Frage zu Höhensonne gegen SE

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Frage zu Höhensonne gegen SE

Beitragvon dunzz » 01.01.2013, 19:21

Hallo!
Ich habe gelesen, dass UV Licht gegen das SE helfen soll. Habt ihr damit Erfahrungen?
Was genau bräuchte man dafür? Kauft man da eine normale Höhensonne und hockt sich jeden Tag
paar Minuten davor? Aber ist das nicht auch wieder gefährlich wegen Hautkrebs? :|
dunzz
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.12.2012, 21:20

Re: Frage zu Höhensonne gegen SE

Beitragvon racheengel1980 » 20.02.2013, 15:58

Hallo !

(Sonnen)strahlung kann helfen, aber kann es auch verschlimmern.
Ich habe beobachtet, dass bei mir Sonneneinstrahlung hilfreich ist, so lange ich keinen Sonnenbrand bekomme. Bekomme ich einen Sonnenbrand, verbessert sich mein Hautbild zwar kurzzeitig, wird dann aber umso schlimmer.

Ich habe nach Rücksprache mit meinem Arzt mir im Winter einen Solariumsbesuch getestet. Hat auch nicht wirklich lange angehalten. Da ich aber relativ hellhäutig bin, auch nur für fünf Min und auf niedrigster Stufe. Evtl. den Dok fragen und ausprobieren. Ansonsten eher "Sonnenbaden" am späteren Abend (abhängig von der Jahreszeit).

Gruß
Simon
Meine Beiträge entspr. m. Meinung und sind weder ärztl. Diagnosen o.Rezepte noch ersetzen sie e. Arztbesuch. Ich übernehme keine Haftung f. Schäden aus der Umsetzung meiner Postings. Wenn ihr meint, dass ich falsch liege, können wir darüber diskutieren
racheengel1980
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.02.2013, 11:04

Re: Frage zu Höhensonne gegen SE

Beitragvon Elze » 21.02.2013, 13:18

Bei mir hilft sowohl natürliches Sonnenlicht, als auch Solariumsbesuche.

Wie mein Vorredner schon erwähnte jedoch in Maßen also langsam steigern.

Im Sommer wenn ich regelmäßig an der Sonne bin wird das mit dem SE besser, im Winter gehe ich so einmal in der Woche ins Solarium und Wochenende öfters zum Skifahren. Wenn ich mal länger nicht draußen oder im Solarium bin und ein paar Tage keinen Apfelessig einschmiere wird es wieder schlimmer.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste