Div. Medikamente - Clobex, Cicorten plus, Elcom, Ciclocutan

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Div. Medikamente - Clobex, Cicorten plus, Elcom, Ciclocutan

Beitragvon Max » 04.08.2014, 13:29

Hallo Leute

Wie vielleicht einige von euch bereits gelesen habe, war ich letzen Mittwoch beim Arzt (Dermatologin). Nach ca. 5 Minuten wurde mir das SE diagnostiziert und darauf hin eine Handvoll Medikamente abgegeben.

Zum einen bekam im ein Shampoo "Clobex". Dazu kann ich folgendes sagen. Meiner Kopfhaut geht es meiner Meinung nach ziemlich gut. Ich kratze nie und auch kann ich in meinem Haar keine Schuppen erkennen. Das einzige was ich habe sind zum Teil Rötungen direkt beim Haaransatz (Stirnseitig auf die Seite verlaufend). Dies jedoch vorallem direkt nach dem duschen, ansonsten nicht.

Zudem bekam ich eine Crème "Cicorten plus". Diese soll ich für mein Gesicht (vorallem Wangen) und mein Brustbein nehmen.

Im Weiteren bekam ich eine Lösung "Elcom". Diese ist für den Bart und Haaransatz gedacht. Im Weiteren soll ich diese auf der Brust mit der Crème "Cicorten Plus" kombinieren.

Bei der Herausgabe der 3 Medikamente fand sie im Regal noch ein Medikament eine Lösung "Ciclocutan*. Von dieser haben wir bei unseren 5-Minütigen Besprechung nicht gesprochen. Diese hat Sie auf der Verpackung kurzerhand mit "Brust" angeschrieben. Etwas verwirrend, da ich ja bereits zwei Medikamente habe die ich auf dem Brustbein kombinieren soll.

Hat jemand Erfahrungen mit einer dieser Mittel?
Ich bin allgemein etwas skeptisch, vor allem was das Clobex und das Elcom anbelangt, vorallem da diese ja Kortikoid (Kortison, Cortison) enthalten. Auch weil vor dem Arztbesuch relativ gut mit dem SE leben konnte und mich selbst nicht als "schlimmer Fall" bezeichne. Bezüglich den anderen zwei Medikamente habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Über eure Gedanken und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Freundliche Grüsse
Max
Max
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.07.2014, 15:02

Re: Div. Medikamente - Clobex, Cicorten plus, Elcom, Ciclocutan

Beitragvon classicp » 29.08.2014, 15:10

alles in den müll damit solche medikamente und chemiekeulen bringen nur temporär etwas
langzeitig verschlimmern sie das problem sogar noch oder bringen noch andere leiden alleindurch die vielen schädlichen zusatz/trenn/füll und hilfsstoffe in den zusammensetzungen vom cortison mal ganz abgesehen das sollte man nur im absoluten notfall anwenden
classicp
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.07.2014, 22:08

Re: Div. Medikamente - Clobex, Cicorten plus, Elcom, Ciclocutan

Beitragvon -FaVi- » 06.09.2014, 00:25

Kann classicp da nur zustimmen. Du wirst die ersten Wochen denken es ist ein Wundermittel, aber es schadet der Haut auf Dauer extrem! Bei mir fing es genauso an wie bei dir, nach 2 Jahren schubbedingtem Cortisoneinsatz hatte ich dann auf dem ganzen Kopf und über den gesamten Rücken extremen Juckreiz. Selbst duschen bringt mittlerweile keinerlei Linderung mehr, weil meine Haut einfach komplett verhundst ist. Ich versuche zurzeit wieder davon loszukommen, aber das wird wohl mehrere Jahre dauern. Ein hoher Preis für ein paar Wochen ohne Beschwerden.
-FaVi-
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.08.2014, 01:08

Re: Div. Medikamente - Clobex, Cicorten plus, Elcom, Ciclocutan

Beitragvon Max » 08.09.2014, 10:37

Hallo zusammen

Danke euch, genau das habe ich vermutet.
Meine Medikamente liegen zum Glück noch ungeöffnet in meinem Zimmer. :D

Muss wohl demnächst einmal meine Dermatologin kontaktieren und fragen, ob Sie diese zurücknimmt.

Gruss Max
Max
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.07.2014, 15:02


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste