Cyclosporin A beim seborrhoischem Ekzem und Neurodermitis

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Re: Cyclosporin A beim seborrhoischem Ekzem und Neurodermitis

Beitragvon woga » 22.04.2010, 15:10

Hi,
Cyclosporin ist schon ein Hammer, würde ich eher nicht empfehlen.
Wird hauptsächlich als Immunsuppressivum bei Organtransplantationen eingesetzt. Wegen der vielen und schwerwiegenden Nebenwirkungen werden selbst dort andere Wirkstoffe bevorzugt.

Nebenwirkungen:
vermehrter Haarwuchs, Licht/Sonnenempfindlichkeit, pigmentstörungen, Neigung zu Hautkrebs, Neigung zu Tumoren im Darmtrakt bzw. Lymphsystem, Nieren und Leberschäden, allgemeine Anfälligkeit für bakterien, Pilze und Viren aufgrund des unterdrückten Immunsystems.

Meine Frau nimmt wegen einer Organtransplantation Cyclosporin und versucht wegen der Nebenwirkungen, vorallem auf der Haut auf verträglicheres Präparat umzusteigen. Hautpilze sind zB ein Problem, ich kann mir also nicht vorstellen dass die Hefepilze bei SE von Cyclosporin sehr beeindruckt sein werden.

lg
woga
woga
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2010, 14:46

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste