Diagnose?

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Diagnose?

Beitragvon John » 05.09.2012, 13:39

Hallo,

ich bin männlich 30 und leide schon seit der Pubertät, immer an sehr fettiger Haut undP ickeln mit Ausnahme von zwei Jahren nachdem ich 40 Tage lang 20mg Isotretinoin eingenommen hatte.

Vor einem Jahr wurde es nach einem Schicksalsschlag wesentlich schlimmer. Ich habe seit dem sehr viele Eiterpickel und Mitesser auf der Stirn und der Nase. Alle anderen Areale bleiben weitgehend verschont. So alle zwei Wochen bekomme ich auch einen sehr hartnäckigen Pickel auf der Nase oder Stirn. Ansonsten habe ich im Schnitt immer so zwei goße Pickel am Rücken. Zwischen den Augenbrauen schuppt es oft und habe oft einige Haare in den Händen, wenn ich mir über die Augenbrauen streiche, ansonsten schuppt es kaum. Der Talg ist dort teilweise so fest, den kann ich mit den Fingern abrubbeln oder mit den Fingernägeln herausziehen. Beim Hautarzt sagte man mir es sei lediglich Akne. Aber warum wurde das mit knapp 30 noch plötzlich so schlimm?

Ich bin immer noch ratlos und frage mich, ob es nicht auch ein SE oder Rosacea sein könnte.

Habe dann selbst herumexperimentiert. Habe mir z.B. mal die Nizoralcreme gekauft und diese verteilt als mein Gesicht sehr unrein und gerötet war woraufhin am nächsten Tag mein Gesicht viel besser aussah. Dann habe ich eine Zeit lang Differin auf der Stirn verschrieben bekommen, was mir auch sehr gut geholfen hat, aber die Haut sehr blas und rötlich gemacht hat. Das Apfelessig hab ich auch schon längere Zeit ausprobiert, was mir teilweise völlig reine Haut beschert hat. In letzter Zeit ist meine Haut aber noch fettender geworden und der Essig hilft seit dem kaum noch und ich habe ihn abgesetzt. Außer als Rasierwasser nutze ich ihn noch - das brennt dann immer so schön :-).

Da hier teilweise Leidende mit allen drei Krankheite, also SE, Akne und Rosacea Erfahrung gemacht haben, könnte mir vielleicht jemand bezügl. Diagnosestellung Hilfe geben. Mein Arzt macht es sich mit der Diagnose Akne evtl. ein bisschen zu einfach.

Danke und Grüße
John
John
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2012, 13:16

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste