Erfahrungen mit immunsteigernden Mitteln?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Erfahrungen mit immunsteigernden Mitteln?

Beitragvon l33tboi » 29.07.2013, 22:35

Hallo,

hat hier jemand Erfahrungen mit immunsteigernden Mitteln, von homoöpathischen Sachen bis hin zu speziellen Vitaminpräparaten oder ähnliches?

Ich habe letzte Woche einen spitzen Erfolg gehabt (Fast keine Schuppung mehr auf dem Kopf, Gesicht deutlich weniger Rötung) durch:

- Probiotische Drinks
- Sport (Ausdauersport, Boxsack| Es ist wichtig den richtigen Sport für sich zu finden. Ich habe gemerkt dass es bei Fitnessstudiobesuchen schlechter wird. Wenn ich Ausdauer trainiere wie Seilhüpfen, Boxsacktraining, dann wird es besser)
- Die Ernährung war ausgewogen, wobei ich auf nichts verzichtet hatte (Generell keine Milch, außer die probiotischen Drinks, kein weiterer Zucker)
- Grüner Tee in Massen!! Ca 3 Kannen. Auch beim Sport ...
- Nach dem Aufstehen warmes Wasser trinken. Den ganzen Tag nur warme Getränke ( nur warmes Wasser, grüner Tee)
- Einnahme von B-Vitaminen
- Schlaf
-Verzehr von gebratener Banane und Birne mit Goldhirse
- Einnahme von einem TCM Granulat + zweimal in der Woche Akkupunktur + einmal Schröpfen

Signifikante Verschlechterung durch:
-Erdbeerkuchen mit Marmeladenunterlage
- Kaffee
- Grillen (Schweinefleisch, stark gewürzt und gewürzter Kartoffelsalat, Weizenbrot)
- Prüfungsstress
- Schlafmangel

Ausbruchzeit meines SE:
- Schwere Krafttraining im Fitnessstudio
- Extremes Essen um für den Muskelaufbau die nötigen Kalorien und Eiweiß in den Körper zu schaffen
- Heuschnupfen extrem
-Vor 1 1/2 als ich anfing, mehr und vor allem intensivere Kurse an der Universität zu besuchen. Zeitintensiv und fordernd.
-Mein Mitbewohner (WG) hatte auch SE. Ansteckend??

-> Meine Schlussfolgerung aus dem ganzen: Das Immunsystem ist schuld.

Daher habe ich mir jetzt Resveratrol bestellt (Immunstärkend) , das ich in den nächsten 3 Werktagen bekommen werde. Außerdem werde ich jetzt versuchen, ausgehend von den Erfolgen der vielen Ernährungsumstellungen auf Schweinefleisch, Milch, Ei und Zucker verzichten. Zusätzlich sollte mein Vorgehen von letzter Woche auch nicht fehlen.

Wie sieht es bei euch aus wenn ihr krank seit? Grippe oder ähnliches. Wie wirkt sich das auf das SE aus?
Die obige Auflistung hat mir selbst nochmal geholfen Selbstreflektion zu betreiben. Anscheinend mute ich meinem Immunsystem zu viel zu. Inwieweit haben Maßnahmen euer Immunsystem zu stärken geholfen das SE zurückzudrängen?

Viele Grüße,

l33tboi
l33tboi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.07.2013, 21:01

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste