Sport pro Woche und nur mit Gemüse etc. ist es schwer, wenn nicht sogar fast unmöglich sein Gewicht zu halten, geschweige denn zu steigern.
TheSituation
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 06.04.2011, 20:06

Re: Gesunde Ernährung | Essensplan

Beitragvon everpain » 24.09.2011, 10:21

bensen hat geschrieben:
-ernährungsumstellung (basisch) + "spezialtee"
-vitaminspritzen und infusionen
-entsäuerungssalz
-homp. tropfen
-eigenblutbehandlung und weitere maßnahmen

kostet natürlich etwas, aber ich bin auch nur auf ausdrücklicher empfehlung dorthin. bin jedenfalls sehr gespannt ob es einen erfolg geben wird.


Hi Bensen!

Ja berichte bitte über deine Erfahrungen! Ich für meinen Teil komme nicht anders
mit meiner Haut zurecht ohne viele Nahrungsmittel wegzulassen.
Falls es allerdings einen Weg gibt, diese wieder in Maßen konsumieren zu können,
wäre das natürlich super.
Bei mir kostet die therapie nix, höchstens Körpergewicht, was auch ziemlich fatal
sein kann.^^

gruß

everpain
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Vorherige

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste