DermoDyne Lichttherapie bei SE

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

DermoDyne Lichttherapie bei SE

Beitragvon BudSpencer » 05.07.2009, 19:57

Hat jemand schon Erfahrungen mit der neuen Lichttherapie gemacht? Bei Neurodermitis und Schuppenflechte konnten laut einem Stern Bericht gute Erfolge erzielt werden.

http://www.stern.de/tv/sterntv/:Neurode ... 22973.html

http://www.optomed.de/deutsch/faq.htm

http://www.klinik.uni-mainz.de/hautklin ... rapie.html
BudSpencer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.07.2009, 19:48

Re: DermoDyne Lichttherapie bei SE

Beitragvon seven » 05.07.2009, 22:24

Klingt auf den ersten Blick ja richtig klasse. Aber es hört sich auch so ein bischen wie eine "schicky-micky-Mode-Behandlung" an. Denn wenn das wirklich dazu da wäre jemandem zu helfen, dann kämen da nicht immer diese gigantischen Kosten auf einen zu (genau wir bei Lasertherapien z.B gegen Akne). Und am Ende hat man dann für 1000 Euro eine "leichte" Besserung, aber macht ja nichts, man kann die Behandlung ja wiederholen :roll:

Naja, ich wills nicht schlecht reden, vllt ist es ja auch der Mesias der uns von all dem befreit.
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: DermoDyne Lichttherapie bei SE

Beitragvon BudSpencer » 05.07.2009, 22:59

Leider bezahlt die Krankenkasse nichts und wenn man sieht was Krankenhausaufenthalte und Arztbesuche für Selbstzahler bspw. kosten, ist der hohe Preis nachvollziehbar - ich will damit nicht sagen, dass er auch gerechtfertigt ist.

Wenn ich mal kurz überschlage was ich in den letzten 5 Jahren meiner Leidenszeit an Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln und sonstigen Therapieformen bezahlt habe, wäre ein Urlaub bzw. eine Lichttherapie-Behandlung drinne gewesen. Sollte es wirklich klappen, wäre ich auch bereit das doppelte zu zahlen. Ich will einfach nur wieder ein normales Leben führen ... ich bin seelisch am Ende und weitere 5 Jahre halte ich nicht aus. Ich denke, dass ich es mal versuchen werde ... ich habe nichts mehr zu verlieren, nur zu gewinnen.

Laut Hautklinik ist in manchen Fällen kein Rückfall zu befürchten ... das wär's.
BudSpencer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.07.2009, 19:48

Re: DermoDyne Lichttherapie bei SE

Beitragvon seven » 06.07.2009, 15:12

Wenn du das echt machst, dann führe mal bitte ein Fototagebuch und stell es am Ende der Therpie online!
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: DermoDyne Lichttherapie bei SE

Beitragvon BudSpencer » 07.07.2009, 10:42

Falls ich mich für die Therapie entschließe, werde ich auf jeden Fall berichten.
BudSpencer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.07.2009, 19:48


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast