Geheilt und super Haut :)

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Geheilt und super Haut :)

Beitragvon Exsebo86 » 25.03.2016, 21:18

Hallo alle mal,
Nachdem ich nun 2 jahre nach meiner behandlung nix mehr habe, hab ich mich doch ma entschlossen hier reinzuschreiben, weil ich früher auch hier mal gelesen habe und wollte euch mal helfen. Also es ist sehr traurig, dass es immer noch soviele menschen mit dem problem gibt, obwohl es ein medikament gibt, was leider nicht so einfach verschrieben wird, isotretinoin.

Bei mir ist das seb ekzem vor 4 jahren ausgebrochen und ich war in der anfangszeit sogar sehr extrem davon betroffen, sah aus wie ein junky und hatte dazu noch starke ekzeme auf der kopfhaut. Nach paar monaten hat es sich im gesicht leicht verbessert, es kam immer wieder zum aufflammen, hatte n rotes gesicht etc. ausgebrochen ist es in einer zeit mit viel stress. Vorher hatte ich schon immer ein fettiges gesicht und Akne.

Ich hab mich genauso belogen wie ihr, mit so sachen wie, ah das hilft mir doch bestimmt oder ah..wenn ich meine naheung umstelle ist es besser. Das is doch alles nur ein blödes einreden. Fakt ist, es entsteht durch den talg, jeder hat eine fettige haut.

Ich habe 8 monate lang isotretinoin bekommen, bereits nach 3 wochen is meine haut glatt geworden, die flecken sind verschwunden, die poren wurden kleiner und selbst die nichtentzündeten stellen, die durch das ekzem einfach sehr rot waren haben wieder eine normale hautfarbe bekommen. Keine kopfekzeme mehr. Ich hab seitdem nie wieder kortison gebraucht, brauche keine blöden pflegeprodukte mehr, nehme nur noch eine billige feuchtigkeitscreme ausm real und meine haut ist einfach nur wooow. Natürlich ist das wie ich gelesen habe, sehr individuell mit den nebenwirkungen, aber das was man im internet liest sind ausnahmen, gesunde leute schreiben selten in foren, und der arzt bei dem ich war meinte, er musste in seiner laufbahn selbst nur einmal die therapie abbrechen. Aber guckt euch mal den beipackzettel von aspirin an, wieviele nebenwirkungen es dort gibt.
Seid keine opfer mehr der pharmaindustrie. Findet einen arzt und ihr habt keine probleme mehr. Ich kann essen was ich will, kann soviel fastfood essen wie ich mag, das hat keine auswirkungen. Ich bin geheilt, es ist wohl heilbar, die talgdrüsen werden dabei irreversibel verkleinert, manchmal jedoch braucht man eine 2. therapie. Hinzukommt, ich arbeite seit 2 jahren in der chemischen industrie unter ich sag mal für hautkrankheiten etwas schwierigere bedingungen, also feuchtigkeit, chemikalien etc. das wär früher gar nicht möglich gewesen, heute alles super.
Ein versuch ist es wert. Aber trotzdem würd ich jedem raten mich sich selbst psychisch ins reine zu kommen, das liesst man oft, das stress es zum ausbrechen gebracht hat. Stress fördert die talgproduktion, anscheinend kommt es vl irgendwann zu einem defekt, das sind alles mutmassungen, wir wissen rein gar nichts darüber. Aber sagt doch alles wenn ichs genommen hab und alles weg ist..

Alles gute euch :)
Exsebo86
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2016, 20:45

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon 10525212 » 26.03.2016, 11:43

Hey,ich denke Du hast zu 100% Recht.
Im Endefekt führt ja jede Entfettung von aussen mit Shampoo wieder sofort zu einer
Nachfettung und mir scheint es schon lange so,dass das Potenzial der Talgdrüsen enorm
gross ist.
Da ich vor Iso einfach grossen Schiss habe ,bin ich im Moment dabei Dutasterid zu nehmen
um die Ansteuerung durch das Hormon DHT zu blockieren.Bin aber erst seid einer Woche dran und
kann noch nix positives erkennen.
Das nächste ist bei mir dann auch ISO.
Wie hoch dosiert waren deine Isotabletten?
Sind dir während der Einnahme die Haare ausgefallen?

MfG
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon Exsebo86 » 26.03.2016, 13:12

Also denke dutasterid wird ja auch nur temporär wirken, weil es nicht die ursache behebt und so oder so für was anderes ist, jedoch auch benutzt wird um nebenwirkungen wie fettige haut oder haarausfall zu unterbinden, wenn man doping benutzt. Isotretinoin jedoch soll eine irreversible wirkung besitzen.

Ich habe 8 monate 20mg genommen. War bei 3 dermatologen, keiner wollte mir das verschreiben für das ekzem, bin dann zu nem 4. hab meine ekzeme mit kortison verschinden lassen, hab an meinen pickel bisschen herumgedrüxkt damit das schlimmer aussieht und meintenich hab extrem probleme mit akne.. Da die soeine dumme leitlinie haben, musse er mir erstma antibiotka dagegen verschreiben, wo ich das rezept in müll geworfen habe. Nach 6 wochen kam ich wieder, hab das gleicje gemacht und hat mir iso verschrieben. Kann man sich auch bestimmt im internet besorgen, hat dann aber kein monitoring der blutwerte bei arzt, wenn doch mal was sein sollte.nein, haare sind mir nicht ausgefallen, leider vorher durch die ekzeme, so das die an einigen stellen dünner wurden und so blieben, hatte ständig haare im waschbecken und im bett. Erst mit der einnahme von iso hats alles aufgehört gottseidank, nur sind die nicht mehr so nachgewachsen wie vor dem ekzem, sind einfach durch die entzündungen so viele ausgefallen, hab auch mal versucht einfach kein kortison mehr zu nehmen, mein fehler.
Exsebo86
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2016, 20:45

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon 10525212 » 26.03.2016, 14:21

Vielen dank für die Infos, ;)
da ich auch schon seid 6 Jahren sehr starkes Kopfhaut SE habe,
merke ich das deine Aussagen absolut Hand und Fuss haben.
Scheint wohl echt so,das die Hautärzte genaue Leitlienen haben und deshalb jeder
nach dem gleichen Muster, was nix bringt ,vorgeht. :evil:
MfG
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon Betroffener » 26.03.2016, 20:30

Isotretinoin ist ein sehr gefährliches Zeug. Ihr findet genügend Berichte im Netz. Es wird als allerletztes Mittel bei schwerer Akne eingesetzt. Sorry, aber deine Story klang von Anfang an wie ein Märchen. Glaubst du im Ernst, dass ein Dermatologe keinen Pickel von einer schweren Akne unterscheiden kann. Lasst bloß die Finger von diesen Mist.
Betroffener
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 53
Registriert: 29.03.2015, 23:32

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon Exsebo86 » 26.03.2016, 20:43

Dann quäl dich weiter. Wie gesagt, hängt von der person ab, und es melden sich nur die leute, die auch probleme hatten. Nur wenn man dann so leidet wie ihr und ich früher, dann riskier ich paar nebenwirkungen, anstatt lebenslang enormen leidensdruck ausgesetzt zu sein.
Und dermatologen sind so dumm, das hab ich schon öfter gemerkt. Und die können es auch bei leichter und mittelschwerer akne verschreiben, müssen jedoch vorher antibiotika verschrieben haben.
Gibt ruhig weiter geld für pflegeprodukte etc. aus.

Für iso hab ich 0 euro bezahlt, die zuzahlung übernommt die kk.
Exsebo86
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2016, 20:45

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon Betroffener » 26.03.2016, 21:45

Versteh mich nicht falsch. Ich freue mich natürlich für dich. Ich habe Gott sei Dank nur ein verhältnismäßig leichtes Ekzem. Wenn jemand richig stark betroffen ist, dann wäre Isotretinoin evtl. einen Versuch wert. Mich würden weitere Erfahrungsberichte im Zusammenhang mit Isotretinoin und SE interessieren.
Betroffener
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 53
Registriert: 29.03.2015, 23:32

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon gmaster3 » 28.03.2016, 11:53

ich freue mich echt für dich das du die kacke los geworden bist , mir persönlich machen solche beiträge immer wieder hoffung riesen dank an dich ex leidensgenosse. aber zum thema haarausfall, du meinst deine haare sind nicht mehr wirklich nachgewachsen kann es sein das iso die haarfollikel eventuell zerstört oder hatest du von se solche heftigen entzüngen das du dich bis ins blut gekratzt hast was zu narben geführt hat?
gmaster3
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.03.2016, 11:41

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon 10525212 » 28.03.2016, 11:55

Darf man das ISO eigendlich auch über den Sommer anwenden?
Wird das zum Ende der Therapie langsam ausgeschlichen wie Kortison?

Mfg
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon seiko » 29.03.2016, 20:06

Isotretinoin ist wirklich das Einzige was hilft. Ich weiß nicht mit welcher Diagnose (Akne oder SE) meine Hausärztin es mir verschrieben hat, aber sie hat es mir ohne Probleme gegeben.
seiko
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.06.2014, 08:03

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon 10525212 » 29.03.2016, 23:01

Hallo Seiko,
bitte beschreibe doch mal deine Iso Einnahme etwas näher.
Wurde es am Anfang erst schlechter,wie sah es mit Nebenwirkungen aus.
Hab mir heute Iso 20mg im Internet besorgt. 8-)
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon laury93 » 30.03.2016, 16:13

Hallo ihr Lieben :)
Finde es toll, dass es diese Seite hier gibt! Habe mich grade neu angemeldet und freue mich sehr über eine Unterhaltung mit Leidensgenossen. Ich war vor kurzem zwei monate in einer psychatrischen Klinik, weil das seb Ekzem mir so zu schaffen macht. Ich leide wirklich sehr darunter.

@10525212 ich würde so gerne wissen wo du es geschafft hast es zu bestellen im internet. Ich weiss, dass es vielleicht schwer ist es mir hier mitzuteilen. Vielleicht eine PN ?
ich habe nicht vor es sofort zu bestellen und zu nehmen. Es wäre nur so schön, dass im Rücken als Möglichkeit zu haben, falls es mich wieder sehr belastet. Das wär toll! Bin gespannt auf deine Berichte, ob es bei dir auch zu einer Heilung führen würde, das wäre ja genial :)

Und ich wollte noch was zur pharmaindustrie sagen. Ich bin mir fast schon sicher, dass es möglichkeiten gäbe diese Krankheit zu heilen. Bei dem Fortschritt, den wir geleistet haben soll es nicht möglich sein?? Wo es doch manche schaffen.. ich denke, dass sie einerseits sich die goldene Nase dran verdienen, dass wir alles ausgeben würden für eine Heilung. Und andererseits es ihnen gut in den kram passt, weil man sich dann nicht mit der nötigen Veränderung dieses System beschäftigt, sondern den ganzen Tag nur an seine Haut denkt. (Denke es geht vielen so..)

Ich denke mir manchmal wäre es besser den ganzen tag dafür zu kämpfen, dass sich das system ändert und mehr gerechtigkeit uns den Tag versüßen könnte und sich dann eh vieles zum wohle der bürger verändern würde... naja
laury93
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.03.2016, 15:54

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon seiko » 31.03.2016, 18:30

10525212 hat geschrieben:bitte beschreibe doch mal deine Iso Einnahme etwas näher.
Wurde es am Anfang erst schlechter,wie sah es mit Nebenwirkungen aus.


Also ich nehm seit ca einem Jahr nur eine niedrige Dosis von 10mg bei 75kg Gewicht. Anfangsverschlechterung hatte ich keine, hab aber nur leichte Akne. Vor Iso hatte ich fettige Haut, jetzt nicht mehr. Nebenwirkungen sind leicht trockene Lippen und trockene Augen. Sonst nix. Am Abend Feuchtigkeitscreme mit Mikrosilber aus der Apotheke.

Das Ekzem war bei mir nur im Gesicht und Haaransatz. Keine Schuppen oä auf der Kopfhaut. Vorsichtshalber wasch ich den Haaransatz einmal in der Woche mit einem Anitpilzschampoo (Micetal). Damit kann ich leben. Ich esse was ich will und muss auf nichts verzichten. Kortison hab ich das letzte mal vor einem Jahr geschmiert. Hin und wieder hab ich trotzdem noch den ein oder anderen Pickel. Für die Akne bräuchte ich wahrscheinlich 20mg, dann wären aber sicher mehr Nebenwirkungen da. Diese Dosis hab ich mal vor ein paar Jahren genommen und da hatte ich sehr trockene Haut.
seiko
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.06.2014, 08:03

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon RazielMacabre » 31.03.2016, 22:53

Also klingt alles bis hierhin toll, zumal dieses Isotretinoin wirklich zu helfen scheint.

Wie alle hier unter uns, bin ich müde vom Kampf gegen das Ekzem und für jede neue Idee zur Behandlung hellhörig. Das bedeutet allerdings nicht, dass ich ernsthafte, teils lebensbedrohliche, Nebenwirkungen in Kauf nehme. Was bringt es, dass Ekzem los zu sein, und dafür 2 Jahre später an Leberversagen zu krepieren?
Die mit Isotretinoin einhergehenden Risiken stehen nicht im Verhältnis zum erwünschten Resultat.

Habe dazu einen Artikel gefunden:
http://pixil.info/die-besten-tabletten-gegen-deine-akne-und-hautunreinheiten/isotretinoin-und-seine-schockierenden-nebenwirkungen/


Also startet bitte keine Selbstversuche auf eigene Faust. Eine Ärztliche Begleitung ist hierbei unerlässlich!
RazielMacabre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 28.09.2013, 02:32

Re: Geheilt und super Haut :)

Beitragvon 10525212 » 01.04.2016, 11:48

Bla,bla,bla
Bei Nebenwirkungen geht man immer vom schlimmsten Fall aus und
ich hab im Akneforum noch nix von Sterbefälle durch Iso gehört!
Ausserdem reden wir bei 10-20mg von einer Lowdosebehandlung.
Mein Arbeitskollege ist über 50 und hat seid seiner Jugend schwere Akne
und hat schon zig Isokuren gemacht.Der Typ hat weniger Krankmeldungen in den letzten
15 Jahren wie irgendein anderer gebracht.
Ausserdem hat er mehr Haare auf dem Kopf wie andere Altersgenossen,
ausser das sie extrem strohig sind.
Nur soviel zum Thema NW. :x
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Nächste

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste