Ernährung bin neu hier...

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Ernährung bin neu hier...

Beitragvon Sandra » 24.08.2009, 10:57

Hallo,

ich heiße Sandra und habe auch SE.
Ich habe es seit ca. 20 Jahren und weiß es aber erst seit kurzer Zeit.
Bei mir sind das Gesicht,die Kopfhaut,der Rücken betroffen.Ich habe eine Frage,sollte ich etwas bei meiner Ernährung beachten?Würde mich sehr freuen,wenn ihr mir antwortet...

Vielen lieben Dank

liebe Grüße

Sandra
Sandra
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.08.2009, 10:46

Re: Ernährung bin neu hier...

Beitragvon busta » 26.08.2009, 09:04

Hallo Sandra,

also ich versuche weitestgehend auf Zucker zu verzichten. Süssigkeiten esse ich eigentlich sehr selten.
Zudem viel Obst und Gemüse und wenig Fleisch. Meinen Kaffeekonsum habe ich auf 2 Tassen am Tag eingeschränkt. Sonst nur Mineralwasser und Säfte.
Und natürlich 2-3 mal die Woche Sport, das bringt mir persönlich im Bezug auf das SE am meisten.
Ich kann hier vom Alltagsstress mal komplett abschalten, und die Haut wird durch das übermässige Schwitzen gereinigt und entschlackt.

Gruß
busta

P.s.: Von so Radikaldiäten halte ich nicht sehr viel, das stresst den Körper nur zusätzlich und begünstigt dadurch nur wieder das Ekzem.
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Ernährung bin neu hier...

Beitragvon aschon » 26.08.2009, 20:57

Hallo Sandra,

wie busta schon sagt, zählen vor allem Zucker, Alkohol, Rauchen und Stress zu den verschlimmernden Faktoren, wobei bei mir hier nur Zucker und Stress in Frage kommen.

Ich war mal beim Heilpraktiker und der hat mich auf Raidkaldiät gesetzt. Kein Weizenmehl, nichts mit Milch und und und... Durfte fast gar nichts mehr essen... Dazu noch Globuli und durch die Erstverschlimmerung hatte ich das SE so stark, dass ich fast zwei Wochen krankgeschrieben war, weil ich mich nicht mehr aus dem Haus getraut habe. Hab das Zeugs dann abgesetzt und bin zu einem anderen Heilpraktier, der die Sache dann sehr gut in den Griff bekommen hat.

Wie gesagt, würde ich vor allem mal auf die oberen vier Dinge achten und vor allem beim Zucker mal etwas zurücktreten, falls das bei Dir zutrifft und dann beobachten.

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Ernährung bin neu hier...

Beitragvon Sandra » 27.08.2009, 11:31

Hallo,

Vielen Dank für eure Antworten,es freut mich sehr,von euch Tips zu bekommen.Ich bin jahrelang auf Neurodermitis behandelt worden,jetzt wo ich weiß,was es wirklich ist geht es mir besser,es hört sich vielleicht blöd an,aber jetzt habe ich das Gefühl,ich kann besser dagegen angehen.Im Moment behandle ich meinen Kopf und meine Haut mit Terzolinshampoo und Terzolinsalbe und bin fast beschwerdefrei,ich hoffe,es belibt eine Weile so.Seelisch geht es mir sehr viel besser,seit es sich kontinuierlich bessert.Zur Zeit nehme ich noch Biotin,weil ich noch Haarausfall dazu habe.Bei mir ist es Stress und Zucker.Ich ernähre mich relativ gesund und mache auch Sport,esse wenig Fleisch,dafür Obst und Gemüse,trinke Stilles Mineralwasser und wenig Saft,keinen Alkohol und rauche seit 3,5 Jahren nicht mehr.
Ich halte euch auf dem laufenden.

Vielen Dank fürs zulesen (zuhören trifft es ja nicht so ganz :) )

Liebe Grüße

Sandra
Sandra
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.08.2009, 10:46

Re: Ernährung bin neu hier...

Beitragvon BudSpencer » 27.08.2009, 21:41

Hallo Sandra,

bei mir das gleiche. Wurde 5 Jahre gegen Neurodermitis behandelt. Kortison und Fettcremes, was alles Jahr für Jahr schlimmer gemacht hat. Die Diagnose SE wurde auch erst vor 2-3 Monaten gestellt. Hautärzte sind so unglaublich arrogant und unfähig .... was ich schon alles erlebt hab, unglaublich :-(

Grüße
BudSpencer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.07.2009, 19:48


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste